Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Russland - Der Bär wehrt sich - Seite 364 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Russland - Der Bär wehrt sich

    • Brenneke schrieb:

      Ahso, dann siehst du die Kinder in Russland als Nachschubmaterial für die Kriege der nächsten Jahrzehnte? Vielleicht haben diese Kinder (und deren Eltern) mehr Respekt verdient. Auch von dir.
      Mensch @Brenneke, konzentriere Dich mal ein bisschen und schreibe nicht so naiv. Die fatale Kombination zwischen nicht bestandserhaltender Geburtenrate und dem durch einen gefräßigen Krieg wegsterbenden jungen Männern ist doch trivial.
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Und selbst dort ist die Geburtenrate nicht bestandserhaltend
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Smithm schrieb:

      Und selbst dort ist die Geburtenrate nicht bestandserhaltend
      Die Tendenz hat Orban bereits geändert.Dürfte sich im Laufe der Jahre weiter verstärken.

      Zudem stellt sich die Frage was das grö0ere Problem ist. Aus knapp 10 Millionen Ungarn bis Mitte des Jahrtausends "nur" noch 8,5 Millionen zu machen (da die Tendentz wie erwähnt bereits in der Umkehr begriffen ist werden es wohl deutlich mehr sein) oder aus 61 Millionen ethnischen Deutschen mit 22 Millionen Afroaraqbern-Agahnen,Anatoliern etc. pp noch 43 Millionen ethnische Deutsche mit 38 Millionen AAAs zu machen OHNE daß wenigstens das Konzept einer Tendenzwnde am Horizont erkennbar wäre.
    • John Doe Silver schrieb:

      Russland kürzt Gas-Lieferungen nach Italien am Freitag um 50 Prozent
      Und damit die Italiener nicht so alleine dastehen, kriegen die Slowaken auch nur noch die Hälfte und die Franzen gar nichts mehr. [smilie_happy] [smilie_happy] [smilie_happy]
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Smithm schrieb:

      Und selbst dort ist die Geburtenrate nicht bestandserhaltend
      Bei einer rein statischen Betrachtung ist das alles richtig, was Du schreibst. Aber wenn man die Trends sieht, gibt es ein erhebliches Ost-West-Gefälle. RU kommt von irgendwas um die 1,1 in den Nullerjahren, insofern hat die konsequente Familienpolitik dort bereits gefruchtet. Die Zwei vor dem Komma ist nicht allzuweit weg. Platz ist genug da, positives Selbstverständnis als Volk, Aufwärtstrend beim Wohlstand usw. sind alles begünstigende Faktoren.

      Wie es hierzulande aussieht, muß ich nicht näher erläutern. Bei den Museln sicherlich weit über zwei, die Einheimischen müssen insofern deutlich unter der 1,5 von statista liegen. Dazu kommt das ausgesprochen (deutsch)familienfeindliche Medienklima und die systematische Erziehung von LGBTQsonstwas Monstern ab dem Kindergartenalter, krasse Verhältnisse in den Schulen usw.
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Neu

      Die Hetzkampagne der Propagandamaschine dreht wieder voll auf und drückt auf die Tränendrüsen.
      Aktuell geht es um den Beschuss eines Flüchtlingskonvois mit mehreren Toten, u.a. ein Kleinkind.
      Tenor ist, dass die Russen den zusammengeschossen haben, obwohl er überall mit weißen Bändern versehen war und damit als Zivilfahrzeug gekennzeichnet war, so versucht es der Schwätzer vor der Kamera dem Dummvolk einzutrichtern.
      Unglaublich, diese Lügenschweine. Jeder bei Verstand weiß was die Bänder bedeuten und in wessen Fadenkreuz die stehen.
      Man kann nur noch kotzen.
      Elendiglich verrecken möge diese Drecksbrut. <X
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Neu

      ...und die Welt berichtet, ganz unverschämt, daß RU die Gaslieferung durch NS1 um 60% gedrosselt hat. Kein Wort über die Turbinen, die wegen der Sanktionen aus Kanada nicht ausgehändigt werden können... hat Siemens selbst zugegeben. Kein Wort über die betriebsbereite NS2. :wall: :cursing:
      Mancher ertrinkt lieber, als daß er um Hilfe ruft. (Wilhelm Busch/Spricker)

      John Swinton Pressefreiheit

    • Neu

      Ich wünsche mir für die Generation Dumpfbacke und ihren Dunstkreis einen Winter wie anno '47.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Neu

      Beowulf schrieb:

      Kein Wort über die betriebsbereite NS2
      wie an anderer stelle angemerkt, ns2 ist nicht mehr betriebsbereit!!!!!!

      bloomberg.com/news/articles/20…2-as-europe-shuns-its-gas
      Gazprom PJSC will use part of its Nord Stream 2 gas pipeline infrastructure to serve clients at home after the contentious supply link with Germany was put on hold amid Russia’s invasion of Ukraine. The gas producer plans to put the project’s onshore facilities in Russia to work in expanding supplies to customers in the northwest of the country, it said in a statement.

      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      Putin im O-Ton
      Putins Abrechnung mit dem Westen: „Der wirtschaftliche Blitzkrieg ist gescheitert“
      Der russische Präsident Putin hat auf dem Petersburger Wirtschaftsforum in einer über einstündigen Rede mit dem Westen abgerechnet.



      Das alljährliche Petersburger Wirtschaftsforum ist die wichtigste Wirtschaftskonferenz Russlands. Putin hält dort traditionell eine Rede und nimmt anschließend an einer Podiumsdiskussion teil. Dieses Mal hat Putin sich nach seiner Rede fast drei Stunden den Fragen gestellt.

      Die Rede Putins war mit einer Stunde ungewöhnlich lang und ich habe lange überlegt, ob ich sie komplett übersetzen soll. Ich habe mich schließlich dafür entschieden, weil ich den deutschen Lesern so die Möglichkeit geben kann, aus erster Hand zu erfahren, wie die russische Regierung die Wirkungen der westlichen Sanktionen einschätzt und mit welchen Maßnahmen Russland seine Wirtschaft trotz der Sanktionen nicht nur retten, sondern sogar stärken will.

      Daher ist dieser Artikel sehr lang geworden und vielleicht habe ich mir diese Arbeit für nur einige wenige, an der Wirtschaft interessierte, Experten gemacht, aber ich hoffe, dass die Rede trotzdem von vielen gelesen wird. Außerdem vermute ich, dass deutsche Medien über die Rede berichten und dabei – wie üblich – einiges aus dem Zusammenhang reißen werden, da kann es erfahrungsgemäß nicht schaden, wenn die ganze Rede auf Deutsch vorliegt.

      Zu Beginn seiner Rede geht Putin auf den Westen ein, dem er ein vernichtendes Urteil ausstellt und sich den russischen Analysten anschließt, die den Beginn einer neuen Weltordnung kommen sehen. Darüber habe ich schon ausführlich berichtet, siehe hier, hier und hier.

      In seiner Rede geht Putin auch auf die Sozialprogramme Russlands ein. Dazu mache ich eine Ankündigung, denn obwohl ich selbst in Russland lebe, wusste ich nicht, wie umfassend die russischen Sozialprogramme gerade für Familien mit Kindern inzwischen sind. Das habe ich erst kürzlich durch Zufall erfahren und mir liegt eine Liste dieser staatlichen Unterstützungsprogramme vor, bei der mir die Augen übergequollen sind. Familien mit Kindern werden in Russland inzwischen weitaus besser und umfangreicher unterstützt, als man sich das in Deutschland auch nur zu träumen wagt. Dass das keine Übertreibung ist, werde ich in den nächsten Tagen in einem gesonderten Artikel aufzeigen.

      Kommen wir nun zur Übersetzung von Putins Rede, die mit der Geopolitik und Putins Abrechnung mit dem Westen beginnt und sich dann im weiten Teil, schließlich hat Putin auf einer Wirtschaftskonferenz vor internationalen Konzernchefs und Regierungsvertretern gesprochen, ausführlich mit der Sozialpolitik, der Wirtschaft und den wirtschaftlichen Perspektiven und Plänen Russlands befasst. Am Ende der Rede kommt Putin dann noch einmal auf den Westen zurück.

      Beginn der Übersetzung: Im Link

      Putins Abrechnung mit dem Westen: „Der wirtschaftliche Blitzkrieg ist gescheitert“ – Anti-Spiegel
      Lernen, ohne zu denken, ist töricht; denken, ohne zu lernen, ist gefährlich."Konfuzius"
    • Neu

      Beowulf schrieb:

      Nein, stimmt nicht!!!!
      hm danke, werd ich morgen mal weiter recherchieren.

      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      wagr schrieb:

      Mariupol: erster Wohnkomplex mit Tausend Wohnungen, Kleingewerbe und Poliklinik im Bau. Geplante Fertigstellung Oktober-November. (Ru)
      Moin,

      im Gegensatz zu uns haben die Russen ja ausreichend Baustahl, der geht ja nicht mehr in den "Westen" ;)

      Grüße
      Goldhut

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      hammwolln schrieb:

      Für Waffenlieferungen sind 29% der Ostdeutschen und 61% der Westdeutschen

      Dagegen 63% im Osten und 32% im Westen.

      Ohne Worte
      ....

      Die systematische Ideologisierung pro USA begann in Westdeutschland mit Kriegsende.

      Und Ostdeutschland hat den völligen Abzug Rußlands direkt und positiv erlebt, aber Dummland feiert weitestgehend immer noch Ramstein mit Atomwahnsinn auf deutschem Boden.... ;(

      Und die Lügenpresse ist voll im Griff des Kriegstreibers US mit Atlantikbrücke und ähnlichem... Ist Blöd nicht sogar im Besitz derAmis ??
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.
      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16