Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Automobile der Gegenwart / Oldtimer / Youngtimer - Fahren und Schrauben - Seite 7 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Automobile der Gegenwart / Oldtimer / Youngtimer - Fahren und Schrauben

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Goldhut schrieb:

      Moin,

      mit dem Teil warst Du aber gaaaanz weit vorne - war ein klassischer "Dosenöffner"
      Haben wir im Urlaub in Ungarn oder CSSR gemerkt. Vor dem Mauerfall. :D
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Goldhut schrieb:

      txlfan schrieb:

      Gott, das waren noch Zeiten. :rolleyes:

      Meine erste(?) Karre war so ein Scirocco I

      gebraucht für paar hundert DM.

      Nur 90PS, aber die Kiste hat ja nur die Hälfte von dem gewogen, was man heute so rumschleppt, hing spontan am Gas ohne Denkpause usw. Nach oben natürlich langsamer, was aber dem Spaß keinen Abbruch getan hat.
      Moin,
      mit dem Teil warst Du aber gaaaanz weit vorne - war ein klassischer "Dosenöffner" :D

      Grüße
      Goldhut
      Neben den GSi, GTI & XRII Fahrern, wenn ich mich recht entsinne :hae: .
      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)

      „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)

      Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.
    • Dosen hin oder her, ich denk gern an die Zeit zurück. Gut, es gab schon paar Blitzer und ab dem dritten Bier hat man sich so seine Gedanken gemacht, aber alles in allem ein völlig unbekümmertes/unverkrampftes Fahren. Sprit war glaub ich so bei 80Pf. CO2? Ägypten?

      Hört sich vielleicht bescheuert an, aber die Autos haben irgendwie auch freundlicher geschaut. Heute guckt einen ja schon jeder Polo böse an. Naja, ich mach mal den Sentimentalmodus wieder aus.
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Moin,

      bei den Spaltmaßen war man auch ein wenig großzügiger [smilie_happy] Nur der scheixx Rost war zu der Zeit ein echter Autokiller :( Das wurde erst mit dem Golf II besser, der ja auch heute noch im Straßenbild auftaucht. Das Wachs läuft immer noch den Kofferraumdeckel links und rechts raus :D

      Grüße
      Goldhut

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • txlfan schrieb:

      Dosen hin oder her, ich denk gern an die Zeit zurück. Gut, es gab schon paar Blitzer und ab dem dritten Bier hat man sich so seine Gedanken gemacht, aber alles in allem ein völlig unbekümmertes/unverkrampftes Fahren. Sprit war glaub ich so bei 80Pf. CO2? Ägypten?

      Hört sich vielleicht bescheuert an, aber die Autos haben irgendwie auch freundlicher geschaut. Heute guckt einen ja schon jeder Polo böse an. Naja, ich mach mal den Sentimentalmodus wieder aus.
      Es galt auch noch 0,8 Promille.
      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)

      „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)

      Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.
    • Goldhut schrieb:


      bei den Spaltmaßen war man auch ein wenig großzügiger [smilie_happy] Nur der scheixx Rost war zu der Zeit ein echter Autokiller :( Das wurde erst mit dem Golf II besser, der ja auch heute noch im Straßenbild auftaucht. Das Wachs läuft immer noch den Kofferraumdeckel links und rechts raus :D
      Das Rostproblem wurde erst richtig besser, als sie angefangen haben, Kotflügelinnenschalen in die Radkästen zu bauen, ab da nahm der Schweller- und Kotflügelinnenrost merklich ab. Muss so ab Golf II Fire & Ice oder so gewesen sein.
      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)

      „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)

      Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.
    • Goldhut schrieb:

      mit dem Teil warst Du aber gaaaanz weit vorne - war ein klassischer "Dosenöffner"
      In dessen Hinsicht war mir der olle Granada doch praktischer
      ...die Lehne des Beifahrersitzes konnte man ganz nach unten ,äh, umlegen. 8) :D
      Und in der Ghia Ausstattung verfügte er über eine Sitzheizung...wenn es des Nachts etwas auffrischte...


      Gruß
      Golden Mask

      Wer nicht rechnet,muß eventuell mit dem Schlimmsten rechnen...
    • Goldhut schrieb:

      Nur der scheixx Rost war zu der Zeit ein echter Autokiller Das wurde erst mit dem Golf II besser, der ja auch heute noch im Straßenbild auftaucht.
      Ab Golf III war dann Dosenblech angesagt. :thumbdown:
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • taheth schrieb:

      Goldhut schrieb:

      Nur der scheixx Rost war zu der Zeit ein echter Autokiller Das wurde erst mit dem Golf II besser, der ja auch heute noch im Straßenbild auftaucht.
      Ab Golf III war dann Dosenblech angesagt. :thumbdown:
      A product of José Ignacio López.
      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)

      „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)

      Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.
    • Das ist mein aktuelles Projekt <3 :

      Komplette Korrosion entfernt, neu gelackt+Schutz unterwärts, neue Federn vorn (was für eine Aktion..)
      und ein paar Kleinigkeiten..in 2 Jahren H-Kennzeichen..

      Nun noch das Leder beim Fahrersitz aufbereiten + Holzlenkrad und dann mit 90 km/h um 1000 Umdrehungen schön
      über die Landstraße kacheln.. oder sich einfach rein setzen, Musik an und ein Glas Wein trinken..
    • Ohm schrieb:

      Das ist mein aktuelles Projekt <3 :

      Komplette Korrosion entfernt, neu gelackt+Schutz unterwärts, neue Federn vorn (was für eine Aktion..)
      und ein paar Kleinigkeiten..in 2 Jahren H-Kennzeichen..

      Nun noch das Leder beim Fahrersitz aufbereiten + Holzlenkrad und dann mit 90 km/h um 1000 Umdrehungen schön
      über die Landstraße kacheln.. oder sich einfach rein setzen, Musik an und ein Glas Wein trinken..
      12 Zylinder ?

      Z
    • taheth schrieb:

      Goldhut schrieb:

      Moin,

      mit dem Teil warst Du aber gaaaanz weit vorne - war ein klassischer "Dosenöffner"
      Haben wir im Urlaub in Ungarn oder CSSR gemerkt. Vor dem Mauerfall. :D
      Heute reicht das neuste iPhone und wenn genug Crystal zum teilen hast. :burka:
      "Das Geld geht durch das Haus des Armen, wie der Wind durch eine verfallene Hütte weht."
      Vietnamesisches Sprichwort
    • Ophiuchus schrieb:

      Im zarten Alter von 6 (sechs) Jahren durfte ich zum ersten Mal ein Auto fahren, damals konnte man das auf dem Land noch tun. Es war ein Miura, mein Pate hat mich als Steuer gelassen und ich weiss es noch, als ob es gestern gewesen wäre: Der Klang des Motors, der Geruch nach Leder und Benzin im Inneren des Wagens.... ^^ Ich durfte leider nur im ersten und zweiten Gang fahren, schön langsam, und das war sicher besser so :rolleyes:

      Mein Pate hat immer heruntergekommene oder beschädigte Sportwagen gekauft und sie hergerichtet wie neu. Dann verkauft und das nächste Wrack in den Schuppen gestellt. Er hat immer alles selber gemacht, auch die Sitze, er war ursprünglich Sattler gewesen.




      PS: Das schönste Auto, das ich jemals fahren durfte, wenn ich's mir grad so überlege. Einige 100 Meter weit ^^
      ..... :thumbsup: ich finde, dass war der absolute Knaller, mein Favorit als der schönste Sportwagen den es gab.
      Horrido & Weidmanns Heil Silbermöwe

      > Ich hoffe, dass es nur ein "Robin Hood" ist der kommen wird!<

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16, oder glaubt Ihr den ganzen Unsinn den ich da so schreibe, komm da selbst immer ins grübeln 8| :hae: