Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Erdgas - Seite 83 - Rohstoffe im Tagesgespräch - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Erdgas

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Die NATO-Lager sind leer, schauen wir was kommt.

      Blue Horseshoe schrieb:

      das würde ich nicht sagen, dezimierte lagerbestände ja. aber auch polen und auch in den baltischen staaten gibts noch einiges.
      ich würde nun keinerlei rohstoffe mehr an eu/usa/nato liefern.


      Die Treuhandübernahme der Liegenschaften von Rosneft müsste eigentlich dazu führen, dass die Raffinerie in Schwedt kein Öl mehr aus Russland bekommt. Rosneft hat das allerdings in der Stellungnahme dieser Tage so noch nicht angekündigt. Ich halte jedenfalls noch Öl Aktien. Das meiste andere habe ich bei den Nero Politikern verkauft.
    • durran schrieb:

      ......

      Nun, wir wissen nicht was kommt, aber es kann der Beginn einer neuen Zeit werden. Mit Krieg, Hunger, Armut und Elend. Es steht sehr viel auf dem Spiel. Sie opfern unsere Gesellschaft und unseren Wohlstand für eine Links Grüne Ideologie.
      Ich sag mal so:
      In der heutigen Weltordnung mit den Atom Mächten gibt es eigentlich nur ein Szenario:
      Der Atomerstschlag und kein jahrelanges hin und her.
      Putin rennt die Zeit davon

      Dann ist eh alles scheiß egal.
      Ich hatte es bis gestern/heute nicht gedacht, aber mit der neuen Situation sehe ich es 50:50 das es so kommt

      Und ehrlich: dann ist es eben so und Schluss, Feierabend

      Vielleicht eine Chance für den Planeten Erden nach vielen Jahrhunderten nen Neuanfang zu starten.
      Aber bitte ohne die Spezies Mensch.
    • museo del oro schrieb:

      Ich hatte es bis gestern/heute nicht gedacht, aber mit der neuen Situation sehe ich es 50:50 das es so kommt
      Du bist gut, es steht immer 50:50 ob etwas eintritt oder nicht. :thumbsup:
      "Viele scheinen vergessen zu haben, dass der Bürger der alleinige Souverän dieses Landes ist.
      Regierung, Gesetzgebung und Rechtsprechung sind nur die Diener dieses Souveräns!"
    • hammwolln schrieb:

      museo del oro schrieb:

      Ich hatte es bis gestern/heute nicht gedacht, aber mit der neuen Situation sehe ich es 50:50 das es so kommt
      Du bist gut, es steht immer 50:50 ob etwas eintritt oder nicht. :thumbsup:
      Naja..... Aber nicht was einen Atomangriff anbetrifft.
      An sowas denkt man nicht, wenn man mit der Familie am Esstisch sitzt
      Keine 5 % an der Möglichkeit, das es eintreffen kann
    • museo del oro schrieb:

      Ich sag mal so:
      In der heutigen Weltordnung mit den Atom Mächten gibt es eigentlich nur ein Szenario:
      Der Atomerstschlag und kein jahrelanges hin und her.
      Putin rennt die Zeit davon

      Dann ist eh alles scheiß egal.
      Ich hatte es bis gestern/heute nicht gedacht, aber mit der neuen Situation sehe ich es 50:50 das es so kommt

      Russland wird 2023/24 seine A-Waffe/n in UKR einsetzen - das ist sicher.
      Um die schnelle Eingreiftruppe (300.000 Mann) zu stoppen

      übrigens: Gold wird dann wie eine Rakete hoch gehen
      Wir befinden uns bereits im 3. Weltkrieg - Live und in Farbe
    • hammwolln schrieb:

      Christian Lindner schrieb:

      Man müsse prüfen, wie lange man die Ukraine noch unterstützen könne.
      Wie geil ist das denn, erste Zweifel .....
      Wenn ich nicht mehr weiter weiß, bild´ ich einen Arbeitskreis... was gibt es da zu prüfen? Wenn "geprüft" wird, holt man andere mit ins Boot und kann vom eigenen Versagen ablenken. Vor allem die Verwendung des Wortes "man" und nicht "ich" oder "wir", macht die Aussage schwammig und wachsweich, so daß man niemals angreifbar ist. Wer ist "man"?
      Mancher ertrinkt lieber, als daß er um Hilfe ruft. (Wilhelm Busch/Spricker)

      John Swinton Pressefreiheit

    • Seeadler schrieb:

      hammwolln schrieb:

      Wie geil ist das denn, erste Zweifel .....
      Der ist auch am Ende! Seine Schwitzanfälle zeigen, dass seine Medikamente nicht richtig eingestellt sind. Ich habe nur noch nicht herausbekommen, womit er erpresst wird...
      Die sind doch alle vollkommen durch. Sie spüren ganz genau was für eine sich erst noch entfaltende Zerstörung sie angerichtet haben. Sowas hält man nur als lupenreiner Psychopath oder als Repto (Icke) aus.
      In a time of universal deceit - telling the truth is a revolutionary act
      -George Orwell-
    • in den Tälern bilden sich in klaren Nächten sog. Kaltluftseen, nicht nur in Bayern, auch in RLP gab es schon die erste Nacht mit Bodenfrost heute Morgen.

      Ist aber nicht unnormal in einem sonnigen, etwas zu frühzeitigem goldenen Oktober. Wasser und Feststoffe sind vom Sommer noch hoch aufgeladen, das klingt erst langsam ab. Was jetzt die nächtliche Abkühlung bewirkt ist die kurze Sonnenscheindauer und die Reflexion der Wärme durch den klaren Himmel ins All.

      Kalt wird´s, wenn die ersten eisigen WInde um die Häuser pfeifen, das zieht nämlich richtig Wärme aus den Häusern. Die LUV-Seiten müssen dagegen anheizen und auf er LEE-seite geht die Wärme dann mit dem Wind.

      Und dass Mitte Sept. die Heizungen wieder langsam anlaufen ist normal. Die Statistiken und die Werte, die bspw. für einen Energieausweis oder eine entsprechende Berechnung, bestätigen das. Die Froste sind keine Eintagsfliegen.
      Wir haben zwei Leben und das Zweite beginnt wenn wir erkennen, dass wir nur eines haben.

      Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier. [smilie_blume]
    • Berrak schrieb:

      Sehnsüchtig und hoffnungsvoll hatten die West Politiker auf ein zartes pflänzchen des einlenkens und verhandelnswillens seitens Putins gehofft.
      Stattdessen, Putin tut noch ein paar Kohlen drauf.

      das zweifle ich an.
      Putin soll nur Härte verstehen...
      Also ist man hart...

      nur klappt gar nichts...
      Wir befinden uns bereits im 3. Weltkrieg - Live und in Farbe
    • Berrak schrieb:

      Ich denke, dass den deutschen Politikern langsam das Ausmaß der Energie Katastrophe schwant.In Bayern sind schon die ersten Frostnächte

      Hier bei uns auf der Schwäbischen Alb hatten wir bereits drei Nächte in Folge mit minus Graden (-1° C bis -2° C). Tageshöchstwerte dann so um 10° C bis 12° C. Die Heizsaison ist hier also schon vor Oktober eröffnet und sie dauert in der Regel auch bis Ende April, manchmal auch bis Mitte Mai.

      Das dürfte in allen Mittelgebirgslagen Deutschlands so sein. Noch kälter ist es aktuell schon direkt am Alpenrand. Die Politiker verstehen das allerdings nicht, da sie in der Regel aus Großstädten kommen, dort ist es durch die Besiedelung schon immer wärmer und zudem liegen die großen Städte Deutschlands nicht am Alpenrand oder auf den Höhen der Mittelgebirge.
      „Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“ (Albert Einstein)

      „Wer grundlegende Freiheiten aufgibt, um vorübergehend ein wenig Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.“ (Benjamin Franklin)

      Rechtlicher Hinweis: Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16.
    • Währungshüter schrieb:

      Die Politiker verstehen das allerdings nicht
      Und selbst wenn sie es verstehen oder am eigenen Leib erfahren würden, wäre der Druck im Nacken dieser Marionetten immer doch deutlich höher als deren Schmerzempfinden.
      Empathie haben diese Leute nicht und schon gar nicht mit dem eigenen Volk, dem Land, seiner Kultur etc. Früher sagte man "vaterlandslose Gesellen" - genauso ist es. Entwurzelt, kulturell entfremdet, verlogen, mit falschen Werten.
      Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
      Anthony Hopkins

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • @Polkrich

      das sehe ich auch so, das sind Parasiten, Amöben, ohne jegliches Empfinden, dagegen helfen nur solche Mittel wie Laternen
      Wir haben zwei Leben und das Zweite beginnt wenn wir erkennen, dass wir nur eines haben.

      Mein Beiträge sind ausschließlich private Meinungsäußerung und keinesfalls Tatsachenbehauptungen. Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire) gilt hier. [smilie_blume]
    • „Jetzt muss der arme Kerl über Gasumlagen entscheiden, vermutlich beraten von seinem Staatssekretär Patrick Graichen, der zuvor Direktor einer NGO (Agora Energiewende) war“, sagt Stefan Aust zur aktuellen Energiekrise. Geradezu „tragisch“ sei das für Habeck selbst, „aber noch mehr für das Land“.
      saludos
      Control Oppress Victimise Isolate Divide

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Real de Catorce ()

    • Neu

      txlfan schrieb:

      Falls es was ernstes ist, fällt ja nun die Rückfalloption weg.
      Mission succesfull accomplished.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!: