Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Agnico-Eagle Mines / AEM (TSX, NYSE) - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Agnico-Eagle Mines / AEM (TSX, NYSE)

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Agnico-Eagle Mines / AEM (TSX, NYSE)

      Here are other commodity and energy names that show good upside potential in the weeks ahead: ... Glamis Gold (GLG:NYSE) and Agnico-Eagle Mines (AEM:NYSE).

      The Market May Have Bottomed

      thestreet.com/_mktwrm/markets/…BSM&cm_cat=FREE&cm_ite=NA

      Agnico-Eagle Mines Limited is an international growth company focused on gold, with operations in Canada and advanced-stage projects and opportunities in Canada, Mexico, Finland, and the USA. Agnico-Eagle's LaRonde Mine in Quebec is Canada's largest gold deposit and is a strong foundation for international expansion.

      agnico-eagle.com/
    • The Market May Have Bottomed :D

      From yesterday’s Midas report by Bill Murphy of LemetropoleCafe.com:

      “Those waiting for gold and silver to correct got their wish. Now what ?
      So many of the gold money manger players and pundits are out of the market. When do they get back in and who are they going to buy from … in size?
      One of the leading bullion dealers in Europe says the gold move to the downside is over. The share action lately further suggests the gold/silver share sector is SOLD OUT ! ..The gold/silver shares are now poised to resume their historic march upwards.
      One Life *** Live it !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eldorado ()

    • RE: Why Invest in AEM?

      GSP-Komet schrieb:

      1. We're rapidly growing, with a large pipeline

      2. International diversification within mining-friendly countries

      3. Financial strength to fund growth is supported by our low-cost LaRonde mine

      4. Agnico-Eagle's experienced mining team is well-suited to extracting value from our project pipeline

      agnico-eagle.com/index.php?fa=…t.dspPage&pageMasterID=80


      Dies alles hat sich eher verbessert, was kürzlich zum Einstieg bewog.
      Dieser eingestaubte Thread wird nun wiederbelebt.

      AEM / AGE hat vor geraumer Zeit eine meiner Favoriten geschluckt, Cumberland CLG.
      Diese besitzt das größte Open pit Projekt Kanadas.....

      Cumberland Resources Ltd. WKN 877 919 ISIN CA23077R1001 CBD

      So sind wir wieder im Boot / Depot. Halte AEM für eine der besten Seniors überhaupt.

      Hier eine aktuelle sehr gute Übersicht vom 11.12.08 :

      minenportal.de/artikel.php?sid=5230

      Grüsse
      Bilder
      • AEM 12.12..gif

        12,5 kB, 620×300, 63 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Ein Senior mit einem Fuß in Europa, mit einigen erfreulichen Zahlen:

      "TORONTO - Agnico-Eagle Mines Ltd. (TSX:AEM), a Toronto-based gold producer, says it has raised its estimate of gold reserves by eight per cent to a record 18.1 million ounces after a successful exploration program last year.

      Agnico-Eagle said Wednesday it spent US$72 million on exploration in 2008, including $38 million on development projects....

      Agnico operates the LaRonde, Bousquet mines in Quebec, the Kittila mine in Finland, the Pinos Altos, Chihuhua projects in Mexico and the Meadowbank mine in Nunavut...."

      canadianbusiness.com/markets/h…icle.jsp?content=b030439A
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Erholt nach Kursabsturz

      Bin nach längerer Abstinenz wieder in einen Senior investiert: AEM ! Womit dieser Uraltthread wieder belebt wird...

      Die Krise um die temporäre Stillegung von Goldex mit starkem Kurseinbruch ist überwunden, und Wachstum angesagt, sh. auch Anhang...

      Der Chart ist ebenfalls vielversprechend, Plane zu gegebener Zeit weiteren Zukauf dieser Aktie, die man m.E.nun auch länger halten kann.

      Grüsse
      Bilder
      • AEM Präs.5-12 Produktion.jpg

        63,54 kB, 897×708, 63 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Welcher Explorer-/Junior ist der Nächste?

      Moin moin,

      AEM ist es immer wieder gelungen durch geschickte Übernahmen zu wachsen.
      Vor gut sechs Jahren erwischte es z.B. Cumberland.

      AEM hat Minen in Kanada, Finnland und Mexiko und hat damit ein sehr gutes politisches Umfeld,
      ist in schwierigen klimatischen Gebieten aktiv und hat ein hervorragendes Management.
      AEM verfügt über 7 produzierende Minen und ist an diversen Unternehmen beteiligt bzw. hält Anteile daran.
      AEM hat 37 Mio Unzen Reserven und Resourcen und eine Bewrtung von ca. 150 $/oz im Boden.
      Langfristige Schulden ca. 1 Mrd. $ + ca. 1 Mrd. finanzielle Flexibilität
      Cashcosts 2014 ca. 680 $ und AISC unter 1000 $.

      Über die Beteiligungen kann ich auf der Homepage leider nichts finden - da hilft dann nur gurgeln.

      März 2011 - Option auf ein Gebiet von Miranda

      September 2012- Finanzierungsabkommen mit Homestake Resource.

      März 2013- Einstieg bei ATAC

      April 2013 - Strategische Beteiligung an Sulliden

      Mai 2013 - inkl. Optionen ca. 16 % an Probe Mines

      Januar 2014 - Beteiligung an Pershimco Resources, Panama

      Die Liste dürfte bei Weitem nicht vollständig sein.

      Meine Frage: Welcher Happen wird als Nächster übernommen? - Da könnte sich ein Einstieg lohnen.

      Ich tippe zuerst auf Probe Mines wegen Kanada und Chromitvorkommen und vor allem der erstaunlichen Kursstärke.

      Als zweites sehe ich Sulliden. Der Standort Peru, der günstige Einstieg aktuell und die hervorragenden langfristigen
      Perspektiven sprechen für den Wert.

      ATAC erscheint mir momentan wegen hohen Infrastrukturkosten und der Unsicherheit hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit
      eher dritte Wahl. Dabei ist AEM allerdings herrausvordernde Bedingungen gewohnt und ATAC im Moment auch preiswert.


      VG Vatapitta
      Sam Laakso - Gold 2019 - 2039 :thumbsup:
      Mein Archiv - mit wichtigen Beiträgen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • AEM und Probe Mines

      Moin moin,

      bei Probe sieht man im längerfristigen Chart nach starken Anstiegen immer wieder heftige Abstürze.

      Nun ist der Aktienkurs von knapp 4 Can$ auf ca. 2,20 Can $ zurückgekommen.

      Ich halte damit Probe auch in Anbetracht der guten Explorationsergebnisse für ein nahes
      Übernahmeziel von AEM.
      Probe Mines Announces 600-Metre Strike Expansion of the High-Grade Zone at Borden Gold 30.04. 2014

      Wie seht ihr das? Gibt es jetzt eine gute Einstiegsmöglichkeit?
      Bin im Moment nicht investiert.

      VG Vatapitta
      Sam Laakso - Gold 2019 - 2039 :thumbsup:
      Mein Archiv - mit wichtigen Beiträgen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Einige positive Stimmen:

      Aber auch ohne diese überzeugt dieser Blue Chip. Immer noch bin ich etwas verschnupft, daß sie damals den erstklassigen Entwickler Cumberland Resources, jetzt das größte Fördergebiet von AEM Meadowbank, einkaufte. Umso besser für Agnico....

      Financial Post:
      „Post says TD upgrades Agnico-Eagle to buy from hold
      The Financial Post reports in its Wednesday edition analysts are turning more bullish on Agnico-Eagle Mines following the acquisition of Osisko with Yamana Gold....

      "Agnico has all of the hallmarks that we look for in a gold equity," Mr. Barnes said in a note to clients. "The company is generating free cash flow, its projects are in relatively safe jurisdictions, its balance sheet is sound, and production is expected to grow over the next three years."

      stockwatch.com/News/Item.aspx?…87698&symbol=AEM&region=C

      Zacks Investment:
      Bereits hier zitiert: Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich

      „..„Agnico is a Zacks Rank #1(Strong Buy). Last quarter, the company reported record production of 366,421 ounces of gold with total cash costs of $537 per ounce. This strong Q1 cash flow allowed Agnico to repay $80 million of its revolving credit facility. ...."

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • AEM 27.06.14.png

        34,63 kB, 700×340, 61 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Aber auch ohne diese überzeugt dieser Blue Chip. Immer noch bin ich etwas verschnupft, daß sie damals den erstklassigen Entwickler Cumberland Resources, jetzt das größte Fördergebiet von AEM Meadowbank, einkaufte. Umso besser für Agnico....


      Hallo Edel,

      ja die Cumberland Res......das war ein sehr schöner Play den wir gemeinsam hatten und leider durch die Übernahme zu früh endete.....dort wäre noch sehr viel mehr möglich gewesen...aus Neugierde und weil ich es nicht mehr genau wusste habe ich mal mein Arciv bemüht......Cumberland Res. Kauf am 16.09.2005.......Verkauf am 15.02.2007 Ergebins +341%.....die gute alte Zeit halt :D

      Grüsse


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Hallo value

      Tja da war die Minenwelt noch in Ordnung und nicht durch Hedgefonds Shorting etc. verhunzt wie jetzt. Auch mal nachgeblättert, hatte ich in mehreren Tranchen zw. 242 und 418 % Profit, das wäre heutzutage traumhaft in 1-2 Jahren.
      Daß Meadowbank jetzt mit Abstand der größte Profitbringeg für Agnico ist, spricht für sich selbst.

      Auch andere Minen, die wir damals beide hatten, waren ähnlich profitabel, wie Desert Sun oder Miramar, die sicher allein noch höhere Vervielfacher geworden wären... Memories... :)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Tja, vorbei ist sie die gute alte Zeit.

      Die größte Tragödie ist doch, daß man mit den Minen nicht wirklich am Goldbullenmarkt teilgenommen hat. 1999 habe ich gedacht: $700, vielleicht $1000 sind möglich. Ist viel mehr geworden. Bei den Minen hätte ich mit 2000, 3000% gerechnet, auch bei so einigen majors. Bei Newmont ist ja letzten Endes nach der Normandy Übernahme gar nichts passiert.

      Warum das ganze? Weil man nicht auf die Kosten geachtet hat. Wie kann es sein, daß ein Geologe in Australien 250000$ verdient? Wieso wahnsinnig hohe Einstiegsgehälter? Warum Löhne in Südafrika wo am "freien Markt", den stillgelegten alten Minen und deren illegale Arbeiter, sich die Leute mit 1/10 zufrieden geben?

      Gold Fields, Barrick, Normandy, die haben früher alle zu $200 cash costs produziert. Heute reden wir von $1000 all in costs allen ernstes davon das wäre billig.

      Ich hoffe nur daß es das noch nicht war, ich habe gerade "the day the bubble burst" gelesen, 1929 als ob man dabei gewesen wäre. Das gibt einem auch ein gutes Gefühl dafür wie sich Preise verändert haben. Und die Preise haben vielleicht um Faktor 15-40 erhöht wobei 40 schon arg hoch gegriffen ist, aber niemals um Faktor 65 wie es der jetzige Goldpreis impliziert. Interessanterweise kommt ein alter paul van eeden Artikel zu einem ganz ähnlichen Resultat: paulvaneeden.com/Gold

      Wenn der "faire" Goldpreis nun bei $800-$1000 liegt und er weiter sinkt aufgrund von Deflation, dann können wir bei einer Übertreibung nach unten noch ganz andere Kurse als $800 sehen. Aktien sind so teuer wie nicht mehr seit 1929, 2000 und 2007. Von 1929 bis 2000 waren es 71 Jahre. Sollen wir erwarten, daß wir innerhalb von 15 Jahren 3x ein Ereignis haben das sonst nur alle 70 Jahre auftritt? Und es soll nichts passieren? Diesmal wird es nicht bei -50% enden, entweder es geht viel tiefer oder die Kurse erholen sich einfach nie wieder in unserer Zeit. Giannini von der Bank of America hat in den 40ern als er gestorben ist nicht mehr Vermögen gehabt als 1906, 40 Jahre ohne Zuwachs.

      Worst case Szenario ist für mich bei einer Deflation $3000 Dow mit parallel zum Dow fallendem Goldpreis. Die Minen können dann nur mit drastischsten Kostensenkungen überleben. Die einzige Alternative die ich sehe ist die Hyperinflation, aber die will und will nicht kommen.

      Gruß
      S.
    • Starker Senior

      Und starker Chart. Agnico Eagle / AEM ist der einzige Senior im Depot neben Franco Nevada / FNV. Hier zu erkennen die sehr schöne Performance vs einigen anderen Seniors und dem XAU....

      Saccard schrieb:

      ....Worst case Szenario ist für mich bei einer Deflation $3000 Dow mit parallel zum Dow fallendem Goldpreis. Die Minen können dann nur mit drastischsten Kostensenkungen überleben. Die einzige Alternative die ich sehe ist die Hyperinflation, aber die will und will nicht kommen.....

      Es darf spekuliert werden. Die Deflation ist jedenfalls in den USA bereits Stagflation, und eine Tages dürfte auch Inflation eintreten, (galoppierende Teuerung existiert bereits) nicht zwingend Hyperinflation, was viele seit langem herbeiunken.

      Vorher dürfte allerorten Währungsverfall und ggfs. Währungschnitte kommen, auch für US Wonderland, die sich in ihrer Geschichte noch niemals so sorglos bis hemmungslos verschuldet haben unter Ausbeutung anderer Staaten mit vakuumgedecktem Dollar, v.a unter dem großsprechischen Oblabla. Das macht der Globus nicht ewig mit, US Militär hin oder her....

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • AEM vs FNV,GG,XAU 1J.gif

        22,28 kB, 579×335, 50 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • AEM könnte nun auch wieder eine Überlegung wert sein.

      AEM veröffentlichte vor kurzem die 2017-Zahlen. Wie immer wurde geliefert. Das Management ist sehr gut und sehr konservativ mit seinen Prognosen. Die Guidance wurde in den letzten Jahren stets eingehalten. Negative Überraschungen gibt es bei AEM praktisch nicht.

      web.tmxmoney.com/article.php?n…00186264464&qm_symbol=AEM

      Die Assets sind für einen Senior-Goldproduzenten hochgradig und gut diversifiziert.

      agnicoeagle.com/English/operat…ent-projects/default.aspx

      Die Länderaufteilung auf Basis der 2017er-Produktion ist die folgende:

      69,2 % Kanada (48,6 % Quebec, 20,6 % Nunavut)
      19,3 % Mexiko
      11,5 % Finnland

      Mit den 2017er Zahlen (1,714 Moz.) gab es auch eine Guidance für 2018-2020. Es gibt leider eine kleine Wachstumsdelle 2018 (1,53 Moz.) und 2019 (1,7 Moz.). Aber ab 2020 sollen dann 2,0 Moz. produziert werden.

      Das dürfte auch der Grund sein, warum AEM in den letzten Tagen so unter Druck geraten ist. Die Aktie besitzt Qualität. AEM war und ist noch nie günstig gewesen und wurde immer mit einem Premium gehandelt. Da es jetzt zwei Jahre kein Wachstum geben wird, wird das Premium etwas abgebaut.

      Das KGV beträgt zum aktuellen Kurs aber immer noch stolze 38.

      Sofern der Goldpreis mitspielt, könnte jetzt ein guter Einstiegszeitpunkt sein. (siehe Chart)

      Sollte es jedoch unter 50 C$ gehen, drohen deutlich tiefere Kurse bis ca. 37 C$. Ein enger Stopp-Kurs könnte hier also sinnvoll sein.

      Allerdings darf man von AEM insgesamt keine großen Sprünge erwarten. Ich schätze AEM als solides Basisinvestment ein, das sicherlich in vielen Goldfonds vertreten sein dürfte.

      In der "NP-Ratio-Tabelle" habe ich bei den grün markierten Werten die Produktionszahlen bereits mit einem Durchschnittswert der nächsten 1-5 Jahre versehen.
      Dateien
      Aktueller Commercial-Index Silber = 19,38 / Aktueller Commercial-Index Gold = 8,87

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Nebelparder schrieb:

      Sofern der Goldpreis mitspielt, könnte jetzt ein guter Einstiegszeitpunkt sein. (siehe Chart)

      Sollte es jedoch unter 50 C$ gehen, drohen deutlich tiefere Kurse bis ca. 37 C$. Ein enger Stopp-Kurs könnte hier also sinnvoll sein.

      Allerdings darf man von AEM insgesamt keine großen Sprünge erwarten. Ich schätze AEM als solides Basisinvestment ein, das sicherlich in vielen Goldfonds vertreten sein dürfte.

      Die Trendlinie wurde wie erwartet exakt getroffen.

      Jetzt zählts. Deutlich unter 50 C$ sollte es nicht gehen, da ansonsten ein Durchreichen bis 37 C$ folgen könnte.

      Ich gehe nicht davon aus und sehe AEM zz. als Kaufgelegenheit und bleibe bei meiner Einschätzung, dass man aber keine großen Sprünge erwarten sollte, sondern eher Stabilität und Kontinuität.
      Dateien
      • AEM 21.02.pdf

        (1,6 MB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • AEM 26.02.pdf

        (1,56 MB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Aktueller Commercial-Index Silber = 19,38 / Aktueller Commercial-Index Gold = 8,87

      Werte > 80 signalisieren i.d.R. einen Kauf / Werte > 90 geben i.d.R. ein klares Kaufsignal*
      Werte < 20 signalisieren i.d.R einen Verkauf / Werte < 10 geben i.d.R. ein klares Verkaufssignal*

      * laut den COT-Experten Larry Williams und Stephen Briese

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nebelparder ()

    • Neue Präsentation von AEM: (ist unten angehängt)




      AEM gehört zu den erstklassigen Produzenten deren Kurse, trotz dem Rückgang des Goldpreises seit Anfang April, zur Zeit nicht sinken (wie z.B. auch KL und FNV) .

      Wie Nebelparder und Edel Man bin auch ich von der Qualität des Managements von Agnico überzeugt.


      Besonders interessant ist die Seite 22 im Pdf
      Hierin ist ein grosser Teil von Agnicos Erfolg zu sehen.

      Es werden nicht nur gezielt grosse Vorkommen günstig erworben sondern gezielt solche mit ausgezeichnetem Explorationspotenzial.
      Und oft gelingt es den hervorragenden Geologen bei Agnico dann sehr günstig grosse Mengen zusätzlicher Resourcen zu entdecken.
      Beispiel: Kittila (in Finnland)
      Das Vorkommen wurde mit 2,8 Mio Unzen erworben

      Agnicos Geologen erborten durch Exploration weitere 6,2 Mio Unzen zum Preis von 21 $ pro Unze (!)

      Da die Produktion in diesem Jahr - geplanterweise - unter dem Vorjahr liegt:
      2017 1,714 Mio Unzen
      2018 1,53 Mio Unzen erwartet
      ist die Kursentwicklung recht lustlos gewesen.
      Im Q2und Q3 2019 werden jedoch 2 neue grosse Mienen zu produzieren beginnen ab 2020 wird dann eine jährliche Förderung von 2,0 Mio Unzen bei sinkenden AIC erwartet. (Siehe Seiten 10 und 12 in obigem Pdf)

      Ich erwarte das dies so ab Jahreswechsel 2018/ 2019 - wenn viele Allokationen in Institutionellen und Privaten Depots stattfinden - Agnico deutlichen Auftrieb geben wird und Sie, wie meistens, die anderen Blue Chips deutlich hinter sich lassen wird. (Siehe Seite 16 in obigem Pdf)


      Ich werde darum Agnico bis Dezember immer wieder zukaufen

      Gruß Beeble
      Dateien