Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich - Seite 149 - Musterdepots von Mitgliedern für Mitglieder - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich

    • Edel Man schrieb:

      Ein Firma mit Weltruf aus Wetzlar läßt Spitzenoptik auch in China fertigen,
      Dies ist der springende Punkt, diese Firma mit Weltruf übernimmt für Dich die Qualitätskontrolle. In der Firma wo ich arbeite beziehen wir auch aus China, bei unseren Kunden kommt nur 1A Ware an. Liegt aber auch hier an unserer Kontrolle und rigorosen Zurückweisung von Schrott. Wenn die das einmal verstanden haben funktioniert es auch mit der Qualität.

      Aber wenn Du ein rein chinesisches Produkt, direkt vom chinesischen Hersteller vermarktet, erwirbst kann es schon schwierig sein. Wir hatten mal einen Wäschetrockner von Hyer (oder wie die heißen), war wirklich unterirdisch.

      Gruß

      Magellan
      «Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.»

      (Albert Einstein)
    • Das Thema Entwicklungen uns Qualität kann man fast endlos weiterführen. Dazu fällt mir eine Kuriosität ein: Vor Jahren erwarb ich eine Harley Davidson Sportster nahezu fabrikneu von einem Generalvertreter, fuhr sie auch jahrelang.

      Bei ihr trat Öl an einer Motoraufhängung aus, hab sowas noch nie gesehen oder gehört. Dies kam erst dann zutage, weil ich als Perfektionist nehezu alle Schrauben und Muttern in rostfreie wechselte. Der Motorblock mußte irgendwo porös sein, was aber nicht auffiel, weil die Amis ihre Schrauben mit Loctite sichern, was absolut dichtet...

      Tja, also auch bei einem Aushängeschild der USA Exportindustrie. Und was war mit den instabilen Boeing Fliegern? Viel schlimmer, wenn es hunderte Tote kostet.....

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • Harley-Davidson-Sportster.jpg

        268,04 kB, 2.018×1.345, 21 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Ein großer Moment für Juniorminen deutet sich an

      Passend zu meiner bereits hohen Ausrichtung des Depots auf Juniors eine Betrachtung von "Goldfinger" in CEO.CO: [smilie_blume]

      " Hinsichtlich der H&S-Muster ist es wichtig zu beachten, dass sie erst dann "abgeschlossen" sind, wenn der Preis entscheidend unter die Halslinie (Unterstützung) gebrochen ist, die im Falle von GDXJ nahe $54,50 liegt. Im Jahr 2020 ist es auch wichtig, sich der Vorherrschaft "fehlgeschlagener Ausfälle" bewusst zu sein; der Kurs kann die Unterstützung oft innerhalb eines Tages durchbrechen, nur um sich bis zur Schlussglocke wieder über die Unterstützung zu erheben, was zu einem fehlgeschlagenen Ausfall führt.

      Angesichts der Tatsache, dass sich Gold, Goldminen und der GDXJ (Junior-Goldminen-ETF) alle in einem starken langfristigen Aufwärtstrend befinden, sollten wir den Vorteil des Zweifels den Bullen überlassen, bis das Gegenteil bewiesen ist. In Aufwärtstrends sind Käufe zur Unterstützung in den meisten Fällen ein profitables Angebot....

      All dies veranlasst mich zu der Frage, ob sich in den kommenden Tagen eine größere Kaufgelegenheit bietet."

      ceo.ca/@goldfinger/a-big-moment-for-junior-gold-miners-looms

      Grüsse
      Edel

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Vorweg: Bin voll.... investiert, und zwar 100 % in Minenwerte. Standardwerte der USA sind tw. auf das Grotesketste aufgebläht, D habe ich lange hinter mir, und Minenaktien sind und bleiben die interssantesten und stets Herausforderung.

      Und um den Kick zu erhöhen, ist der Anteil Explorer und Entwickler mit den Jahren gestiegen und gestiegen, die Performance mit deren höherem Hebel auch.

      Die ablaufende Woche wurde zu einigen Umschichtungen benutzt; Wichtig war der Einstieg in CGG und Rückkäufe der zuor erfolgten Teilverkäufe bei GBR und TUD, alles bestens. Ausstieg aus NDM, NVO und EXN zur Finanzierung der zuvor genannten.

      Der Dollaer taumelt auf Jahrestief, was den Edelmetallen und Minen nutzt. Schön, daß die Goldminen etwa 4:1 vs Gold stiegen, das Verhältnis bei Silber etwa 2:1.

      Einige Sonderbewegungen in Depot und Watchlist, D / W:

      Neue Hochs:
      CGG.............................. D
      NXE.............................. D
      TLG............................... D

      Starke Kursbewegungen +/- 10 % (zum Vergleich GDX + 2,6 %):
      TUD.............................. D -- + 29,4 %
      TLG.............................. D -- + 26,9 %
      CGG............................. D -- + 19,3 %
      WHN............................. D -- + 17,1 %
      NXE.............................. D -- + 16,1 %
      EDR.............................. D -- + 11,4 %
      PRG............................. W -- + 10,7 %

      NDM............................. W -- - 38,2 %
      LIO............................... D -- - 11,2 %

      Auffallend die hohe Vola der Explorer, bei denen vorherige Kursverluste zügig aufgeholt werden...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Magellan schrieb:

      Edel Man schrieb:

      Ein Firma mit Weltruf aus Wetzlar läßt Spitzenoptik auch in China fertigen,
      Dies ist der springende Punkt, diese Firma mit Weltruf übernimmt für Dich die Qualitätskontrolle. In der Firma wo ich arbeite beziehen wir auch aus China, bei unseren Kunden kommt nur 1A Ware an. Liegt aber auch hier an unserer Kontrolle und rigorosen Zurückweisung von Schrott. Wenn die das einmal verstanden haben funktioniert es auch mit der Qualität.
      Aber wenn Du ein rein chinesisches Produkt, direkt vom chinesischen Hersteller vermarktet, erwirbst kann es schon schwierig sein. Wir hatten mal einen Wäschetrockner von Hyer (oder wie die heißen), war wirklich unterirdisch.

      Gruß

      Magellan
      Ist jetzt reichlich OT, aber das kann ich nicht bestätigen. Ich kaufe vergleichsweise viele Elektronik-Komponenten und fertige elektronische Produkte direkt in China (z.B. Banggood) und kann mich weder über Qualität noch Innovationsgeist der chinesischen Anbieter beklagen. Das gibt es ganz viele schlaue und neue Produkte / Lösungen, die eben nicht aus USA oder EU kommen. Irgendwas werden die zig-tausenden Ingenieure schon können, richtig? Klar wird oftmals auch westliche Technik eingebaut, aber warum denn auch nicht, wenn die Sachen etwas taugen?

      Der Kundenservice ist idR sehr großzügig, bei Teilen die (auch mit kleinen Defekten) angekommen sind, habe ich immer ohne Stress eine Ersatzlieferung bekommen, bei Dingen, die nach Gebrauch zu schnell kaputt gegangen sind (wobei da ja auch immer die Frage ist woran es gelegen hat, könnte ja auch mein Fehler gewesen sein), 50% des Kaufpreises.

      So was kenne ich weder von deutschen Autoherstellern, deren Werkstätten noch von Läden wie Amazon (bei den Spinnern kaufe ich nur noch im Notfall). Man merkt ganz klar, dass die Chinesen noch hungrig sind und was erreichen wollen. Wie das in 20 Jahren aussieht, wenn sie diverse Märkte dominieren wer weiß. Vielleicht werden sie dann auch faul und arrogant wie die westlichen Firmen. Zumindest jetzt und in den Bereichen, wo ich aktiv bin gilt China = kopiert oder China = minderwertig definitiv nicht (mehr). Oftmals ganz im Gegenteil.
    • Nach 15 Jahren einsamer Weisheit des großen Traders Jesse Livermore habe ich eine weitere Signatur angehängt. Es ist eine Persiflage des Kernsatzes der Deutschen Nationalhymne, die nach meiner festen Überzeugung inzwischen zu einer Verhöhnung der politischen Entwicklung in unserem Land unter einer Deutschen feindlichen und über die Köpfe der Bevölkerung rechtsbrechenden "Kanzlerin" entwickelt, genauer verfallen ist.

      Der Text der Hymne ist die dritte Strophe des Gedichts Das Lied der Deutschen, verfasst von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben 1841:

      "Einigkeit und Recht und Freiheit
      für das deutsche Vaterland!
      Danach lasst uns alle streben
      brüderlich mit Herz und Hand!
      Einigkeit und Recht und Freiheit
      sind des Glückes Unterpfand:
      Blüh im Glanze dieses Glückes,
      blühe, deutsches Vaterland!"

      Nach und nach werde ich zu den 3 Merkmalen eine grobe Zusammenstellung der UnDinge und UnTaten Deutscher Poltik hereinstellen.

      Soviel vorab: Wie gelegentlich schon berichtet, haben meine Frau und ich 10 Klagen gegen die BRD geführt, genauer gegen Willkür und Unrecht in Sozial und Rentenfragen geklagt. In einem Fall hat selbst der BGH rückwirkende Gesetzesänderungen abgesegnt, entsetzliches Unrecht.

      Bereits in einer Klage habe ich "Einigkeit und Recht und Freiheit" vielfach widerlegt.

      Wäre ich nicht tief in D verwurzelt mit einer Großfamilie und Herkunft, die weit vor der Entdeckung Amerikas liegt, wäre ich schon längst ausgewandert und hätte dieser Bananenrepublik längst den Rücken gekehrt.

      Bekümmerte Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Einigkeit / UnEinigkeit

      Nahezu wie gerufen meldet sich gestern Sarah Wagenknecht mit dem lapidaren Satz: "Merkel hat die Nation gespalten".

      Nun bin ich ich weiß Gott kein Linker, eher am äusseren Rand einer "rechten" Gesinnung, genauer einer nationalen, völlig im Gegensatz zu der destruktiven Internationalisierung aktueller deutsche Politik. Über zig Generationen hat meine Familie nationale und zuvor regionale Interessen verteidigt durch eine lange Reihe höherer Offiziere und Selbständige, das hat die eigene Persönlichkeit geprägt.

      Auch wenn die aggressive Signatur auf Merkel abzielt, hat aber bereits ihr Vorgänger Schröder gewaltiges Unrecht und Spaltung der Bevölkerung bewirkt mit einer Sozialgesetzgebung, die die Schwachen der Gesellschaft weiter benachteiligt und Großunternehmenn gewaltig übervorteilt.

      Meine Ausführungen können nur lückenhaft und selektiv sein, aber ich versuche kurz zusammenzufassen:

      -- Die Politik spaltet die Bevölkerung in ergebene Bürger / Duckmäuser, die gefälligst ruhig sind, alles andere ist "Rechts" bis "Nazi".
      -- Die Presse, großteils von Moguln gelenkt, die Merkel nahestehen, verstärkt in völliger Ergebenheit diese Spaltung und Diffamierung.
      -- Selbst 30 Jahre nach der Vereinigung sind weitere riesige Unterschiede zw. den westl. und östl. Bundesländern vorhanden.
      -- Der massive Rechtsbruch durch Einschleusung von rd. 1,5 Mio Migranten hat einen Riß in der Bevölkerung ergeben.
      -- Entgegen Beteuerung der Politik erfolgt weiterhin permanent Einströmung fremder Menschenmassen...
      -- Der ungeheure Widerstand der Bevölkerung gegen unerwünschte Überfremdung wird systermatisch verleugnet und ins Gegenteil verkehrt.
      -- Die irrwitzig zigfach höhere Verbrechensrate der Migranten wird nur duch Kriminalstatistiken bekannt, offiziell aber manipuliert.
      -- Die durch die SPD eingeleitete Senkung der Rentenhöhe erreicht fortlaufend Niedrigstwerte auf das Schlußlicht etwa in Europa.
      -- Dementsprechend steigt und steigt die Quote der Alters und Kinderarmt in D
      -- Die großzügiger Abfindung von Energieunternehmen und neue Steuern treiben die Stromkosten auf Rekordhöhe Europas.
      -- Die Kluft zw. Beamtenversorgung und Renten steigt unaufhörlich und ist schlichweg skandalös geworden.

      Allein diese unvollkommene Übersicht zeigt, wie eine m.E.völlig unfähige unbedeutende ehem. DDR Politfigur Deutschland immer weiter spaltet, insbesondere aber Unrecht mehrt und Freiheiten einengt, dazu später mehr.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Zwischendurch ein kurzer Rückblick auf den Börsenmonat August, in dem die Urlaubssaison allmählich endet.
      In dürren wenigen Zahlen:

      Gold / $ ............................... - 0,4 %
      Silber ................................ + 15,6 %

      GDXJ ................................. - 0,4 %
      GDX ................................... - 1,6 %
      SIL .................................... + 2,7 %

      US$....................................... - 0 %

      Auffallend, daß die Silberaktien trotz vereinzelt starker Kursanstiege bei weitem hinter dem Preisanstieg des Silbers zurückblieben.....

      Einige Sonderbewegungen aus Depot und Watchlist, D / W +/- 10 %:
      SLS ..................................... + 74,0 % -- D
      MMG ................................... + 70,0 % -- D
      PGE .................................... + 46,9 % -- D
      CGG .................................... + 35,4 % -- D (25,7 % ab Kauf)
      TLG ..................................... + 23,1 % -- D
      CMMC ................................. + 22,9 % -- W
      ABN .................................... + 16,9 % -- W

      NDM .................................... - 35,8 % -- W
      LIO ...................................... - 18,0 % -- D

      Bemerkenswert die wieder hohe rel Stärke der Explorer und Developer Bereichs, in den sich ein Produzent, die Neuaufnahme CGG, drängte.

      Neue Hochs wurden von zahlreichen Minenaktien erreicht, mit besonders hohen Kursanstiegen:
      CGG .................................................... D
      MMG ................................................... D
      PGE .................................................... D
      SLS ..................................................... D

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Recht / Unrecht

      Nun der 2.Teil meiner Trilogie: UNEinigkeit -- UNRecht -- UNEinigkeit.
      Das Recht oder Rechtswesen / Justiz ist ein komplexes Gebiet, das zu Recht in viele Bereiche unterteilt wird, wie zB. Arbeit - Soziales - Renten - Verkehr - Allg. Strafen -- usw usf. Deshalb kann auch hier nur auszugseweise dazu kritisch Stellung beogen und Nachweise geführt werden.

      Nach längerer berufstätigkeit verspürte ich stärker den wunsch, doch besser Rechtanwalt oder Richter geworden zu sein, der viefache Zusammenstoß mit Deutscher Justiz und vielfach gesehens und selbst erlebtes Unrecht trug entscheidend dazu bei.

      Seltsamerweise ist Bestand der Familienchonik, daß die ritterlichen Vorfahren im 14. - 16. Jh. ein Zentgericht führten, damals sowohl Gericht als Verwaltungseineinheit von über 10 Gemeinden.(Der Bezirk eines Zentgerichts wird als Zent(e) oder Cent bezeichnet und umfasste meist zwischen zehn und dreißig Orte). Aha. :]

      Prinzipiell sid nahezu alle zuvor erwähnten Ungleichheiten größeren Ausmasses Unrecht, werden hier tw.detaiilierter besprochen.
      Nachfolgend sowohl einige kritische Einschätzungen zur Deutschen Justiz im Allgemeinen und schwerpunktmäßig Soziales und Renten, wo meine Frau und ich mehrere Klagen gegen die BRD führten:

      -- Es beginnt ganz oben bei den Bundesrichtern, die vom Bundestag bestimmt werden.
      -- M.E. ein schwerer Geburtsfehler, so werden oberloyale Menschen aus einer selbsternannten Elite einseitig ausgewählt.
      -- Daß dies zu Rechtsbrüchen führt, ist mehrfach bewiesen mit lakonischen Urteilsbegründungen:
      -- "Weil es der Mehrheit der Bevölkerung dient":
      -- Dies ist krasses einseitiges Unrecht.
      -- Auch hat die oberste Gerichtsbarkeit rückkwirkend geänderte Gesetze abgesegnet: International ächtbares Unrecht.
      -- Ein weitere Geburtsfehler in D ist, daß alle wesentlichen staatl. Aufgaben von Beamten erledigt werden;
      -- Vorbehalte der Allierten bei dem GG wurden übergangen von steinalten Beamten, v.a Adenauer und Gefolge.
      -- Die Beamtenversorgung ist in der Folge eine der gröbsten Unmgerechtigkeiten in D geworden:
      -- Daß die durchschnittliche Pension der Baeamten mehr als das doppelte der Renten ist, ist Irrwitz.
      -- Daß die Minestpension kleinster Beamter etwa den derzeitigen Höchtsrenten entspricht, ist unbegreifliches Unrecht.
      -- Die Renten leiden darunter, daß entgegen jeder Logik von Kapitaldeckung auf Generationenvertrag umgestellt wurde;
      -- Darüberhinaus wurden die Renten seit Jahrzehnten fortlaufend gekürzt, m.E ein Verbrechen mehrerer Regierungen.
      -- Rentenentwicklung sh Anhang. :O
      -- Zu alledem hat der Staat hemmungslos seit Jahrzehnten Überschüsse der RV gestohlen, insges. über 1 Billion €.
      -- Zu den Kürzungen der Renten erfolgte Festsetzung der bisher dynamischen Freibeträge;
      -- Dies hat steiogende Besteuerung der Renten zur Folge.
      -- Apropos : Keine Regierung hat eine vernünftige Rentenreform zuwege gebracht:
      -- Der Bürger wird zunehmend durch Steuerprogression abgezockt.
      -- Die Vetrmögenssteuer wurde abgeschafft und begünstigt Größvermögen,
      -- Und das im Widerspruch zum GG : "Eigentum verpflichtet".
      -- Die widerrechtliche Infiltrierung von Millionen Migrantren hat weiteres Unrecht geschaffen:
      -- Während selbst 1/2 Million nicht anerkante Eingedrungene, also Wohlstandsparasiten, großzügigst versorgt werden,
      -- Steigt die Alters und Kinderarmut in D kontinuierlich ---
      -- Das sind Verbrechen historischen Ausmasses.
      -- Die zig fach höher Schwerkriminaliät von Ausländern wurde erwähnt, wird aber großteis milde bestraft.
      -- Und das Sahnehäubchen von Unrecht: Die Hauptschuldige, das Merkel, ist völlig unbestraft geblieben:
      -- Die Justiz hat über 100 berechtigte Klagen gegen diese "Kanzlerin" abgeschmettert :
      -- UNRECHT UNRECHT.

      Traurige Grüsse
      Edel
      Bilder
      • Rentenniveau D 1978 -2018.png

        21,08 kB, 590×440, 24 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Freiheit / UnFreiheit

      "Wie wohl ist einem bei Menschen, denen die Freiheit des anderen heilig ist."

      Friedrich von Schiller (1759 - 1805)

      Ein wunderbarer Satz des großen deutschen Dichters. Und vice versa: Wie unwohl ist einem Volk, dessen Freiheiten in zunehmendem Maße eigeengt und schließlich beraubt werden.

      Und noch ein Gedanke zu Beginn dieses Themas: "Liberte'" -- Freiheit steht an 1. Stelle in der Französischen Nationalhymne, in Deutschland an 3. und letzter Stelle.

      Uneinigkeit und Unrecht sind mit Einschränkungen ertragbar, Freiheit aber ist das höchste Gut. Und nach meiner festen Überzeugung ist die gegenwärtige Kanzlerin mit schrecklichen Vasallen diejenige, die nach einer Diktatur und dem Unrechtsregime DDR die Freiheiten der Bürger am schlimmsten bekämpft:

      -- Mit dem damaligen Justizminister wurden Gesetze zur "Bekämpfung der Haßkriminalität" verabschiedet.
      -- Welcher Hohn: Anders formuliert wurde die Meinungsfreiheit brutal eingeengt.
      -- Größere Medien sind verpflichtet, Meldungen über entsprechende Vorkommnisse zu erstatten.
      -- Perfider Polizeistaat D : Orwell lacht sich über D im Grab kaputt...
      -- Es werden aufwendige Organisationen installiert, die diese Überwachung sicherstellen sollen.
      -- Die Pressefreiheit ist insoweit zu bezweifeln, als diese weitgehend von Merkelgünstlingen gelenkt wird;
      -- Das trifft inbes.auf die Auswirkungen der Migrantenlawinen, deren Kriminalität und Kosten zu.
      -- Ein Generalbundesanwalt wurde auf fragwürdigste Weise entfernt, weil er seine Meinnung frei äusserte
      -- Ein farbloser Merkelvasall wurde stattdessen installiert.
      -- Höchst fragwürdige Verkehrsbeschränkungen / Fahrverbote in Städten wurden eingeführt;
      -- Diese widersprechen wissenschaftlichen Erkenntnissn und müssen tw. abgeschafft werden.
      -- Ganz entsetzlich ist die systemastische Verfolgung Andersdenkender der Regierung:
      -- Selbst bekannte Personen werden diffamiert und tw. entlassen, wenn sie die Regierung kritisieren.
      -- Die Regierung unter Merkel polarisiert wie keine andere zuvor durch Diffamierung:
      -- "Rechte, "Rechtsextreme", "Nazis". "Gefahr von Rechts" etc.
      -- Merkel speziell agiert und handelt über demokratische Regeln hinweg wie ein Despot:
      -- Andere Länder werden großzügigst mit ungeheutren Finanzkrediten bedient, rechtswidrig vs.Maastricht
      -- Die Grenzöffnung zu naheuzu unkontrollierter Millionmeninvasion von Migranten war grober Rechtsbruch.
      -- Bei der Nominierung des vorletzten Bundespröäsidenten war bereits Frau von der Leyen nominiert;
      -- Die Kanzlerin preßte plötzlich Wulff durch - der ihr wohl in der Partei zu stark erschien...
      -- Der neue Bundespräsident, bis dato völlig farblos und eher destruktiv (Hartz Mitwirkung) wurde durchgewinkt.
      -- Unvergessen, wie die damalige Umweltministerin bei Gorleben die damaligen Atomtransporte durchpreßte:
      -- Sie bot 30 000 Polizisten auf, die brachial gegen Volkswiderstand handelten -- Gorleben ist jetzt erledigt...
      -- Die Corona Sache ist eine ganz eigene mit ungezählten Einschränkungen, Geboten und Verboten:
      -- Ob alles berechtigt ist, wird bis in höchste Kompetenzen diskutiert bis bezweifelt;
      -- Aber wie Institutionen und Behörden sich mit Strafen und Ahndungen übertreffen, ist wohl bezeichnend...
      -- Last but not least: Die Migranteninvasion hat die bürgerlichen Freiheiten massiv gefährdet:
      -- Hunderte Morde, tausende Vergewaltigungen, betrunkene Ausländerhorden machen ganze Stadtteile unbegehbar..

      Ein kleiner Auszug, der mir aus der Feder gleitet, es gibt sicherlich nióch viel mehr Einengungen der Freiheiten deutscher Bürger, denen aber unbegreifliche Freiheiten und Begünstigungen auch von widerrechtlich eingedrungenen Migranten entgegen stehen.

      Angehängt ein Urteil des BVG zur Meinungsfreiheit nach GG, über das sich die Bundesregierung mit ihren widerwärtigen Zensurgesetzen hinweggesetzt hat.

      Thema q.e.d.

      Betrübte Grüsse
      Edel
      Bilder
      • Meinungsfreiheit BVG.jpg

        64,09 kB, 571×429, 20 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • .
      "Die freiesten Nationen sind diejenigen, bei denen die Staatsgewalt am wenigsten Einfluß und Macht besitzt, oder bei denen ihre Aufgabe am meisten beschränkt ist."

      Pierre - Joseph Proudhon (1809 - 1865) -- Französischer Ökonom
      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • "Niedriges Risiko, hoher Lohn..."

      In einem breiter angelegten Artikel Gwen Preston mit guten Überlegungen und 3 Minen. Hierhin, weil mit Troilus eine Standardaktie unter ihnen ist. Kurzbeschreibungen der 3 Charts und Grafiken im Artikel....

      "In einem steigenden Goldmarkt können Sie sich einem erheblichen Aufwärtsrisiko aussetzen, ohne ein immenses Risiko einzugehen. Es muss nicht unbedingt hohes Risiko für hohe Belohnung sein: Dies ist der Zug mit niedrigem/mittleren Risiko und hoher Belohnung, und Sie sollten einsteigen.

      Im Folgenden skizziere ich drei Aktien, die ich aus genau diesem Grund besitze: Sie bieten ein großes Potenzial für große Gewinne, sind aber nicht mit großen Risiken verbunden. Alle drei haben bereits gute Entdeckungen in der Hand, die sie bohren, um zu expandieren; alle haben Explorationsziele in der Nähe ihrer definierten Lagerstätten, die das Potenzial für spritzige Entdeckungen bieten; zwei der drei werden in Kürze erste Minenpläne veröffentlichen, um zu beweisen, dass ihre Anlagen als Minen bereits wirtschaftlich sinnvoll sind...

      HighGold Mining Inc. (HIGH:TSX.V; HGGOF:OTCQX)

      Troilus Gold Corp. (TLG:TSX; CHXMF:OTCQB)

      Revival Gold Inc. (RVG:TSX.V; RVLGF:OTCQB)"

      theaureport.com/article/2020/0…rofit-when-gold-goes.html
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Kurzer Wochenrückblick: Gold und Silber schwächer, ziehen Minen mit herunter:

      Gold / $............... - 1,5 %
      Silber.................. - 2,0 %

      GDXJ................. - 2,4 %
      GDX.................. - 3,8 %
      SIL.................... - 2,5 %

      US$.................. + 0,5 %
      CD$.................. + 0,8 %

      Positiv im schwächeren Markt, daß die Minenaktien mit kleinem Hebwel vs den Edelmetallen nachgaben, und:
      Einige Minenwerte fest mit neuen Hochs, aus Depopt +Watchlist D / W:

      CGG................. Go Prod. / D
      PGE.................. Pt Expl. / D
      PGM................ Go Entw. / D
      SKE................. Go Entw / D

      Kurs + /- 10 %:
      SKE................ + 23,8 % / D
      PGM............... + 11,6 % / D
      LIO................. + 11,0 % / D
      CGG............... + 10,0 % / D
      TLG................. - 11,5 % / D
      NXE................ - 10,8 % / W

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • RE: Über Freiläufer........ Und Fusionen im Minensektor

      Beim Rückblättern im Thread finde ich einen Beitrag, der zu längerer Betrachtung führt, Auszug:

      "Da ich bewußt das Depot übersichtlich halte und die Zahl der Aktien stark begrenze, flogen mit den Jahren viele heraus, hier sollen beispielhaft genannt werden nur einige selbst gestartete, nur die Freiläufer werden erwähnt :

      ABI -- AR -- ASR -- BVG -- BYV -- EDR -- GCM -- CEE -- CPN -- GORO --JAG -- MMM -- RMX -- PCY -- PBG -- SAC -- SGR -- SVL -- TNX -- VG -- WG -- WS

      Je nach Einschätzung und Zeithorizont werden diese ins Depot genommen oder wieder entfernt....

      Natürlich gab es auch heftige Verluste im Einzelfall, andererseits wurden sehr viele Aktien fusioniert, und die Trades mit anderen PM Aktien sind unerwähnt, alles in allem überwiegen die Gewinne deutlich und wurden wie mehrfach erwähnt in Physisches investiert -- Edelmetalle +hochwertige Spezialinvestitionen -- (sonst hätte ich dieses stressige Gebiet längst verlassen.)"

      Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich
      -----
      Von den aufgeführeten sind nach 8 Jahren nur noch 10 börsennotiert, blau markiert. Die meisten Minenaktien wurden fusioniert, in einem Fall zwangsenteignet: SAC. RMX ist nun BNAU, das Management von SLV mit Nachfolger SILV.

      Allein diese Beispiele zeigen, daß der Minensektor sehr dynamisch ist und Übernahmen und Fusionen sehr zahlreich. An an anderer Stalle habe ich eine große Anzahl von Fusionen aufgeführt. Auch ist diese Listung längst überholt, seit 2014 haben sich viele Minen originär verabschiedet.

      Der Vollständigheit halber diejenigen von oben, die sich derzeit im Depot befinden: EDR -- BNAU (ex RMX) -- SILV (Nachfolger von SVL).

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Neu

      Die Woche in Kürze: Gold + 0,2 und Silber mit - 0,8 % kleinen Ausschlägen, Minenindices zw.+ 2,0 (GDX) und - 0,8 % (HUI).
      Der Euro etwas fester, Öl sehr schwach, Brent - 6,0 %. Standardwerte uneineitlich: Dax + 2,8, Dow - 1,7 %.

      Sonderbewegungen bei Minenwerten, + / - 10 % in Depot / Watchlist D / W:
      SLS ......................... + 38,2 % -- D
      AUAU ...................... + 31,7 % -- D
      CMMC ..................... + 25,3 % -- D
      PGM ........................ + 11,7 % -- D
      WRN ....................... + 10,4 % -- W
      SKE ......................... - 20,1 % -- D

      SLS und CMMC als Metallwerte besonders rel. stark mit 5 UP = 5 Kurssteigerungen in Folge mit abschließenden Hochs am WE.

      Neue Hochs:
      CMMC
      PGM
      SLS

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Goldbullen Muster im Vergleich 1970-75 vs 2020-25

      Neu

      Ein Chart, der mich sehr anspricht. Hier kommentiert, weil ich Prognosen sehr selten erstelle, auch finde ich sie hier eher wieder. ^^

      Ist ein Scan aus der aktuellen Präsentation von NovaGold Resources, und der Verlauf könnte durchaus so funzen....

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • Goldbullen Muster 1970-75 vs 2020-25.png

        142,31 kB, 740×494, 88 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.

    • Neu

      Miner2007 schrieb:

      In welche Kursregionen könnte uns dieser Chart in Gold & Silber führen ?

      Die Zahlen für diesen Vergleich bei Gold sind bekannt. Für den Fall, daß dieses Muster sich wiederholt.... leicht selbst zu ermitteln. ;)

      Zukünftige Silberkurse sind noch spekulativer vorherzusagen, nicht mein Fall...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft."
      Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."
      Perikles, 5.Jh. v.C.