Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich - Seite 154 - Musterdepots von Mitgliedern für Mitglieder - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich

    • GDXJ und Depot

      Neu

      Der Anteil von Juniors im Depot beträgt momentan gut 80 % -- in dem GBR allein rd. 19 % Gewichtung einnimmt -- weswegen ich öfter den GDXJ betrachte zum Vergleich. Dies hinkt zwar etwas, weil die Performance Streuung der einzelnen Werte enorm ist und ich bemüht bin, stärkere zu halten und schwächere zu reduzieren.

      Gleich mehrere Charts angehängt; Die Entwicklung ist sehr unbefriedigend in den letzten Monaten und hat deutliche Spuren auch im Depot hinterlassen, aber einn Ende ist absehbar spätesten vor Weihnachtem, wenn Einflüsse der Verkaufsprogramme insbes. jenseits des großen Teiches enden.
      Etwa bei 48 $ sollte der Widerstand steigen sprich Unterstützung bilden; Um 45 $ sollte spätestens eine Trendwende erfolgen, etwa unterer PP2.

      Jordan Roy-Byrne sieht auch 48 $ als wichtige Unterstützung:
      "GDXJ, like GDX, is also very close to a bottom.
      GDXJ closed at $49.56. It has a confluence of strong support around $48...."

      thedailygold.com/buying-opport…s-juniors-is-approaching/

      Nachdem ich in den letzten Wochen einige schwächere Werte reduzuiert habe, wie zuberichtet, wurden GBR und CGG etwas aufgestockt. Verkäufe sind in absehbarer Zeit nicht beabsichtigt, Cash wird bei Gelegenheit investiert.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • GDXJ 24.11.png

        33,82 kB, 900×340, 15 mal angesehen
      • GDXJ m.PP 24.11.png

        24,45 kB, 700×530, 17 mal angesehen
      • GDXJ Trendkanal 1J 24.11.png

        21,74 kB, 1.000×570, 12 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Neu

      Es ist gelegentlich sehenswert, welche Aktien in schwachen Märkten steigen. Es waren dies gestern 5 von 40 betrachteten Depotaktien und 3 der Watchlist:
      IRV -- Go - Expl.
      TUD -- GO - Expl.
      SLS -- CU - Expl.
      CMMC - CU - Prod.

      ATC -- Go - Expl.
      NXE -- U - Nahepr.
      PLZL -- Go - Prod.

      SLS und CMMC sind seit Wochen rel.stark mit mehreren Hochs, keine zufälligen Marktbewegungen...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Neu

      @warum

      Meine Depotwerte führe ich täglich mit Schlußkursen nach sowie die Watchlist. Gestern stieg IRV vom 2,74 auf 2,82 C$, ssh Chart. IRV wurde der Vollständigkeit halber mit erwähnt. Der Kursverlauf ist unbefriedigend, aber hier war sehr viel Fantasie eingepreist.

      Vor längerer Zeit habe ich den Bestand wie bei solchen Kursverläufen üblich reduziert, werde aber einen rel. hohen Bestand ganz sicher durchziehen.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • IRV 1 M.gif

        13,5 kB, 579×335, 10 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Neu

      Alles gut, auch wenn ich den "Anstieg" selbst in deinem Chart nicht zu erkennen vermag ...

      Mir gings grundsätzlich aber um was anderes ... und zwar das Gold und Silber-Aktien nur auf Grund irgendwelcher sonstwiegearteten positiven News steigen ... und ein Tag kein Minus ist bei der aktuellen Marktlage und Volatilität noch kein Zeichen von Stärke ist und ich persönlich würde hier auch nicht von einem Anstieg sprechen :)

      Bei deinen Kupferlingen ist die Sachlage eher eine andere .. siehe Kupferpreis ...

      Daher fande ich, um das abschließend zusammenzufassen deine Aussage:
      "Es ist gelegentlich sehenswert, welche Aktien in schwachen Märkten steigen." eher irreführend.

      Denn der Kupfermarkt ist alles anderes als schwach in den letzten Wochen und eher nicht zu vergleichen mit dem POG/POS ... siehe Wörnies Charts zu McMoran
    • Neu

      Ein Kursanstieg ist ein Kursanstieg, auch wenn bei IRV nur für einen Tag. ;) Mir fielen v.a die rel. festen SLS und CMMC auf, die anderen Aktien wurden halt miterwähnt.

      Insoweiot ist GBR aber schon mit erwähnenswert, weil sich diese Aktie, obwohl noch ohne Resourcenschätzung, dem letzten Abwärtdtrend entzieht.

      Natürlich haben Tagesbewegungungen mit Trends nicht gemein, anders aber, wenn es mehrere Tage sind. Oftmals verbirgt sich dahinter Insiderwissen...

      Bei GBR, die ich nach wie vor als Ausnahmeaktie ansehe und entsprechend hoch im Depot führe, kommen starke Hände zu der Fantasie hinzu.
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Kupfersenior vs Kupferjunior

      Neu

      warum schrieb:

      ...
      Denn der Kupfermarkt ist alles anderes als schwach in den letzten Wochen und eher nicht zu vergleichen mit dem POG/POS ... siehe Wörnies Charts zu McMoran

      Es braucht keinen Chart von woernie, um profitabel zu sein, hab ihn doch mal angeschaut.

      FCX hatte ich früher gelegentlich, ja, super Entwicklung, aber im Jahresvergleich hat der Junior CMMC sehr viel besser performt. [smilie_blume]
      FCX ist aber Kupfer + Goldproduzent

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • CPPMF vs FCX + CU 1J.gif

        16,54 kB, 579×335, 10 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Neu

      Mit großer Abrißlücke.

      "Sollte bald die Talsohle erreichen.
      Vollmond am 30. Nov." =)

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • BPGDM 25.11.png

        11,33 kB, 700×530, 45 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Depotstruktur

      Neu

      Stand 28.11.20. Werte gerundet.

      Standardaktien .................... 0 % ^^
      Edelmetallaktien ............. 96,8 %
      Rohstoffaktien .................. 3,2 %

      Seniors + Midcaps ......... 12,8 %
      Juniors .......................... 87,2 %

      Produzenten .................. 24,5 %
      Naheproduzenten ........... 24,1 %
      Explorer ........................ 51,4 %

      Gold .............................. 83,8 %
      Silber ............................ 11,6 %
      Div. ................................ 4,6 %

      Investitionsgrad ................ 97 %

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Diese Woche im Mining: Der Trend setzt sich fort

      Neu

      Der Hauptminenanlyst von GoldSeek mit einer Markteinschätzung, die ich voll zustimmend so hereinstelle. Dazu gibt er kurze Eindrücke zu div.Minen abem zu denen auch eiinige des Depots zählen. (GBR, SKE, WDO).

      "Die Edelmetalle sind nach wie vor schwach, und es sieht so aus, als ob dies zumindest einen Teil des Dezembers andauern wird. Es gibt eine technische Schwäche im Gold-Chart sowie in geringerem Maße auch im Silber. Am Freitag, einem verkürzten Handelstag, klatschten die Banken den Goldpreis an einem Tag mit geringem Handelsvolumen ab, aber die Minenaktien schlossen flach bis geringfügig höher. Dies ist zwar ein gutes Zeichen (da die Minenaktien oft die Metalle anführen), aber wir müssen eine Fortsetzung dieser Art von Preisaktion über mehrere Tage bei starkem Volumen sehen.

      Im Minensektor gibt es überall Schnäppchen; die eigentliche Frage ist, wo sind die besten Werte? Ja, es gibt einige außergewöhnliche Werte im Juniorbereich, aber dies hat sich auf Produzenten aller Kategorien ausgeweitet....

      Die meisten Goldproduzenten, mit Ausnahme der älteren Produzenten, handeln mit einem impliziten Goldpreis von 1.550 $/oz. +/- $25/oz. Wenn Sie richtig kaufen und abwarten, werden Sie in nicht allzu ferner Zukunft reichlich belohnt werden. :thumbup: Alternativ ist es eine Strategie mit geringem Risiko, abzuwarten, bis die Metall- und Minenaktien ihren Tiefststand erreicht haben, auch wenn Sie wahrscheinlich zu höheren Preisen kaufen werden. Wie dem auch sei, beides wird sehr gut funktionieren...."

      goldseek.com/article/gold-seek…ek-mining-trend-continues
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."Perikles, 5.Jh.v.C.

    • RE : Depotstruktur

      Neu

      Die größten Depotpositionen derzeit:

      GBR........................ 21,2 % -- GO / EX
      WDO ....................... 8,1 % -- GO / PR
      CGG ........................ 7,9 % -- GO / PR
      TUD ......................... 6,8 % -- GO / EX
      SIL ........................... 5,9 % -- SI / NT
      MMG ........................ 5,4 % -- SI / EX

      Diese 6 haben zusammen eine Depotgewichtung von 55,3 %. Die hohen Gewichtungen von GBR + TUD erklären den hohen Exploreranteil im Depot von über 50 %, in dem u.a. IRV und MGM rel. hochanteilig vertreten sind.

      Frohen 1.Advent !
      Edel
      Bilder
      • Adventskranz.jpg

        63,76 kB, 500×400, 3 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein."Perikles, 5.Jh.v.C.