Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich - Seite 158 - Musterdepots von Mitgliedern für Mitglieder - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Depotstruktur -- Märkte und Edelmetalle im Vergleich

    • Junior Mining Sektor "Der beste Wert im Raum"

      Ein feiner Artikel, der über Allgemeins hinaus einige Explorer der Metallic Group betrifft, die sich im eigenen Depot befinden. Details der einzelnen Aktien werden ggfs in die betreffenden Threads eingestellt.

      "John Newell, unabhängiger Analyst und Portfoliomanager, und John Feneck, Experte für den Bergbausektor und Präsident von Feneck Consulting, sprachen über den Status des aktuellen Metallmarktes. Die CEOs der drei auf Metalle fokussierten Unternehmen der Metallic Group of Companies - Group Ten Metals, Metallic Minerals und Granite Creek Copper - sprachen über ihre Projekte....

      Die Inflation kehrt zurück, und die Stärke des US-Dollars ist tendenziell rückläufig. Der Gold Miners Bullish Percent Index hat 91% verloren. Die Metalle haben alle Preise auf den kurzfristigen Charts getroffen. Sowohl das Verhältnis XAU:Gold als auch das Verhältnis DJ:Gold stoßen auf Widerstände....

      Um von dem bevorstehenden Rohstoff-Superzyklus zu profitieren, rät Feneck den Anlegern, ihre Hausaufgaben zu machen, die Unternehmen zu recherchieren und zu versuchen, herauszufinden, welche besser abschneiden werden als andere.... :huh:

      Dann erklärte Greg Johnson kurz, was die Metallic Group of Companies ist und was die gemeinsame Strategie der Unternehmen unter ihrem Dach ist. Die Bildung des Teams aus sehr erfahrenen und sehr erfolgreichen Explorern begann im Jahr 2016, sagte er. Heute umfasst die Gruppe die Metallic Minerals Corp. (MMG:TSX.V; MMNGF:OTCMKTS), deren CEO Greg Johnson ist; Granite Creek Copper Ltd. (GCX:TSX.V; GCXXF:OTC); und Group Ten Metals Inc. (PGE:TSX.V; PGEZF:OTCQB; 5D32:FSE).

      Ihr Ansatz ist es, in ausgereiften Brownfield-Distrikten zu explorieren, die Potenzial für Größe und Gehalt und eine bestehende Infrastruktur haben, sagte Johnson.

      "In mehr als vier Jahren konnten wir vier potenzielle Weltklasse-Assets in drei Unternehmen zusammenstellen", fügte er hinzu. Alle drei Unternehmen stehen kurz davor, von der Entdeckungsphase zur Ressourcenphase überzugehen...."

      streetwisereports.com/article/…Mining+Interviews+Partial)
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • "Das Imperium schlägt zurück"

      Eigenzitat: "Wer lange in diesen Sektoren aktiv ist, hat schon manche Turbulenz und Überraschung erlebt und ist deshalb etwas reservierter."

      Der erste Versuch, die Silbekabale in die Knie zu zwingen, ist fürs erste abgewehrt worden, JPM, die m.E.kriminell ungestört agierende Fedbank, hat Abstufungen im Markt vorgenommen etc pp.

      Aber immerhin ist in dem ganzen Getümmel der Silberpreis gestiegen. Und ganz wichtig :
      Nichts ist mehr wie vorher: Die Welt ist informierter über das Unwesen und kriminelle Treiben v.a. der USA Börsen und insbesondere der korrupten US Börsenaufsicht.

      Manches Teilnehmer Euphorie ist gedämpft, aber nichts ist verloren. Für meinen Teil beabsichtige ich nicht, Silberaktien jetzt zu erleichtern, Physisches ist sowieso seit langem unantastbar.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • silver.2.2.gif

        16,43 kB, 630×410, 7 mal angesehen
      • silver.gif

        15,23 kB, 630×410, 6 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Die 1.Februarwoche hatte es in sich: Der viel zitierte Silversqueeze trieb vorübergehend eine Anzahl Silberminen und Silber auf Hochs, die anschließene wieder großteils abgebaut wurden. Erstaunlicherweise profitierte Gold nicht, sondern verlor sogar vs Silber.

      Die mehrfach zitierte US Gold und Silberkabale hat sehr großen Taschen, aber alalong wird sich die Verknappung am physischen Silbermarkt mit weitaus höheren Preisen durchsetzen.

      Einige Vergleichswerte:

      Gold in $................ - 1,8 %
      Silber .................... - 0,9 %
      Platin ................... + 5,3 %
      Palladium ............. + 5,2 %

      GDXJ ................... - 0,8 %
      GDX .................... + 0,3 %
      XAU .................... + 2,1 %
      SIL ...................... + 0,5 %

      $ ......................... + 0,8 %
      C$ ....................... + 1,0 %

      Besonders auffallend, daß sich die Minenaktien auf breiter Front den nachgebenden Gold und Silberkursen widersetzten, Uranaktien haussierten weiter. Einige Sonderbewegungen im Februar aus Depot und Watchlist :

      Neues Hoch:
      CGG --- Go
      EDR --- Si
      FR ----- Si
      MGA -- U
      NXE --- U

      Hoher Kursanstieg > 15 %:
      NXE --- 30,5 %
      MGA -- 20,0 %
      NRG -- 20,0 %
      ELD --- 15,9 %

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • RE : "Das Imperium schlägt zurück"

      "Manches Teilnehmer Euphorie ist gedämpft, aber nichts ist verloren...."

      Ergänzend zum Vorbeitrag 3142 ein Kommentar von Lior Gantz, Pres.Wealth Research Group. Ein Einschätzung, die man ohne weiteres akzepieren kann; Es gehen manche Vorhersagen deutlich darüber hinaus....

      "Silver has lost a battle, but is much more prepared for the war. We believe that the spot price will reach $33/ounce at some point or another in 2021 and, therefore, we are getting ready to pull the trigger on one of the most unique setups that we've seen in the past four years!.."

      "Silber hat eine Schlacht verloren, ist aber viel besser auf den Krieg vorbereitet. Wir glauben, dass der Kassapreis irgendwann im Jahr 2021 $33/Unze erreichen wird und machen uns daher bereit, den Abzug bei einem der einzigartigsten Setups zu betätigen, die wir in den letzten vier Jahren gesehen haben!.."

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Nach einer wilden Woche geht es wieder aufwärts

      So Chris Marchese, Chief Mining Analyst, GoldSee, in seinem Wochenrückblick und kuzen Update zueingen Minenaktien:

      "$ABRA.V, $EGO, $EXN, $KRR.TO, $NFG.V, $NVO.TO, $ODV.V, $PG.TO, $ROXG.TO, $RGLD, $SCZ.V, $SVM, $SILV, $TML.TO, $VZLA.V"

      "Mit Blick auf die nächste Woche besteht eine recht hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Demokraten ein massives parteiisches Konjunkturpaket durchsetzen können. Es ist schon komisch, dass die Republikaner in Bezug auf massive Staatsausgaben plötzlich umschwenken, aber das ist Politik, wo es keine Ideale gibt. Die Verabschiedung eines weiteren großen Konjunkturpakets sollte den Edelmetallen und den Minenaktien Feuer unterm Hintern machen.

      Der starke Verkauf von Gold am Donnerstag stank nach Manipulation, obwohl es die Unterstützung hielt und sich am Freitag etwas erholte. Während das Chartbild von Gold weiterhin schwach aussieht, kann man das nach der wilden Woche von Silber nicht behaupten, da es weiterhin eine Reihe von höheren Tiefstständen aufweist, gepaart mit dem Gold-Silber-Verhältnis, das sich auf immer niedrigeren Niveaus bewegt

      goldseek.com/article/gold-seek…d-week-things-are-looking
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Minen unterinvestiert....

      Aus einer Infomail von Gwen Preston klaue ich mal eine Passage, die zusagt:

      "Ich sehe mehr und mehr Kommentare, dass Investoren, die im Falle einer Marktkatastrophe diversifizieren wollen, Rohstoffe in Betracht ziehen sollten. Das macht für mich Sinn (so voreingenommen ich auch sein mag). Ja, im Falle eines großen Marktcrashs werden auch die Bergbauunternehmen abverkaufen. Aber es gibt keinen Grund zu glauben, dass das morgen passiert, und bis es soweit ist, zeichnen sich Bergbauunternehmen im Vergleich zu anderen Aktien durch ihre Bilanzstärke und Dividendenrenditen aus.

      Der insgesamt positive Ausblick ergibt sich aus einem schwachen USD, einem globalen Lagerauffüllungszyklus, einer gütergetriebenen wirtschaftlichen Erholung und anstehenden/erwarteten Infrastrukturausgaben der Regierungen. Zu diesen Argumenten muss man meiner Meinung nach noch die Angebotsbeschränkungen hinzufügen: Die Investitionsausgaben im Bergbausektor tendieren trotz steigender Preise und starker Nachfrageprognosen weiterhin flach bis rückläufig. Die folgenden Charts zeigen diese Diskrepanz zwischen den Kupfer- und Goldpreisen und den Investitionsausgaben (mit Dank an Canaccord)..."

      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • Go + CU vs Capex 2021.jpg

        78,98 kB, 898×554, 17 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • GDXJ und Depot

      Der GDXJ wurde hier mehrfach erörtert, weil er eine wichtige Vergleichsgröße zu dem hohen Anteil von Explorern und Juniors im Depot darstellt.

      Momentan sehr auffällig ist eine starke Verengung des Bollingerbandes: Es steht ein Ausbruch bevor.

      Ein Ausbruch nach unten ist m.E. nach allem in den Märkten unwahrschenlich, aber nicht auszuschließen. Andererseits ziehen die Kurse guter Juniors zuletzt an, die Edelmetalle und andere Minenindices ebenfalls; Also sehen wir mal einem weiteren Anstieg entgegen, der auch heftig ausfallen darf.

      Es wird auch Zeit, daß der lange Seitwärts / leicht Abwärtstrend gebrochen wird.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • GDXJ 1J 8.2.gif

        23,83 kB, 579×444, 21 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Ja, sehr gerne, an einen Ausbruch nach unten glaube ich jetzt auch nicht....wo soll es denn noch hingehen....man muss dies ja immer in Korrelation zum POG und POS sehen und das bedeutet, dass die Produzenten bei diesen Preisen immer noch richtig richtig gute Gewinne einfahren. Vor diesem Hintergrund finde ich es auch sehr komisch, dass die Aussi Minen im Moment alle Scheintod sind....

      VG


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Eine seltsame Woche liegt hinter uns: Nachdem die Edelmetallkabale jenseits des großen Teichs zurückgeschlagen haben, ist relative Ruhe in die Edelmetallmärkte eingekehrt. Sie mag trügerisch sein, aber die Edelmetalle und Minenindices in rel. ruhigen Bahnen, auch die vorher aufgeregten Silberminen. Platin hat weiter haussiert.

      Sehr auffallend jedoch im eigenen Depot die gewaltigen Ausschläge einiger Minenwerte, insbes. im Juniorbereich, die die Wochenperformance des Depots um ein Mehrfaches vs den Minenindex anhob.

      Einige Zahlen:
      Go ........................ + 0,5 %
      Si ......................... + 2,3 %
      Pt ....................... + 11,0 %
      Pd ........................ + 1,9 %

      GDXJ ..................... - 0,2 %
      GDX ...................... + 0,5 %
      SIL ....................... + 0,6 %

      $ vs € .................... - 0,6 %

      Neue Hochs in Depot und Watchlist:
      CGG ........................... D / Go,Cu
      GPR ........................... D / Go,Si
      MGA ........................... D / U
      NXE ........................... W / U

      Extremer Kursanstieg + 20 %:
      WGC .......................... D / NT Go + 47,8 %
      NDM .......................... W / Ex Go + 40,7 %
      IRV ........................ ... D / EX Go + 30,5 %
      CGG .......................... D / PR Go,Cu + 29,5 %
      NRG .......................... D / Ex Go + 20,8 %
      SKE ........................... D / NT Go + 20,7 %

      IRV, CGG und SKE sind Depotschwergewichte, andere bekannte, wie GBR, WDO, SILV und CMMC performten dagegen mäßig...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Diese Woche im Minensektor: Die Gewinnsaison beginnt

      Der Chefanalyst für Bergbau von GoldSeek mit seinem Wochenbericht, wieder mit zahreichen Updates. Von besonderem Interesse hier diejenigen der farbig markierten Depotwerte.

      "Gold und Silber handeln weiterhin seitwärts, wobei Silber weiterhin stärker als Gold agiert. Dies spiegelt sich jedoch bei einigen Silberproduzenten nicht wider, bei anderen jedoch schon. Das Verhältnis des Bergbauindex XAU zu Gold wird weiterhin auf sehr niedrigen Niveaus im Vergleich zu den letzten zwei Jahrzehnten gehandelt; dies zeichnet jedoch kein ganz genaues Bild. Es berücksichtigt nicht die Verwässerung, von der es eine ganze Menge gegeben hat. Die Gewinnsaison hat begonnen und wird bis Mitte März andauern. Da die Verabschiedung des nächsten massiven Konjunkturprogramms kurz bevorsteht, wird es sich als klug erweisen, neue Positionen zu eröffnen oder bestehende aufzustocken. :) Gleichzeitig ist es eine gute Idee, eine Cash-Position für den Fall eines weiteren Marktabsturzes ähnlich wie 2008/2020 zu halten, da das System sehr stark gehebelt ist.

      $AEM, $ARTG.V, $DPM.TO, $EQX, $GBR.V, $IRV, $KGC, $MGG.V, $NFG.V, $ODV.V, $SAND, $WDO.TO, $WPM, $AUY"

      goldseek.com/article/gold-seek…ng-earnings-season-begins
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Neu

      In den letzten Tagen habe ich einige Veränderungen Im Depot durchgeführt, um Cash zu generieren, dabei einige Freiläufer Explorer im Bestand reduziert, insbesondere aber den 2. schwersten Wert China Gold International / CGG ganz erheblich.

      Dieser ursprüngliche Exote hat sich in weniger als 6 Monaten im Kurs ver2,6 facht und eine exzessive Kursspitze ausgebildet. Nach erster leichter Schwäche wurden 44 % des Bestandes gegeben.

      Der Vergleich mit dem GDX, GLD und dem Silberstar FR im Anhang. CGG wird mit sehr hohen Umsätzen in Hongkong gehandelt, bisher mit winzigen in TSX aber mit zunehmender Tendenz.

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • CGG vs GDX,FR,GLD 6m.gif

        12,7 kB, 579×335, 14 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Neu

      Ein kurzer Rückblick auf eine Woche, die insbes.für Gold und Gold und Silberaktien besonders gruselig war.

      Gold................ - 2,2 %
      Silber............... - 0,3 %
      Platin............. + 1,6 %

      Palladium......... - 2,4 %

      GDXJ............... - 5,4 %
      GDX................ - 5,8 %
      XAU................ - 3,5 %
      SIL................. - 3,1 %

      $ vs €................ + 0 %

      Neue Hochs aus Depot und Watchlist:
      CGG................. Go / Cu
      CMMC............... Cu
      EDR................. Si / Go
      MGA................. U
      NXE.................. U
      SLS.................. Cu
      WRM................ Go

      Sehr hoher Kursanstieg:
      NCU................. Cu, + 38,2 %
      CMMC............... Cu, + 24,4 %
      SLS.................. Cu, + 15,8 %

      -- Der Kupferpreis erzielte ein neues 8 Jahreshoch und trieb die Kupferaktien stark an.
      -- Platin mit neuen Hochs
      -- Goldaktien mit moderatem Hebel vs Gold
      -- Silberminenindex mit höherem Hebel, ausgen. Sondebewegungen, wie EDR.

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.