Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
DAX in Gold oder Silber - Seite 16 - Charts & Charttechnik - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

DAX in Gold oder Silber

    • Minos schrieb:

      Der Fall des DAX/Gold geht munter weiter. Eine Zwischenerholung ist jederzeit möglich. Trotzdem greife ich (noch) nicht in dieses fallende Messer. Wir sind auch noch weit entfernt von meiner Prognose aus 2005: "DAX/Gold < 2". Selbst in 2011 waren wir kurzzeitig bei DAX/Gold=3,8 !

      Ruhe bewahren und Zuschauerrolle einnehmen, dafür hat man Edelmetalle.

      Minos
      Hallo Minos,
      Frage zum DAX/Gold Verhältnis. Sollte man hier auf den DAX-Kurs oder die DAX-Performance schauen ? Wäre der DAX-Kurs nicht besser, da er die Dividenden ausblendet ?
    • Das Verhältnis Dax-Kursindex durch Gold oz/EUR würde wie folgt aussehen ...

      Da es hier wohl um die Gesamtperformance geht, kann man schon mit dem DAX-Performanceindex vergleichen ... dann muss man es aber auch beim DJ, S&P 500, Russel 1000/2000/3000 und MSCI, FTSE etc. machen - das sind nämlich alles Kursindizes. Wichtig ist nur bei einem Fokus auf den DAX den Goldkurs in EUR zu betrachten.

      Ich persönlich schaue nicht nach dem Verhältnis und mir wäre persönlich der DAX viel zu klein - da müsste noch mindestens der MDAX, wenn nicht sogar noch der SDAX mit dabei sein (gem. der neuen Indexzusammenstellung ab Mai 2018 - davor zusätzlich TecDax).
      Bilder
      • Unbenannt.PNG

        60,19 kB, 2.613×682, 145 mal angesehen
    • Jamie-Dimon schrieb:

      Minos schrieb:

      Der Fall des DAX/Gold geht munter weiter. Eine Zwischenerholung ist jederzeit möglich. Trotzdem greife ich (noch) nicht in dieses fallende Messer. Wir sind auch noch weit entfernt von meiner Prognose aus 2005: "DAX/Gold < 2". Selbst in 2011 waren wir kurzzeitig bei DAX/Gold=3,8 !

      Ruhe bewahren und Zuschauerrolle einnehmen, dafür hat man Edelmetalle.

      Minos
      Hallo Minos,Frage zum DAX/Gold Verhältnis. Sollte man hier auf den DAX-Kurs oder die DAX-Performance schauen ? Wäre der DAX-Kurs nicht besser, da er die Dividenden ausblendet ?
      Ja, man müsste korrekterweise eindeutig den DAX-Kursindex benutzen. Da aber der DAX-Performance-Index viel geläufiger ist, habe ich bei meinem Graph den DAX Perofrmance-Index benutzt und einfach bei der grauen Prognose die Dividendengewinne hinzugerechnet.
      Gold, the canary in the coal mine.
    • DAX/Gold über 10 !

      Tja, expect the unexpected:

      Der DAX/Gold legte zu Jahresbeginn eine Kehrtwende der Sonderklasse hin und stieg von 6 auf heute über 10.
      Mir fehlen die Worte und ich muss meine Prognose, dass DAX/Gold unter 2 fällt erneut auf der Zeitachse nach hinten schieben.
      Ich weiß, allmählich wird es lächerlich, aber ich bleibe hartnäckig, das "dicke Ende" kommt noch:

      Gold, the canary in the coal mine.
    • Finanzielle Repression, aktuelle Zinsstruktur

      Wenn man nun bedenkt, dass die offizielle Inflation, die für 2020 in D nur mit rund 0,5% ausgewiesen wurde, in 2021 schlagartig auf mehr als 1,5% gestiegen ist, was anliegende Graphik noch gar nicht berücksichtigt, dann wird klar:

      Wir haben fertig. Alle Ansprüche in Euro werden sich durch Inflation in Luft auflösen! Es wird heftig werden, denn das dicke Ende steht uns erst noch bevor.


      Gold, the canary in the coal mine.