Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Argonaut Gold / AR (TSX) - Seite 22 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Argonaut Gold / AR (TSX)

    • Moin moin,

      bei Argonaut verliert man schnell den Überblick.
      Kapitalmaßnahmen im Juni und September 2020 und Januar und März 2021.
      Die guten Zahlen für Q1/21 dürften durch die Übernahme von Alio - Florida Canyon - zustande gekommen sein.
      Florida Canyon in Nevada hat 2020 47 Tsd. GEO produziert.

      Im Ausblick für 2021 werden durchschnittliche ASCI von 1250 - 1350 $ angegeben und die Produktion soll um
      10 - 20% gesteigert werden. Bei der aktuellen Kostensteigerung halte ich die angegebenen ASCI für schwer erreichbar.

      fritz schrieb:

      "TORONTO and VANCOUVER, British Columbia, June 22, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) -- Argonaut Gold Inc. (“Argonaut” or “Argonaut Gold”) (AR.TO) and Alio Gold Inc. (“Alio” or “Alio Gold”) (TSX, NYSE-A: ALO) are pleased to announce the receipt of the clearance decision from the Comisión Federal de Competencia Económica (“COFECE”) with respect to the pending merger between Argonaut Gold and Alio Gold. COFECE approval was the final government agency approval required before completing the merger, which is anticipated to occur between June 29, 2020 and July 3, 2020."

      Wird auch langsam Zeit.

      finance.yahoo.com/news/argonau…ld-receive-110010625.html

      Gruß! Fritz
      Am 01.07. 2020 wurde die Fusion abgeschlossen. Danke @fritz

      vatapitta schrieb:

      Man hat 3 produzierende Assets - da beginnen die Schmerzen. Die Grade sind nicht niedrig, sie sind erbärmlich!
      1) Beim El Castillo Komplex hat man noch 241.000 oz PP mit 0,38 Gramm/Tonne. Ende des Minenlebens 2022.
      St. Augustin liefert an die gleiche Verarbeitungsanlage 0,29 G/T PP bis 2025+, 418.000 oz PP

      Man hat offensichtlich gelernt sehr sparsam zu sein, um aus diesem "Erz" noch Gold zu gewinnen. ..... Ich vermute, dass mindestens 30% des enthaltenen Goldes auf der Deponie landen.

      2) La Colorada hat 375.000 oz PP zu 0,59 Gramm/Tonne bis 2024+

      3) Florida Canyon (geerbt von Alio Gold) hat 1 Mio. oz Probable mit 0,43 Gramm/Tonne bis 2030++
      Bei dieser Mine wurde auch viel investiert u.a. eine neue Fahrzeugflotte. ASCI 1040 $
      Man beachte den Anstieg der Kosten bei Florida Canyon von ASCI 1040 $ auf CC von 1200 - 1300 $.
      Das ist mir ein Rätsel.

      Vassago schrieb:

      Produktionszahlen für 2020

      • Produktion 203 koz GEO
        • davon San Agustin 64 koz GEO
        • Florida Canyon 47 koz GEO
        • La Colorada 46 koz GEO
        • El Castillo 46 koz GEO
      • die Prognose von 200-215 koz GEO vom 4. November wurde erreicht
      • Ausblick für 2021: Produktion 210-250 koz GEO zu AISC von 1250-1350$/oz
        • davon San Augustin 65-75 koz GEO / CC 900-1000$/oz
        • La Colorada 55-65 koz GEO / CC 700-800$/oz
        • Florida Canyon 50-60 koz GEO / CC 1200-1300$/oz
        • El Castillo 40-50 koz GEO / CC 1050-1150$/oz
      • CAPEX 255-275 Mio. $, davon 180-190 Mio. $ Magino

      Ich bin mir nicht sicher, ob es so clever war Magino zu bauen.

      Danke für die Zahlen @Vassago.

      vatapitta schrieb:

      Argonaut steht nun von mehreren Seiten unter Druck:

      Das Ergebnis von Q 1 dürfte negativ sein, AR also einen Verlust ausweisen, da der durchschnittliche Verkaufspreis für die Unze Gold - von mir geschätzt ca. 60/70 US $ - unter Q 4 liegen dürfte. .....


      Die Kosten für Magino dürften steigen. Festpreis? - Na ja, der Projektmanager sitzt jetzt mit im Boot und kann sich seine höheren Kosten über entsprechende Finanzierungen wieder rein holen. Die Alternativen für AR sind dünn gesät und mit Sprott hat man besser nichts zu tun.
      ....


      Für Ana Paula könnte sich bei gestiegenem Goldpreis und neuer PEA ein anderer Käufer finden. In erster Linie denke ich an den Nachbarn Torex Gold, aber auch EQX oder ein großer, der sich in Morelos positionieren möchte könnte Interesse zeigen. Der Neue im Management hat sicher noch gute Verbindungen zu Anglogold.

      Ich bin gespannt auf das Q 1 Ergebnis.
      Das Ergebnis hat mich positiv überrascht.

      Goldmarie2019 schrieb:

      Argonaut Gold Drills High Grade Gold Veins Below the El Crestón Pit at its La Colorada Mine including 12.2 Metres at 98.9 g/t Gold and 30.3 g/t Silver and 21.3 Metres at 44.6 g/t Gold and 274.9 g/t Silver



      argonautgold.com/English/news-….9-gt-Silver/default.aspx
      Danke @Goldmarie2019. Diese Bohrergebnisse sind sensationell!

      Vassago schrieb:

      Zahlen für Q1/21
      • Produktion 60 koz GEO zu AISC 1313$/oz
      • Umsatz 105 Mio. $
      • Gewinn 27 Mio. $ (EPS 0,09$)
        • adj. Gewinn 8 Mio. $ (adj. EPS 0,03$)
      • AR.TO 2.77C$
      kitco.com/news/2021-05-04/Argo…l-results-in-Q1-2021.html
      Umsatz geteilt durch die Produktion ergibt einen Erlös von 1750 $ im Durchschnitt.
      60.000 x 1.313 ASCI = 78,78 Mio. $
      105 Mio $ - 78,78 Mio. = 26,22 Mio $ Gewinn
      27 Mio - 8 Mio = 19 Mio $
      19 Mio. $ : 60.000 GEO = 317 $ Kosten pro Unze, die in den ASCI nicht ausgewiesen sind.

      Die Kosten betrugen 1313 + 317 = 1630 $/oz
      @Caldera lag mit seiner Schätzung noch etwas darunter.

      Caldera schrieb:

      Der Vergleich mit Q-1 2020 ist üblich und fällt besonders positiv aus ,weil der Durchschnittsgoldpreis 200$ höher ist als im Vorjahres-Q-1 !

      Aber ich will den Produktionsfortschritt nicht schmälern,fast 50% mehr als im Vorjahres-Q-1 ,ca.40TOZ zu ca.60TOZ ist schon gut...
      Ca. 12.000 oz der Steigerung kommen aus der übernommenen Mine Florida Canyon.


      Positiv ist, dass AR in Q 1 ein positives Resultat erreicht hat.
      Der hohe Cashbestand, die sehr guten Bohrergebnisse bei La Colorado.

      Negativ ist der Sprung bei den Kosten in Nevada.
      Wenn wir für Q 2 einen durchschnittlichen Goldpreis von 1850 $ annehmen, steigen bei gleich bleibender Produktion die Einnahmen um 60.000 x 100 $ = 6 Mio. $

      Steigende Energiepreise und andere Kosten dürften es schwierig machen ein ausgeglichenes Quartal zu erreichen.


      LG Vatapitta
      Mein Archiv aktualisiert 03.05.21

      7 Zeichen, dass Du manipuliert wirst.
      - Lohnt sich! - 1 Stunde

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vatapitta ()

    • Exploration auf Argonauts Magino-Projekt liefert spannende Ergebnisse

      Der einflußreiche The Northern Miner mit einem kleinen Update und Einschätzung des CEO von AR. Bin seit einigen Tagen wieder an Bord, Mit Magino und der ganzen Geschichte drumherum verbinden sich lange Beziehungen. Aber das weniger, hat AR wieder einmal einen schönen Turnaround hingelegt und erreicht gerade einen interessanten Widerstand charttechnisch...

      "Ungefähr vier Monate nach dem geplanten zweijährigen Bau des neuen Eckpfeilers des Magino-Projekts von Argonaut Gold (TSX: AR) im Nordosten von Ontario sorgen reibungslose Fortschritte und ermutigende neue Explorationsergebnisse dafür, dass CEO Peter Dougherty in zukunftsorientierter Stimmung ist.

      Während Argonaut beim Bau der 480 bis 510 Mio. $ teuren Mine die ersten Meilensteine erreicht, meldet das Unternehmen weiterhin hochgradige Goldabschnitte aus den laufenden Explorationsinitiativen unterhalb und neben den definierten Tagebaugrenzen des Projekts.

      Dougherty sagt, je tiefer das Unternehmen bei Magino bohrt, desto besser werden die Gehalte. Die laufenden Bohrungen auf dem Grundstück mit 2,14 Mio. Unzen Reserven finden zunehmend Hinweise auf gemeinsame Merkmale mit den nächstgelegenen Analoga der Lagerstätte, der Island Gold Mine von Alamos Gold (TSX: AGI) direkt nebenan (1,22 Mio. Unzen Reserven) und der Eagle River Mine von Wesdome Gold Mines (TSX: WDO) (581.000 Unzen Reserven), die etwa 70 km westlich entfernt liegt...

      "Wir sehen bereits einen klaren Weg, um den Durchsatz bei Magino auf 20.000 Tonnen pro Tag zu verdoppeln, was etwa 300.000 Unzen pro Jahr entspricht. Es hat Firmenmacher-Potenzial für uns", sagt Dougherty. "Magino ist wirklich ein wertvolles und strategisches Asset. Indem wir Magino vorantreiben, setzen wir unsere Vision um, Argonaut zu transformieren."" [smilie_blume]

      northernminer.com/news/explora…iting-results/1003830951/

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • AR 17.05.gif

        22,87 kB, 579×444, 40 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Argonaut Gold bleibt auf Basis Gewinn 2021 attraktiv bewertet

      Eine weitere positive Einschätzung, ein sehr ausführliches Update:

      "Zusammenfassung

      --- Der Artikel enthält detaillierte Schätzungen für das Jahr 2021, das für Argonaut Gold sehr vielversprechend aussieht, da es mehrere potenzielle positive Katalysatoren gibt.
      --- Das Q1-21-Ergebnis entsprach den Prognosen für 2021, was vor allem auf ein starkes Ergebnis aus den mexikanischen Betrieben zurückzuführen ist.
      --- Argonaut hat einige wirklich spektakuläre hochgradige Bohrergebnisse bei La Colorada veröffentlicht. ...

      Anlage-These

      Argonaut Gold (OTCPK:ARNGF) hat sich von den Tiefstständen in 2021 gut erholt, wird aber immer noch mit einer attraktiven Bewertung für ein Unternehmen gehandelt, das ein sehr gesundes Wachstum vor sich hat. In diesem Artikel werde ich detaillierte Schätzungen für 2021 abgeben, die Q1-21-Ergebnisse und die hochgradigen Bohrergebnisse aus La Colorada diskutieren...

      Fazit

      Argonaut Gold ist auf dem besten Weg, die Produktions- und Kostenprognose für 2021 zu erreichen. Basierend auf diesen Zahlen hat das Unternehmen eine sehr attraktive Bewertung. Das Unternehmen ist sogar noch attraktiver, wenn wir das erwartete Wachstum von Florida Canyon und Magino in den nächsten Jahren berücksichtigen.

      Weitere hochgradige Bohrergebnisse von Magino und La Colorada sind weitere potenzielle Katalysatoren für das Jahr, zusammen mit einer erwarteten Genehmigungsentscheidung für Cerro Del Gallo...." [smilie_blume]
      seekingalpha.com/article/44294…&utm_source=seeking_alpha
      Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • "Top Produzenten Pick "Buy""

      Eine fulminante Entwicklung von AR, mit 3,2 C$ knapp am 4 JH....

      " The Globe and Mail berichtet in ihrer Ausgabe vom Freitag, den 21. Mai, dass der Analyst John Sclodnick von Desjardins Securities die Coverage für Argonaut Gold ($3,18) mit einer "Buy"-Empfehlung und einem Kursziel von $4,25 aufgenommen hat. David Leeder vom Globe schreibt in seiner Kolumne "Eye On Equities", dass Herr Sclodnick Argonaut Gold als seinen Top-Produzenten-Pick bezeichnet und dies mit der anhaltenden Transformation des Unternehmens begründet. Die Analysten bewerten die Aktie im Durchschnitt mit $4,97. Herr Sclodnick sagt in einer Notiz: "Durch die Nutzung der Cashflows aus den Anlagen in Mexiko zur Finanzierung der Entwicklung des Magino-Projekts in Ontario wird sich das Unternehmen von einem mexikanischen Haufenauswascher mit einer hohen Kostenbasis zu einem kostengünstigeren, stärker diversifizierten Produzenten mit einer langlebigen Anlage in einer stabilen Jurisdiktion entwickeln.

      Obwohl es auf dem Weg dorthin sicherlich Risiken gibt, glauben wir, dass geduldige Investoren mit einer signifikanten Neubewertung belohnt werden sollten; oder, falls es nicht zu einer Neubewertung kommt, dann sehen wir das Unternehmen als einen überzeugenden Übernahmekandidaten."

      stockwatch.com/News/Item/Z-C!AR-3085730/C/AR

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • AR 26.5.gif

        23,98 kB, 579×444, 36 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Edel Man schrieb:

      Eine fulminante Entwicklung von AR, mit 3,2 C$ knapp am 4 JH....

      " The Globe and Mail berichtet in ihrer Ausgabe vom Freitag, den 21. Mai, dass der Analyst John Sclodnick von Desjardins Securities die Coverage für Argonaut Gold ($3,18) mit einer "Buy"-Empfehlung und einem Kursziel von $4,25 aufgenommen hat. David Leeder vom Globe schreibt in seiner Kolumne "Eye On Equities", dass Herr Sclodnick Argonaut Gold als seinen Top-Produzenten-Pick bezeichnet und dies mit der anhaltenden Transformation des Unternehmens begründet. Die Analysten bewerten die Aktie im Durchschnitt mit $4,97. Herr Sclodnick sagt in einer Notiz: "Durch die Nutzung der Cashflows aus den Anlagen in Mexiko zur Finanzierung der Entwicklung des Magino-Projekts in Ontario wird sich das Unternehmen von einem mexikanischen Haufenauswascher mit einer hohen Kostenbasis zu einem kostengünstigeren, stärker diversifizierten Produzenten mit einer langlebigen Anlage in einer stabilen Jurisdiktion entwickeln.

      Obwohl es auf dem Weg dorthin sicherlich Risiken gibt, glauben wir, dass geduldige Investoren mit einer signifikanten Neubewertung belohnt werden sollten; oder, falls es nicht zu einer Neubewertung kommt, dann sehen wir das Unternehmen als einen überzeugenden Übernahmekandidaten."

      stockwatch.com/News/Item/Z-C!AR-3085730/C/AR

      Grüsse
      Edel
      "Mexikanischer Haufenauswascher mit hoher Kostenbasis"...- das ist ja ein vernichtendes Urteil über die Vergangenheit Argonauts....Hmmm :hae:

      Trotz hoher Kostenbasis in der Vergangenheit sind sie immer mit sehr niedriggradigem Material klargekommen,
      schon erstaunlich ! Falls sie tatsächlich nur Kies ausgewaschen haben (mittels leach-pads),dann wäre das die Erklärung ,denn dann kommt man mit unter 0,5 gr/T noch klar.
      Bissel verwunderlich ,daß dieses chem. Verfahren noch immer nicht verboten ist , bei dem Cyanid-Lauge eingesetzt wird.

      Trotzdem liest sich dieser Artikel etwas nach "Auftragsanalyse" - finde ich.
      Hat Argonaut noch was zu finanzieren ? Ich meine ,das sei erledigt.

      :) Caldera

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Caldera schrieb:

      "Mexikanischer Haufenauswascher mit hoher Kostenbasis"...- das ist ja ein vernichtendes Urteil über die Vergangenheit Argonauts....Hmmm :hae: ...
      Eine Meinung irgendeines Analysten....

      Man muß Argonaut nicht mögen, Laugenverfahren wenden sehr viele auch bekannte Produzenten an. Natürlich wäre eines Tages eine völlige Ablösung mit anderen Verfahren gut.

      Wir haben darauf keinen Einfluß. Tatsache und wichtig ist, daß AR ein blendendes Jahre hat und einige prominente Everybody Darlings klar abgehängt hat, nur das zählt. ;)

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • ARNGF vs Peers + XAU 1J.gif

        23,04 kB, 579×335, 41 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • 5 Jahres Hoch

      Zufällig gesehen: AR ist mit anderen Juniors auch im Sprott Junior Gold Miners ETF SGDJ von Sprott vertreten:

      morningstar.com/etfs/arcx/sgdj/portfolio

      Argonaut hat einen Lauf, der inzwischen erstaunlich ist vs Peers, momentan mit 3,36 C$ auf 5 J Hoch. [smilie_blume]

      Angehängt der Chart des ARNGF mit schönem Trendkanal...

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • ARNGF 10.5.png

        22,57 kB, 1.000×500, 25 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Argonaut Gold: Ein weiteres Rekordquartal für diese Mid-Tier Wachtumsstory

      Taylor Dart mit seinem Update. Die von ihm niedrig angepeilten 1,95 $ dürften wir m.E. aberkaum noch sehen...

      "Zusammenfassung

      -- Argonaut Gold veröffentlichte letzten Monat die Ergebnisse des ersten Quartals und meldete das zweite Quartal in Folge eine Rekordproduktion und einen Rekordumsatz.
      -- Die starke Leistung wurde durch die höhere Produktion von San Agustin und La Colorada angetrieben, mit zusätzlichen Beiträgen von Florida Canyon.
      -- Argonaut Gold ist im Vergleich zu seinen mittelgroßen Konkurrenten weiterhin angemessen bewertet, insbesondere wenn man bedenkt, dass es eine der besseren organischen Wachstumsgeschichten hat.
      -- In Anbetracht des überragenden organischen Wachstumsprofils von Argonaut und der sich verbessernden Cashflow-Kennzahlen aufgrund des höheren Goldpreises würde ich jegliche Rücksetzer unter 1,95 US$ als risikoarme Kaufgelegenheiten betrachten...."

      seekingalpha.com/article/44345…&utm_source=seeking_alpha

      Grüsse
      Edel


      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Argonauts Magino liefert 3,4 m mit einem Gehalt von 13,3 g/t Au in der Zone South

      Entgegen früheren Zweifeln entwickelt und hält sich Argonaut sehr gut: Im 1J Vergleich vs Peers (WDO, PGM, KL, EQX + GDXJ) ist ARNGF überaschend stark... [smilie_blume]

      "Argonaut Gold (TSX: AR) hat hochgradige Ergebnisse aus dem laufenden 25.000-Meter-Bohrprogramm auf seinem Goldprojekt Magino in Ontario bekannt gegeben. Das Bohrprogramm findet statt, während der Bau einer Tagebaumine bei Magino in Richtung der erwarteten ersten Produktion im Jahr 2023 voranschreitet....

      Die jüngsten Bohr-Highlights stammen aus der Zone South, wo Bohrloch MA21-070 3,4 Meter mit einem Gehalt von 13,3 g/t Gold und 3,8 Meter mit einem Gehalt von 5,1 g/t Gold durchteufte. (Die Mächtigkeiten sind als geschätzte tatsächliche Mächtigkeiten angegeben, während die Goldgehalte ungeschnitten sind.) Im selben Gebiet durchschnitt das Bohrloch MA21-071 4,6 Meter mit einem Gehalt von 3,7 g/t Gold. Die Zone South folgt dem südlichen Kontakt des Webb Lake-Granodioritlagers mit vulkanischem Gestein...

      Die Bohrungen definieren weiterhin zahlreiche hochgradige Goldzonen innerhalb dieser steil nach Osten abfallenden Struktur. Die jüngsten Highlights sind das Bohrloch MA21-063, das 6 Meter mit 7,7 g/t Gold durchschnitt, und das Bohrloch MA21-067, das 4,5 Meter mit 6,5 g/t Gold ergab, einschließlich 1,5 Meter mit 17,7 g/t Gold. Für den Abschluss des Definitionsbohrprogramms der Phase 1 sind noch fast 17.000 Meter an Bohrungen erforderlich...."

      mining.com/argonauts-magino-yi…g-t-au-in-the-south-zone/

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • AR vs Peers +GDXJ 1J 9.7..gif

        25,54 kB, 579×335, 9 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Ein Argonaut Chart für AR / ARNGF Optimisten. [smilie_blume]

      Der Kurs variiert in Nähe des 4 1/2 Jahreshochs mit einer C&H Andeutung...

      Grüse
      Edel
      Bilder
      • ARNGF Gabelchart 2021.png

        19,12 kB, 700×530, 18 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • ceo.ca/@newswire/argonaut-gold-announces-record-quarterly-production-cb0af

      M.M. nach Starke Zahlen, einzig die AISC könnten tiefer sein.

      Argonaut Gold Announces Record Quarterly Production of 63,749 Gold Equivalent Ounces, Record Quarterly Revenue of $120.2 Million and Provides Second Quarter 2021 Operating and Financial Result

      TORONTO, Aug. 10, 2021 /CNW/ - Argonaut Gold Inc. (TSX: AR) (the "Company", "Argonaut Gold" or "Argonaut") is pleased to announce its operating and financial results for the second quarter ended June 30, 2021. The Company reports record quarterly production of 63,749 gold equivalent ouncesi("GEO" or "GEOs"), record quarterly revenue of $120.2 million, cash flow from operating activities before changes in non-cash operating working capital of $39.3 million, net income of $21.8 million or earnings per basic share of $0.07 and adjusted net incomeii of $24.4 million or adjusted earnings per basic shareii of $0.08. All dollar amounts are expressed in United States dollars, unless otherwise specified (C$ refers to Canadian dollars).
    • Zahlen für Q2/21
      • Produktion 64 k GEO zu AISC 1187$/oz
        • H1/21 Produktion 123 k GEO zu AISC 1247$/oz
        • FY21 Prognose 210-250 koz Gold zu AISC 1250-1350$/oz
      • Umsatz 120 Mio. $
      • adj. Gewinn 24 Mio. $
      • adj. Gewinnmarge 20,0%
      • adj. EPS 0,08$
      • AR.TO 2.67 C$
      Ich muss zugeben, dass Argonaut in den letzten 1,5 Jahren besser performed hat als ich es vorher vermutet hätte. Spätestens seit dem Merger mit Alio Gold hatte ich komplett das Interesse für diese Aktie verloren. Jetzt, da sie schon gut gelaufen ist, hält sich mein Interesse für einen Neueinstieg jedoch deutlich in Grenzen. Allerdings werde ich nun die Story wieder weiterverfolgen. Das H2 dürfte leicht schwächer werden wie H1/21.


      argonautgold.com/English/news-…cial-Results/default.aspx
      "Ungesäte Saat geht nicht auf" (japanisches Sprichwort)

      Instagram: gold_aktien
      ☆ Top10 niedrigste AISC in Q2/21
      ☆ Top10 höchste Gewinnmarge in Q2/21
      ☆ Top10 höchste Dividendenrendite 2021
    • Argonaut Gold hatte ein fantastisches 2. Quartal 2021 und hat eine sehr attraktive Bewertung

      Meint Bang For The Buck mit einem Update. Wie alle anderen Depotaktien steht diese Uralt Liebe auch unter Beobachtung und da fiel der Chart auf mit interessanter Konstellation:

      -- Sehr starke Korrektur scheint vollendet
      -- Mehrfach Wideraand als Unterstützung
      -- Mehrere Indices stark überverkauft
      -- EMA 200 hält
      -- EMA 200 steigend...
      -- Unterster PP S2 erreicht.

      Habe soeben Bestand guten Mutes knapp verdoppelt, AR immer noch FL.

      "Zusammenfassung

      -- Argonaut Gold meldete in Q2-21 eine Rekordproduktion und -einnahmen.
      -- Die Kosten sind ebenfalls deutlich gesunken und das Unternehmen hat in letzter Zeit mit einem bereinigten EPS von $0,08 im Q2-21 begonnen, solide Gewinne zu erzielen.
      -- Das Unternehmen liegt gut im Rahmen seiner Jahresprognose...

      Fazit

      Argonaut Gold hat in letzter Zeit sehr beeindruckende Zahlen vorgelegt und die Aktie hat dies noch nicht eingepreist. So attraktiv Argonaut Gold auf Basis der Schätzungen für 2021 auch ist, darf man nicht vergessen, dass Magino das Unternehmen 2023 umgestalten wird. Bereits 2022 könnten die Kosten sinken, wenn Florida Canyon mit dem neuen Fördersystem gemäß dem neuesten Minenplan in Betrieb geht.

      Die Bauarbeiten bei Magino verlaufen ansonsten planmäßig, auch wenn ein gewisser Kostendruck aufgrund von Währungsschwankungen besteht. Die Genehmigung für Cerro del Gallo verzögert sich aufgrund von COVID-19 ein wenig. Die Verzögerung ist zwar alles andere als groß, doch würde ich nicht zu viel hineininterpretieren, da es in letzter Zeit in Mexiko aufgrund von COVID-19 zu zahlreichen Verzögerungen bei der Erteilung von Genehmigungen gekommen ist..."

      seekingalpha.com/article/44480…&utm_source=seeking_alpha

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • AR 11.8.1J.jpg

        31,78 kB, 579×553, 10 mal angesehen
      • AR vs GDX,GDXJ.png

        21,44 kB, 635×450, 9 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      Danke, Vatapitta. Der Zukauf war ein Glücksgriff, fast, denn der Kurs hatte mächtig korrigiert… Anmelden oder registrieren
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16