Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Highland Gold Mng. / HGM (LSS) - Seite 8 - Minenaktien - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Highland Gold Mng. / HGM (LSS)

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Der Chart sieht auch so vielversprechend aus :
      -- Genau am letzten Widerstand hat sich eine Unterstützung gebildet
      -- Diese hat mehrfach gehalten
      -- Einige Indikatoren mit Trendwechsel
      -- MA 200 hat gehalten weiter steigend

      Hab eine starke Portion zugekauft. Falls sich dieses Bild bestätigt, ist weiterer Zukauf vorgesehen.

      Bis jetzt habe ich weniger auf Dividenden allgemein geachtet, aber HGM ist wirklich eine schöne Cash Cow. [smilie_blume]

      Grüsse
      Edel
      Bilder
      • HGM 18.10.png

        54,54 kB, 579×553, 42 mal angesehen
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Die Q3-Zahlen sind draußen:
      highlandgold.com/home/news-med…3-2019-operating-results/

      HIGHLIGHTS: (übersetzt mit DeepL.com)

      - Die vier in Betrieb befindlichen Minen von Highland Gold produzierten im dritten Quartal 2019 insgesamt 75.038 Unzen Gold und Goldäquivalente gegenüber 74.826 Unzen im dritten Quartal 2018.

      - Die Gesamtproduktion in den ersten neun Monaten 2019 betrug 217.298 Unzen Gold und Goldäquivalent, ein Anstieg von 7% gegenüber 203.747 Unzen in den ersten neun Monaten des Vorjahres.

      - Die Produktion in Mnogovershinnoye (MNV) und Belaya Gora im dritten Quartal 2019 war aufgrund von Rückgängen bei den Verarbeitungsmengen und -güten niedriger als im Vorjahr, während die Produktion in MNV seit Jahresbeginn um 10% gestiegen ist.

      - Novoshirokinskoye (Novo) verzeichnete im dritten Quartal 2019 verbesserte Noten, wobei die Quartalsleistung nach einem schwächeren ersten Halbjahr 2019 wieder auf das Niveau des Vorjahres zurückkehrte.

      - Die Vorbereitungen für die Vorentnahme in Kekura begannen in den letzten Tagen des Quartals, wobei die erste Explosion Anfang Oktober stattfand, als das Unternehmen mit dem frühen Abbau auf der Baustelle begann.

      - Der Verwaltungsrat der Gesellschaft gab grünes Licht für das Projekt Baley ZIF-1 Tailings Haldenlaugung. Der Baubeginn erfolgt im nächsten Jahr, wobei das erste Gold im zweiten Halbjahr 2021 erwartet wird.

      - An jedem der Betriebsstandorte des Unternehmens wurden verbesserte medizinische Einrichtungen und Personal eingeführt.

      - Im Rahmen einer unternehmensweiten Initiative, die im Juni dieses Jahres begann, sammelten die Mitarbeiter von Highland Gold über 3 Tonnen Kunststoff zum Recycling.

      - Der durchschnittlich realisierte Goldpreis lag im dritten Quartal 2019 bei 1.483 US-Dollar pro Unze.

      - Das Unternehmen bekräftigt seine Produktionsprognose für 2019 von 290.000-300.000 Unzen Gold und Goldäquivalent.
    • Sehr guter Bericht, finde ich.
      Auch an Sicherheit, Medizinausbau und Recycling wurde gedacht.
      Wenn es eventuell nicht viel ist, aber welche andere Mine scnreibt mal so etwas?
      Top Unternehmen, daher auch 2.Größte Position im Depot.

      ........und die Zahlen und Planung finde ich auch ordentlich.
      Gruß
      Goldkaiser

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Goldkaiser ()

    • Das Gesamtjahr verläuft bisher sehr gut, auch wenn das Q3 einzeln betrachtet jetzt nicht so der Hammer war.

      Der durchschnittlich realisierte Goldpreis von 1483 USD ist auch ganz ordentlich. Das schaffen andere nicht, die übertriebenes Hedging betreiben.

      Ich freue mich schon auf die nächste Dividendenzahlung. :)

      Letzte Woche hab ich auch nochmal aufgestockt, bei mir ist es seitdem die Nr. 1 im Depot.
    • ich habe heute um ca. 35% aufgestockt.
      Mein Einstiegspreis lag vor der Aufstockung um die ca.1,70 Euro,
      die sehen wir nicht wieder, denke ich.

      Die Q3 Zahlen und der Chartverlauf (z.B. Beitrag 137 von woernie) überzeugen.
      Wer kann ein besseres Unternehmen vorweisen, in diesem Preissegment.
      Die letzten Wochen, wo viele abgeschissen sind, hat es HGM kaum gejuckt.........
      Gruß
      Goldkaiser
    • Zu den Musketieren gesellt sich noch ein Hofnarr-stärkste Position-seit Wildcat endlich mal wieder ein Booster im Depot-325.- wertloser Euroschnippsel Dividende eingebucht-reicht für 6 Kisten ausgezeichneten Badenser-euer Hofnarr meldet sich wieder, bis er nüchtern ist-kann aber dauern-bis dahin kauft nicht alles auf, den meine Jahresendgratifikation soll grösstenteils zum Ausbau hier verwendet werden-und ich will zumindest unter 2,5 Euro weiterhin zuschlagen können-

      Salute :burka: :hae:
    • sehr solide, lange Minenlaufzeit, moderate AISC, ordentlich Dividende und die Aussicht auf organisches Wachstum hin zu 500k . Länderrisiko ist gerade das für mich Charmante da ich diversifizieren möchte. Ein Bein in RUS wollte ich schon seit Monaten haben und jetzt hab ich es. Bin dabei...


      Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
      daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.
      (Kurt Tucholsky, dt. Schriftsteller, 1890-1935)
    • Real de Catorce schrieb:

      Heute zu 195 noch etwas aufgestockt.
      Mal sehen, in welche Richtung die Reise weitergeht. :whistling:



      saludos
      Mittlerweile sind wir wieder im vermeintlichen Unterstützungsbereich (Zwischenhoch aus April und Oktober-Low) angelangt - bzw. leicht darunter bei 1,90 GBP. Viel tiefer sollte es nicht gehen, ansonsten könnten die 1,60 GBP auf dem Programm stehen.
      Bin hier seit 2,34 Euronen an Bord. Mein Nachkauffinger zuckt. Möglicherweise warte ich aber auch noch ab, ob wir hier im Laufe der POG Korrektur noch eine Etage tiefer gehen.
    • GoldmanSachse schrieb:

      Real de Catorce schrieb:

      Heute zu 195 noch etwas aufgestockt.
      Mal sehen, in welche Richtung die Reise weitergeht. :whistling:



      saludos
      Mittlerweile sind wir wieder im vermeintlichen Unterstützungsbereich (Zwischenhoch aus April und Oktober-Low) angelangt - bzw. leicht darunter bei 1,90 GBP. Viel tiefer sollte es nicht gehen, ansonsten könnten die 1,60 GBP auf dem Programm stehen. Bin hier seit 2,34 Euronen an Bord. Mein Nachkauffinger zuckt. Möglicherweise warte ich aber auch noch ab, ob wir hier im Laufe der POG Korrektur noch eine Etage tiefer gehen.
      1,77 GBP liegt mein nächstes Kauflevel