Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
TV-Tipp mit Edelmetallbezug - Mit Edelmetallbezug - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

TV-Tipp mit Edelmetallbezug

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • RE: TV-Tipp mit Edelmetallbezug

      3sat: 3satbörse: 15.02.2008 21:30 Uhr

      3sat.de/boerse/

      Gold in neuen Glanz
      Mit Gold und anderen Edelmetallen war für Anleger jahrelang kein Blumentopf zu gewinnen. Das hat sich gründlich geändert. Denn in Zeiten, in denen Kreditpleiten die weltweiten Finanzmärkte fest im Griff halten, gelten Gold und Co. plötzlich wieder als sicherer Hafen für mühsam Erspartes. Kaufargumente nicht nur für Privatanleger, sondern auch für die Staatsbanken von China und Russland. Gleichzeitig wird aber das Angebot gerade beim Gold immer geringer. Weltweit wird die Förderung immer aufwendiger und damit teurer. Seit der Jahrtausendwende hat sich der Goldpreis deshalb glatt verdreifacht, klettert auf historische Höchstkurse. Und Experten sind sich einig: Er wird weiter steigen.

      Weitere Themenschwerpunkte: Platin und Kupfer
    • Schmutziges Gold - Die CIA und die japanische Kriegsbeute

      ARTE: Mo 17.03.2008 05:00 Uhr

      Die "Operation Raubgold" steht unter der Leitung des ehemaligen US-Generals John Singlaub, der für die Schatzsuche den Segen und die Unterstützung der amerikanischen Regierung hat. Bislang streng geheime Dokumente aus dem damaligen Weißen Haus und Gespräche mit Augenzeugen erlauben eine minutiöse Rekonstruktion der streng geheimen Schatzsuche auf den Philippinen.
      Fand Singlaub das Gold auf den Philippinen? Oder war er auf einer völlig falschen Spur, die von den Japanern lanciert wurde, um von dem tatsächlichen Verbleib der Kriegsbeute abzulenken? Egmont R. Koch begibt sich, beraten von international renommierten Historikern, auf eine spannende Reise in die Vergangenheit und stößt auf den Philippinen, in Hongkong, in Japan und in den USA auf Hinweise darüber, was mit dem Raubgold geschah. Im amerikanischen Nationalarchiv findet er geheime Dokumente, die erst im Jahre 2005 freigegeben und bislang von Historikern offenbar noch nicht ausgewertet wurden.
      Die Unterlagen belegen, dass der Schatz kurz vor Kriegsende von zwei Gangstern im Auftrag der japanischen Kriegsmarine aus China geschmuggelt und nach Japan gebracht worden war. Die amerikanische Besatzungsmacht in Japan schloss später mit den beiden "Unterweltgrößen" eine Art Deal: Sie durften das Gold behalten, wenn sie damit schwarze Kassen der CIA und den Kalten Krieg in Asien finanzieren würden.
      "Wir hatten offenbar kein Interesse, das Raubgold an China zurückzugeben und das Regime dadurch ökonomisch zu stärken, nachdem China ja 1949 kommunistisch geworden war", sagt Prof. Michael Schaller, Japan-Historiker an der Universität von Arizona. Das sei nach den neu entdeckten Dokumenten unzweifelhaft.
    • Zwischen Hunger und Goldrausch - Goldgräber in Westafrika

      Spiegel TV Digital: Fr 21.03.2008 22:55 Uhr
      Spiegel TV Digital: Fr 28.03.2008 18:30 Uhr

      "Gold besitzt einen starken, manchmal furchtbaren Geist", lautet eine afrikanische Sprechweisheit. Im westafrikanischen Staat Burkina Faso sind seit einigen Jahren Tausende von Menschen auf Goldsuche. Es kommt zu einer regelrechten Völkerwanderung zu den zahlreichen Goldminen. Viele Dörfer im Norden des Landes sind inzwischen verlassen. Doch was wie ein Goldrausch aussieht, ist in Wirklichkeit nackter Überlebenskampf.
      SPIEGEL TV hat die Bauern und Nomaden Westafrikas besucht, die in den Goldminen gegen den Hungertod kämpfen.
    • Bei alldem kommt jeglicher Spaß eindeutig zu kurz !

      ...und deswegen ein Zitat aus dem (grade im Fernseh auf Kabel 1 angebotenen) KULTfilm "Goldfinger" mit James "Sean" Bond und Gerd Fröbe:

      Ein Vorgesetzter zu James Bond (Sean Connery):
      „Bond, was wissen Sie über Gold, genauer: Goldbarren ?“

      Bond: „Ich erkenne ihn als solchen, wenn ich einen sehe...“



      DAS zeugt doch von wahrem Verständnis für die Dinge schlechthin !
      In diesem Sinne...
      K.
      "The day the dollar dies, people will respect each other" (P.Tosh)
    • In meiner Kindheit habe ich die Bond-Filme und Flash Gordon (noch die alten schwarz weissen ) verschlungen - jede Folge bestimmt zwei bis dreimal gesehen 8o

      Als ich heute in Goldfinger reinschalte, fällt mir irgendwann auf, dass Miss Moneypenny den jungen Jean schier vergöttert - dass er die Sekretärin nicht wenigstens einmal auf die Rolle schieben durfte, finde ich `ne Sauerei - die Arme ;(
    • Lost off Mozambique - Das Silberschiff der Portugiesen

      Discovery Geschichte: So 08.06.2008 06:30 Uhr
      Discovery Geschichte: So 08.06.2008 09:15 Uhr


      Seit fast 400 Jahren liegt das Wrack des portugiesischen Schiffes San José auf dem Boden des Indischen Ozeans. Neun Kisten voller Silbermünzen und anderer Schätze hat die San José mit in die dunklen Tiefen genommen. Der Deutsche Nikolaus Graf Sandizell und die tauchenden Archäologen seiner Firma "Arqueonautas" machen sich auf die Suche nach den wertvollen Schätzen.
    • Vergolder in Schwabach - El Dorado in Franken

      3sat: Do 12.06.2008 16:00 Uhr

      Welthauptstadt der Goldschlägerei" nennt sich Schwabach stolz. Nur in dem wenige Kilometer südlich von Nürnberg gelegenen Städtchen wird noch in größerem Maße Blattgold hergestellt. Herbert Vestner ist einer der Letzten, die das Blattgold noch von Hand bearbeiten: genau 6.836 Schläge mit verschiedenen, oft mehr als zehn Kilogramm schweren Hämmern braucht es, bis das Blattgold 1/10.000 Millimeter dünn ist. Die besonderen klimatischen Verhältnisse Schwabachs sind Voraussetzung für die Goldschlägerei, sie begünstigen aber auch den Tabakanbau in der Region. Anti-Raucher-Kampagnen und neue EU-Regelungen bedrohen jedoch mittelfristig die Existenz der Tabakpflanzer, die dort seit Generationen gut vom Tabakanbau leben. Ein Film über Schwabach und die Schwabacher.
    • James Bond verwandt mit Bond-Märkten?

      freefly schrieb:

      In meiner Kindheit habe ich die Bond-Filme und Flash Gordon (noch die alten schwarz weissen ) verschlungen - jede Folge bestimmt zwei bis dreimal gesehen 8o

      Als ich heute in Goldfinger reinschalte, fällt mir irgendwann auf, dass Miss Moneypenny den jungen Jean schier vergöttert - dass er die Sekretärin nicht wenigstens einmal auf die Rolle schieben durfte, finde ich `ne Sauerei - die Arme ;(
      jaja,der gute alte James(gemeint der junge Sean C.)Bond
      Was es nicht alles gab: Der Mann mit dem goldenen Colt - Goldfinger - später :The golden Eye

      de.youtube.com/watch?v=XRmLjheB16Y

      oder kennt ihr einen Bond-Film : der Mann mit dem Dollar-Helm? :D :wall:

      ...und immer diese Frauen an seiner Seite...zum Verwechseln ähnlich dieser Bond mit dem Bond-Markt ;) :D
      aber bei Bond ging es ja fast immer-zumindest bei den Bösewichten-um die Weltherrschaft,fast wie bei Bush und bei das Merkel;
      N.W.O.lässt grüßen???



      ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
      He who has the gold,he makes the rules.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tigers_Snakes ()

    • RE: Für die Freunde des Münz-Teleshoppings...

      GoldBullish schrieb:

      ...gibt es jeden DIENSTAG 21.00-22.00 Uhr auf 123TV eine Stunde Münzauktionen...manchmal auch Gold- und Silbermünzen dabei... wer das über Fernseher nicht empfangen kann, für den gehts auch über http://www.123tv.de

      Viel Spass beim Zuschauen...


      ....interessant, gehoert das Shopping zum Festpreis auch dazu?

      Ich wuerde sagen das 69 Euro fuer einen KIWI 2008 in StG scho a bisserl viel sind....

      1-2-3.tv/?id=37&productDetails=702117

      Ich bin dennoch mal auf die Auktionssendung gespannt.....
      Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit.
      Thomas Jefferson (1743 - 1826)

      Ausnahmen sind nicht immer Bestätigung der alten Regel; sie können auch die Vorboten einer neuen Regel sein.
      Marie Freifrau von Ebner-Eschenbach (1830 - 1916)

      youtube.com/watch?v=2YkNKh6XqhE
    • Am schlimmsten finde ich diesen "Trommler" (9Live?) der abends immer die Trommelfelle der Nation traktiert - schon interessant, dass sowas offenbar Einschaltquoten bringt :wacko: Mittlerweile bin ich echt entsetzt über das Niveau unserer Sender. da sitzen oft Leute drin, die sehen aus als ob man sie eben mal unter der Brücke nebenan aufgelesen hat. "Haste mal `n Euro ?" Nö, aber willste vielleicht `ne Fernsehshow moderieren ? :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von freefly ()