Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
China Gold- und Silbermünzen - Seite 403 - Welt der Numismatik rund ums Sammeln - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

China Gold- und Silbermünzen

    • wassergeist schrieb:

      sommer 2014








      Hallo WG,

      Ich bin grad völlig platt, nachdem ich diese Fotos gesehen habe! Einfach nur WOW... :thumbsup:
      Darf ich Sie fragen, ob Sie mit einer Auswahl von Ihrer Sammlung am China-Adventskalender im Silberforum mitmachen möchten!
      Ich hab ja ja den Aufruf zur Teilnahme bereits im Silberforum gestartet. Und es wäre mir eine Ehre Sie, als Sammlerkoryphäe, auch dazu gewinnen zu können!

      Und an alle anderen Mitleser hier, Ihr seid natürlich auch ganz herzlich eingeladen am China-Weihnachtskalender mitzumachen! Ich freu mich über jeden der mitmacht von ganzen Herzen! ^^
      Hier ist soviel Sachverstand und Wissen bei den Kommentatoren zu lesen ( bestimmt auch viele schöne Münzen, Medaillen, Barren), da wäre es ein Gewinn für den Kalender, wenn von Euch soviele wie möglich mitmachen würden!
      Ich bedanke mich im Voraus für Eure Zeit und Euer Verständnis, daß ich sozusagen für ein anderes Forum hier sozusagen fremdfischen tue!

      Beste Sammlergrüße,

      Silvergod
    • @ China Weihnachtskalender in Silber Forum

      Den China Weihnachtskalender im Silber Forum fand ich schon interessant, insbesondere wer welche China Münzen favorisiert und warum eigentlich?

      Allerdings fand ich dieses Forum, falsch moderiert zumindest wurde eine falsche Richtung vorgegeben... Eine Fokussierung auf China Münzen von 1979 bis 2000 halte ich für falsch, nach 2000 eh uninteressant...

      Vorgeschichte: Wir hatten im Herbst 1997 einen Preisboom bei modernen chinesischen Münzen von wenigen Wochen der genauso schnell weg war wie er gekommen war...
      Der China Münzboom von 2010/2011 war teilweise mit einer Verzwangigfachung der Preise einhergegangen, und demnach war ein Rückschlag unausweichlich welcher allerdings aber durch die Gold- und Silberpreise abgefedert wurde. Es wurden von da an zu viele chinesische Münzen mit zu hohen Auflagen und zu hohen Preisen ausgegeben.
      Ähnlich wie manch einer mit Vollgas in den Aktienmarkt des Neuen Marktes ging, und dann viel Geld verlor, so wiederholte er diesen Fehler: Mit Vollgas in den Hausse Markt der neueren chinesischen Münzen (ab 1979) und dann über Jahre tief in die Verlustzone. Das hat viele "Sammler" abgeschreckt...

      Dabei wurde der Boom bei älteren chinesischen Münzen (Kaiserreich, 1890 bis 1911) völlig übersehen. Da werden jetzt locker Preise von 10.000 bis 200.000 (!) USD pro Münze bezahlt. Und dabei wurden die Stempel und Münzpressen für diese chinesischen Münzen in Deutschland (Esslingen, Göppingen) hergestellt.
    • Mit den alten Dollarn hast du vollkommen recht. Aber auch kms sätze, alte Token und proof umlaufmünzen haben stark angezogen ^^
      Jetzt wo man bitcoins und kryptos in China verboten hat, dass immo Geschäft sehr heiß ist wegen dem immo riesen der zu kippen droht und der Aktienmarkt heiß ist , werden wir sehen in was chinesen demnächst investieren ^^ Zumindest ein Bruchteil reicht ja schon für den Mcc Markt 8o
    • Reinhard_Köln schrieb:

      Allerdings fand ich dieses Forum, falsch moderiert zumindest wurde eine falsche Richtung vorgegeben... Eine Fokussierung auf China Münzen von 1979 bis 2000 halte ich für falsch, nach 2000 eh uninteressant...

      Vorgeschichte: Wir hatten im Herbst 1997 einen Preisboom bei modernen chinesischen Münzen von wenigen Wochen der genauso schnell weg war wie er gekommen war...
      Der China Münzboom von 2010/2011 war teilweise mit einer Verzwangigfachung der Preise einhergegangen, und demnach war ein Rückschlag unausweichlich welcher allerdings aber durch die Gold- und Silberpreise abgefedert wurde. Es wurden von da an zu viele chinesische Münzen mit zu hohen Auflagen und zu hohen Preisen ausgegeben.
      Ähnlich wie manch einer mit Vollgas in den Aktienmarkt des Neuen Marktes ging, und dann viel Geld verlor, so wiederholte er diesen Fehler: Mit Vollgas in den Hausse Markt der neueren chinesischen Münzen (ab 1979) und dann über Jahre tief in die Verlustzone. Das hat viele "Sammler" abgeschreckt...

      Dabei wurde der Boom bei älteren chinesischen Münzen (Kaiserreich, 1890 bis 1911) völlig übersehen. Da werden jetzt locker Preise von 10.000 bis 200.000 (!) USD pro Münze bezahlt. Und dabei wurden die Stempel und Münzpressen für diese chinesischen Münzen in Deutschland (Esslingen, Göppingen) hergestellt.

      Hallo Herr Reinhard_Köln,

      Vielen Dank für Ihren Kommentar, der hat mir sehr gut gefallen.
      Aufgrund dessen, wie Sie schreiben und was Sie schreiben, mit Ihrem Erfahrungswert als langjähriger Sammler und Beobachter der hiesigen Münzszene sind Sie absolut prädestiniert dazu bei unserem Chinakalender mitzumachen.
      Aus Ihrem Kommentar spricht soviel Expertise, Offenheit, Erfahrung und auch Meinungsfestigkeit.

      Das find ich prima. Mit all diesen Attributen wären Sie echt eine Bereicherung und ich denke Sie könnten dazu beitragen ein besonderes Türchen mit tollem Inhalt beizusteuern, von dem wir alle lernen könnten, der die Vielfalt des Kalenders hervorheben würde, und... Welches uns einfach Freude bereiten würde!

      Vielleicht haben Sie eine schöne Münze oder Medaille von vor 1979, welche wir alle mal gesehen haben sollten!

      Ich möchte Sie hiermit ganz herzlich einladen an unserem China-Adventskalender 2021 mitzumachen.

      Ich würde das sehr begrüßen!!

      @rosab... Und ich hoffe, Du machst auch wieder mit! Ich finde Deine Türchen auch immer genial! :thumbsup:
    • :love: so sehr mir dein avatar pic gefällt.

      Silvergod schrieb:

      Darf ich Sie fragen, ob Sie mit einer Auswahl von Ihrer Sammlung am China-Adventskalender im Silberforum mitmachen möchten!
      aber sry, da muss ich leider passen.
      ....................................................................................................................
      aluhut .. das grundproblem ist, dass man mit fakten gegen emotionen arbeitet.
      neurologisch gesehen werden fakten immer den kürzeren ziehen, unser gehirn verarbeitet gefühle viel stärker als sachinformationen.
      l. benecke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wassergeist ()

    • Wahrscheinlich habe die meisten (Wassergeist natürlich ausgenommen!) ihre chinesischen Münzen nun zu Dumpingpreisen an die Chinesen verkauft, und sind aus diesem Sammelgebiet ausgestiegen.

      >>> Deshalb will der China Weihnachtskalender nicht so richtig in Schwung kommen :love:

      Und wenn in China der Immobilienmarkt abkühlt, oder mit einer Grundsteuer abgekühlt wird, dann dürfte der MCC Markt wieder in Schwung kommen.

      >>> Und wieder mal wie bei Aktien am falschen Fuß erwischt :P
    • Shenzhen schrieb:

      Man will ja auch etwas fürs Auge haben.
      :saint:


      Bilder
      • hc_979.jpg

        579,25 kB, 794×778, 3 mal angesehen
      ....................................................................................................................
      aluhut .. das grundproblem ist, dass man mit fakten gegen emotionen arbeitet.
      neurologisch gesehen werden fakten immer den kürzeren ziehen, unser gehirn verarbeitet gefühle viel stärker als sachinformationen.
      l. benecke

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wassergeist ()

    • ....................................................................................................................
      aluhut .. das grundproblem ist, dass man mit fakten gegen emotionen arbeitet.
      neurologisch gesehen werden fakten immer den kürzeren ziehen, unser gehirn verarbeitet gefühle viel stärker als sachinformationen.
      l. benecke
    • schade...fand die 10 Yuan bunte Silberratte und Ochsen gut gelungen...nun Ende damit.
      Erfolgreiche Geschäfte abgewickelt mit:
      Wittu, FlorianGeiyer, HeinzD (mehrmals), Silberraffzahn, Konterbande, Inflation112012, Silberkunta, Goldmaid, Michasi (mehrmals), rosab2000, Libertad1999 (mehrmals), ballerina (mehrmals), kpb 1976, Don, moondog, Remus, Rambo, Dolores14, hollaender, Eugene, Sven_77, Silverfreak, silbermausi, löffler, supersammler, neptun, anwir, Spieler 0815, Marques, Benzbusfahrer, Peter1 (mehrmals), Silbermax, carokann, .54, marcusl, wwinzig, elferfriend....usw..
    • Wurde schon im sf diskutiert.
      Ganz furchtbar. Nach der außergewöhnlich schönen und aufwendigen Prägung des 5oz rund beim Ochsen kommt nun dieser Kinderkram.
      Gerade der Tiger auf der 3g Gold und der 8g Fanshape ist ein Witz, kaum aus Tiger zu erkennen.
      Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
      Anthony Hopkins

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

      Beitrag von wassergeist ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • ....................................................................................................................
      aluhut .. das grundproblem ist, dass man mit fakten gegen emotionen arbeitet.
      neurologisch gesehen werden fakten immer den kürzeren ziehen, unser gehirn verarbeitet gefühle viel stärker als sachinformationen.
      l. benecke
    • rooster medallic alignment

      Neu

      wassergeist schrieb:

      This is because of an error in consistency
      at the Swiss mint. Most of the coins are struck in coin alignment, but a
      very small number, possibly only a couple of hundred, were struck in
      medallic alignment. These medallic alignment strikes have great
      numismatic value and are incredibly rare. As of 2013 one of these scarce
      coins might have a market value of between 35,000 and 40,000 yuan.
      Current bid: RMB 42,000.00 (USD 6,537.45)
      Current bid:RMB 42,000.00 (USD 6,596.26)
      ....................................................................................................................
      aluhut .. das grundproblem ist, dass man mit fakten gegen emotionen arbeitet.
      neurologisch gesehen werden fakten immer den kürzeren ziehen, unser gehirn verarbeitet gefühle viel stärker als sachinformationen.
      l. benecke