Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Einfuhrumsatzsteuer; wenn aus 7% immer 19% werden - Seite 2 - Silber: Barren und Münzen zur Wertanlage - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Einfuhrumsatzsteuer; wenn aus 7% immer 19% werden

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • 7118 9000 90 3 aus Edelmetallen, wenn es sich um Sammungsstücke von münzkundlichem Wert handelt und die Bemessungsgrundlage für die Einfuhr (§ 11 UStG) mehr als 250 v.H. des unter Zugrundelegung des Feingewichts berechneten Metallwertes ohne Einfuhrumsatzsteuer beträgt (vgl. VSF Z 8212, Abs. 2 Nr. 3 c), Abs.3)
      okay - das ist die 3

      8o
      7118 1010 00 1 wenn es sich um Sammlungsstücke von münzkundlichem Wert handelt und die Bemessungsgrundlage für die Einfuhr (§ 11 UStG) mehr als 250 v.H. des unter Zugrundelegung des Feingewichts berechneten Metallwertes ohne Einfuhrumsatzsteuer beträgt (vgl. VSF Z 8212, Abs. 2 Nr. 3 c), Abs.3)


      scheibenkleister ....
      Bilder
      • CCI00066.jpg

        91,15 kB, 618×678, 80 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wassergeist ()

    • wassergeist schrieb:

      australische silberlunare .... hast du mehr als 250% ...blah,blah

      kann ich mir nich vorstellen ?) also würde die 3 wirklich wegfallen :hae:

      Klar, wenn man den Einheitspreis für das Jahr 2009 (250% sind dann knapp 19.50€/oz) anwenden lässt kommt man damit locker hin.

      aber nochmals: es geht mir hier weniger um die 250% sondern um die Liste der mit dem Regelsatz zu besteuernden Münzen bzw. die Vorschrift dazu - werd ich mal die Angel nach Dresden auswerfen, Danke euch beiden

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Argentiferous ()

    • goldtrader schrieb:

      Habe gestern auch ein Paket von der PerthMint erhalten, da haben die gleich am Flughafen die Steuer berechnet & was soll ich sagen exakt, (7%) sogar ohne Porto, wie es sich gehört.
      da hat einer viel kann gezeigt :D ... mehr als er genaugenommen sollte. :hae:

      gibt noch zusätzlich eine anweisung ... die sagt .. kommerziell ist jeder kauf :P

      gruss wg

      ps. frachtkosten entstehen bei mir nur noch auf goldmünzen ... silbermünzen sind portofrei

      steht auch so auf der rechnung ... warum sollte es anders sein ?)

      ag is nix wert ... au muss ich versichern. :wall:


      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von wassergeist ()

    • Der Steuerschwachsinn in Deutschland , füllt Bände von Büchern .

      Und schafft millionenfach Anwälte zu Lohn und Brot :D

      Wenn man was aus dem Ausland bekommt , muss man immer befürchten , das am Flughafen schon Dinge

      beschädigt werden dur unsachgemässes öffnen :S bei Chinamünzen besonders fatal , wenn die

      schönen Holzkisten schon mit dem Katamesser angeritzt werden ;( auwei WG :D

      und dafür den Staat noch Geld zahlen für die Unfähigkeit , unfähiger Öffner :D

      Ich bin der Meinung , eine vereinfachte Einfuhsteuer müsste her :D egal was nach Deutschland

      rein kommt ,

      ob Schlüpper ,Silber ,Gold ,Platin und sonstiges Spielzeug :D

      Einfach 9% allinkl. rauf und fertig :D (10% würde sich einfacher rechnen lassen) :D

      dann braucht man nicht extra zum Zoll fahren und dort noch warten auf die schnelle [smilie_happy] Abfertigung :D

      an alle Flughäfen und so weiter könnten die Rechnungen gleich von der Post bzw. zu Haus vom

      Postboten abkassiert werden :D

      Aber warum einfach , wenn's auch kompliziert geht :D siehe ,, Steuererklärung viva Bierdeckel ,, :D

      Gruss

      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • nix 10 % auf alles

      baba ...

      von ottonormalo wird verlangt "gesetzlich" überall u. zu jeder zeit fit zu sein ( unwissenheit schützt ja bekanntlich nich )

      u. diese fachidioten wollen sich nichmal in ihren bezahlten jobs weiterbilden :wall:

      ... war auch schon mal anders :hae:

      gruss wg

      ps. ein gutes hat das abholen ... nie ein einspruch nötig ( ich musste mich fit machen :wall: )

      misan als bürohengst 8| ... nene - die ware wird von mir ausgepackt :!:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wassergeist ()

    • nach reichlich Bedenkzeit konnte man sich zu einer Antwort in Dresden durchringen, heute kam per Mail folgende Aussage:

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      die Kennungen Z 82 02 bis Z 82 66 wurden komplett überarbeitet und sind unter der Dienstvorschrift Einfuhrumsatzsteuer - Kennung Z 81 01 - neu gefasst worden. Die "Liste der Silbermünzen" sind in der Anlage 1 zur Kennung Z 8101 Buchstabe b) eingefasst.

      Ihrem Zollamt stehen in der E-VSF diese Informationen ebenfalls zur Verfügung, wenn es noch die alte Kennung Z 8212 eingibt.

      Aus rechtlichen Gründen kann diese Auskunft nur unverbindlich erteilt werden.

      Mit freundlichen Grüßen

      Im Auftrag
      XXX


      also muss ich denen das nächste Mal beibringen, dass die mal ihren Rechner befragen sollen :wall:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Argentiferous ()

    • Riiiiiichtig ,

      :D ,, gehe nie zu Dein Herrn,wenn Du nicht gerufen wirst ,, :D

      wenn doch vergiss die Amtspeitsche für die Schimmel nich :D

      Ja, es gibt zu viele der kleinen §§§§ die wiedrum ihre Unterforen §§§§§ haben :D

      ,, Bierdeckel der Steuer ,, fehlt :D ;)

      Gruss

      alibaba :D viel Spaas im Tal der Ahnungslosen der Doppel Dääääs :D ich mag die Sachsen :D nicht nur die AnglerSachsen :D

      ich passe mich dem Dialekt an , nnö [smilie_happy] :D DaDiDaDa [smilie_happy] :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • btw. bei mir sind sie jetzt fit .. zum korinthenkacken

      bei silberware wollen sie jetzt - ausser der paypalzahlung - von jeden teil genaues gewicht u. feinheit.

      die aktuellen spotpreise holen sie sich über uns bekannte seiten :rolleyes: :wall:

      ihre alten monatslisten sind kein muss :wacko:

      jetzt die 2,5 formel :pinch:

      mein unicorn war dann 19% 8| zu billig gekauft ?) :wall:



      gruss wg

      ps. bei der steuerfestsetzung zählt ware + porto ... beim unicorn durfte ich aber bei der 7 o.19% berechnung das anteilmässige porto nich draufschlagen :baby:

      dann wären es wieder 7 gewesen ... sach ich mal :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von wassergeist ()

    • smp schrieb:

      Wie sieht es denn mit normalen Australischen Lunar und Koala Münzen aus?(z.b 1oz Silber Lunar 2 Ochse)

      Die liegen ja immer knapp über Spot. Die müssten doch immer 7% haben, weil sie

      auch als Zahlungsmittel verwendet werden können. Oder irrre ich mich da?
      Das darf sich dein Zollbeamter frei aussuchen:
      - wenn er gut drauf ist, verwendet er die Liste der 19%-Münzen und gibt dir deshalb 7% (unabhängig vom Porto)
      - wenn er das nicht macht und du mit Porto nicht über die 180% (gilt NUR bei Gold, danke an wg) bzw. schon über die 250% aktueller Silber-/Goldwert kommst, wird er dir - wenn er die richtige Nummer dafür findet und NICHT auf einem Zertifikat o.ä. über die Zusammensetzung der Münze besteht - auch 7% geben
      - wenn er sich allerdings dumm anstellt, will er einen Nachweis übers Material und da siehts bei normalem Silberzeug ja eher mau aus - und er verwertet das dann unter "sonstiges" mit 19%


      @ali: wenn schon, dann richtig: "Gehe nie zu deinem Fürscht, wenn`de nich gerufen würscht" - so hats mir Mama immer beigebracht [smilie_blume] :thumbsup:
      @wg: hattest du noch mehr Steuer-Zeugs dabei oder wollten die tatsächlich die 4€ (bzw. mit Versand dann vielleicht auch 5) Steuer haben? dachte so kleckerbeträge ziehen die gar nicht erst ein

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Argentiferous ()

    • @wg: hattest du noch mehr Steuer-Zeugs dabei oder wollten die tatsächlich die 4€ (bzw. mit Versand dann vielleicht auch 5) Steuer haben? dachte so kleckerbeträge ziehen die gar nicht erst ein
      ja, es war etwas mehr u. deshalb mussten die 19% fürs einhorn auch gezahlt werden. :rolleyes:

      ist schon richtig ... unter 5 euro steuerpflicht drücken sie "grosszügig" ein auge zu. :pinch:

      wenn er das nicht macht und du mit Porto nicht über die 180% (.. )
      180 % .... betr. au


      ( .. ) will er einen Nachweis übers Material und da siehts bei normalem Silberzeug ja eher mau aus
      hab da keine probs ... eine oz is eine oz u. 999.9 dürfte auch klar sein. [smilie_denk]
      u. zum rest ... jetzt :wall: alles klar ... coa's sind nur für den zoll gedacht.

      gruss wg

      ps. milly .. genauso :wall: ... is doch klar warum die kiste im graben is :boese: hinten u. vorn nur noch nassauer X(

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von wassergeist ()

    • ... mir wurde mal mitgeteilt,
      wenn der Kaufpreis größer ist als 250% vom Silberwert (also der Silberwert um 150% überstiegen wird)
      dann fallen 19% an. Immer, egal ob die Münze in der Liste drinnen ist oder nicht.
      So hat es der Zöllner vorgelesen.
      Ist der Silberpreis der Münze bei 20 Euro Materialwert und diese kostet aber 51 Euro, dann kommen 19% MwSt drauf.
      "Die Aktie ist die einzige Anlageform, mit der eine langfristige Vermögensmehrung nach Steuern und Inflation möglich ist"
      (Peter Lynch)
    • wenn der Kaufpreis größer ist als 250% vom Silberwert... dann fallen 19% an.
      nennwert u. 2,5 fach den pos sind voraussetzungen für 7% :wall:

      du musst ihn das lesen beibringen ... wird doch nich sooo schwer sein.

      Ist der Silberpreis der Münze bei 20 Euro Materialwert und diese kostet aber 51 Euro, dann kommen 19% MwSt drauf.
      s.o.


      gruss wg

      ps. steht das teil auf der ag liste fallen immer 19 % an

      edit. gold siehe hier

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von wassergeist ()

    • alles doch recht verwirrend. 8|
      Erfolgreich gehandelt mit: beule,sommerer,Uncle Sam,as3n,neptun,absolut beginner,Moondance,HeinzD,rokko,Auster,sona,Auerbach,sammelmucke,Goldmohr,Dynastie,
      Brainwashed,siimon28,Zweifler0815,Reinhard_Köln,Lukas 21,goldmeier,Dieter,Silberliebhaber,
      gerovomkloster,coolhurk,pflyg ,galabau,silberraffzahn,AuA,e-m-a


      Dem Geld darf man nicht nachlaufen, man muß ihm entgegenkommen. :thumbsup:
    • wenn alles aufgelistet als ein Preis import gilt , wohl die HöchstStrafe an Steuer , da Barren im Korb liegen :D

      bei 7% müssen ,folgende Kriterien erfüllt sein

      = Länderkennung + Ziffer + WertBezeichnung ,z.B. 5000 Tugrik ,Mongolei ,Silber, Jahrgang

      = 7 % Asyl€uroSteuer <X

      bei GoldMünze gilt = Null % auch bei ungelisteten Münzen aus Gold , die Liste vom GesetzGeber ausgestalltet

      ist doch nur eine "ach was kenn ich für GoldMünzenAusFührung" alle Münzen kennt doch keiner ,iss einfach so

      ,so wird es auch ge/beschieben ... im MärchenAsylSteuerWald :D wie geasgt bei Münzen :D ,,,,

      bei Medallien,Barren greift die Gier gleich nach 19% Steuern :/

      ob das Diebstahl ist :?: :tired: nein es ist eine KnebelSchenkung <X :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o