Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Wer von euch hat einen Lebensmittelvorrat? - Seite 322 - Tagesgespräch zu Börse und Wirtschaft - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Wer von euch hat einen Lebensmittelvorrat?

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Jakobskreuzkraut ist in sofern ein Problem, wenn die Strassenmeisterei die netten gelben Büsche im Fahrstreifen aussäht, was sie aber wohl nicht mehr tun, dann nehmen sie problematische Mengen an, auf Weiden wird der BAuer (hoffentlich) für deren Aussterben sorgen.
      Natürlich gibt es auch Brachgelände, wo die vermehrt auftreten können. Hier in der Gegend gibt es geringe Mengen, wenn ich die sehe, kommt der Spaten angerückt und danach in die Mülltonne/Feuer, nie auf Kompost!!!
      Dumm ist nur, dass manche Schmetterlinge diese Pflanzenart brauchen, wobei es zig Sorten davon gibt, auch kleinwüchsige.
      Man kann den Honig testen lassen, ansonsten würde ich da einfach meine Umgebung beobachten und dann entsprechend Schlüsse ziehen (ob beim örtlichen Imker Gefahr droht, oder ihn einfach auf ne Analyse ansprechen!)

      Aber dann darfst du auch keine Milch beim Bauern holen, weil das Zeug sogar in Heu/Silage noch aktiv ist und sich in die Milch durchschlägt....akkumulierendes Lebergift....

      Jakobskreuzkraut:
      google.com/search?q=jakobskreu…&biw=1600&bih=785&dpr=1.2

      Und nicht mit Johanniskraut verwechseln, das hat zB. keinen roten Stängel!
      google.com/search?q=johanniskr…&biw=1600&bih=785&dpr=1.2
      Gold wirft auch keine Strafzinsen ab! :thumbsup:
      Hobbyimker und Metallsammler

      Meine Bewertung: Knallsilber
    • .54 schrieb:

      Wie ist denn das mit dem Jakobskreuzkraut? Gibt das bereits Probleme beim Imker?
      Nach neusten Erkenntnissen sollen die giftigen Substanzen nach 3 ...4 Monaten nicht mehr im Honig nachweisbar sein.

      Ob dies wirklich so ist, bleibt abzuwarten.

      Außerdem blüht JKK erst ab ca. 25 Juli, wo die meisten Imker ihre Sommertracht schon abgeschleudert haben dürften. Damit ist die Gefahr nur bei später geschleuderten Honigen relevant und auch nur bei großen Vorkommen von JKK.

      Die Pyrrolizidinalkaloide kommen auch in anderen Pflanzen vor, z.B.im Natternkopf.
      "...Falls Sie in einem Land leben, in dem das Fischen ohne Angelschein bestraft wird, jedoch nicht der illegale Grenzübertritt ohne gültigen Reisepass, dann haben Sie das Recht zu sagen,.... dieses Land wird von Idioten regiert ..." Milos Zeman, tschechischer Ministerpräsident

    • für schwere Stunden kann man in Moskau einen Tröster zu seinem Lebensmittel Vorrat kaufen....
      Hab das Gefühl, das die Russen gerne leben und wir im Eimer sind .... ;(
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salorius ()

    • Es gibt schon Russen-Verarsche, die funktioniert....

      z.B. im Burgund trinkt man kaum Cognac, sondern Marc (Weinbrand, fassgelagert). Auf der Getränkekarte eines eher gehobenen Restaurants gefunden: Cocnac, zum doppelten Preis aller übrigen Schnäpse. Jemand anders bestellt den: schmeckt und riecht wie Brennsprit mit Sägespänen aus Eiche...jemand anders bestellt "Marc sans age" - der ist wunderbar, kann bestem Cocnac das Wasser reichen. Mir wurde erklärt, das mit dem Cocnac sei für die Russen inszeniert, die in Frankreich einfach "Cocnac" trinken wollten....wohl bekomms!
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Ein "echter" aber 0815 Cognac schmeckt normal sprittig und nach Sägespänen, wenn er nicht seifig ist, es ist halt eine Herkunftsbezeichnung keine Qualitätsbezeichnung. Normal.

      Man bekommt in Frankreich auch Secco der sich nicht Champagner nennen darf, aber trotzdem besser schmeckt.
      "Das Geld geht durch das Haus des Armen, wie der Wind durch eine verfallene Hütte weht."
      Vietnamesisches Sprichwort
    • eigendlich sind guze TauschProdukte, die in Krisen gefragt sind , keine MassenWare, die alle schon

      bis unters Dach gebunkert haben , denn eine normal Krise hält keine zwei Jahre an, ausser ein Atomschlag ,

      der Tag wird kommen, und dieser Ruf schlägt das Leben 8|

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • ... warum denn in die Ferne schweifen, ich würde mal sage, da gibt es in den deutschen Weinbaugebieten, besonders in Nordbayern auch gute Sachen.
      Wir haben da mal ne Radtour gemacht und sind in Nordheim in der Winzergenossenschaft gelandet und da gabs zum Abschluss nen alten Weinbrand, ...hmmmm :thumbsup:
      Horrido & Weidmanns Heil Silbermöwe

      > Ich hoffe, dass es nur ein "Robin Hood" ist der kommen wird!<