Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
GOLD : Märkte und Informationen - Seite 1.820 - Gold & Silber Tagesgespräch - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

GOLD : Märkte und Informationen

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren

    • Bei Proaurum gibts gerade mal noch 1kg Türstopper, ansonsten ausgefegt.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • immer diese fakenews
      gibt auch noch die gut rollbaren 10kg Maples mit verlockend geringem Aufpreis ;)
      PS: und schon die kiloteilchen nicht an privat lieferbar? da war doch was bzgl. über 25.000 derzeit keine privatlieferung (die ja selbst die 500er betreffen würde)
      also Zwangseinlagerung nach Kauf?
      Bilder
      • proaurum 30.3.20 verfügbar.jpg

        57,97 kB, 1.177×507, 41 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Tilo ()

    • Bocker hat auf der EM Messe jahrelang gepredigt dass wenn die Musik aufhört zu spielen die Rettungsboote bereits abgefahren sind. Die Schmelzen und Prägeanstalten werden aktuell von der Coronapolitik Blockiert. Liefern die Minen Rohware nach wie vor an die Verarbeiter? Dort braucht es bei Bedarf nur noch abgeholt werden . Vor ein paar Jahren ging ein US Schmelzer in Bankrott und einige Minen hatten das Nachsehen. Bestände an unverarbeitetem Material waren wahrscheinlich Konkursmasse ?
    • "There's No Gold" - COMEX Report Exposes Conditions Behind Physical Crunch


      Ein Artikel auf Zerohedge, in dem erklärt wird, dass die Preisdrückaktionen in Papierform (für Silber und Gold) dieses mal wohl nicht so aufgingen wie geplant.
      Es sind viele technische Erklärungen in dem Artikel vorhanden, aber einige Passagen lassen darauf schließen, dass die früher erfolgreichen Aktionen dieses Mal anscheinend nicht so durchschlagend erfolgreich waren.

      • In Zeiten finanzieller Verwerfungen und/oder Inflation möchte man Gold besitzen.
        In diesen Fällen verhalten sich Aktien schlecht. Es ist damit eine großartige Portfolio-Absicherung.
      • Gold verhält sich dann schlecht, wenn man ein starkes Wirtschaftswachstum und eine niedrige Inflation vorhanden ist. Sagen Sie mir, wann das jetzt passieren wird?
      • Gold hat seinen Wert im Jahr 2008 gehalten und hat sich nach all dem Drucken von Geld in den nächsten drei Jahren verdreifacht.
      • Wie Sie sehen können, ist der massive künstlich herbeigeführte Rückgang der Papier-Silberpreise im Vergleich zu den massiv höheren physischen Silberpreisen des letzten Monats nach hinten losgegangen.

      • Es führte zu starken Käufen von Kunden, die eine physische Lieferung verlangten.
        In der Vergangenheit waren die Banker in der Lage Kunden mit Long-Positionen aus dem Markt zu jagen, ohne jemals für eine physische Lieferung verantwortlich zu sein.

      • Was die Lieferung von echtem physischen Gold betrifft, war die Situation für die Banker sogar noch schlechter, was wahrscheinlich zu Problemen bei der Lieferung von physischem Gold zum jetzigen Zeitpunkt geführt hat.
      • Auf ihren Kundenkonten explodierten die physischen Lieferanfragen.
      • Es konnten keine positive Netto-Situation erzielt werden, da die ausgegebenen Kontrakte die gestoppten Kontrakte um 6.107 Kontrakte überstiegen, was 610.700 Unzen Gold entspricht.
        Wenn man diese beiden Zahlen zusammenzählt, sind die Banken verantwortlich für die Lieferung von mehr als 1,4 Millionen Unzen Gold.
      • Diese unerwartete Nachfrage nach physischen Goldreserven hat zweifellos zu einer Unterbrechung der physischen Goldlieferungen im Zusammenhang mit den Goldterminmärkten geführt.
        Da half es auch nicht, dass verschiedene COMEX-Sprecher behaupteten es gebe überhaupt keinen Mangel an physischem Gold und die Unterbrechung wird nur durch die Coronavirus-Pandemie verursacht.
      • Da es eine massive Preisentkopplung zwischen physischem und Papier-Goldpreis gegeben hat und die Inhaber von Goldlongpositionen um physische Lieferung gebeten haben, somit jede MAB-Transaktion abgelehnt wurde.
        Da auf physische Goldlieferung bestanden wird und man nicht bereit ist diese durch eine Forderung zu ersetzen, könnte diese Ablehnung von EFPs und EFS (Austausch gegen Swaps) der Grund für die Probleme bei der physischen Goldversorgung auf den Terminmärkten sein.
    • "Es gibt kein Gold" -- CRIMEX

      peter98 schrieb:

      "There's No Gold" - COMEX Report Exposes Conditions Behind Physical Crunch


      Ein Artikel auf Zerohedge, in dem erklärt wird, dass die Preisdrückaktionen in Papierform (für Silber und Gold) dieses mal wohl nicht so aufgingen wie geplant.
      Es sind viele technische Erklärungen in dem Artikel vorhanden, aber einige Passagen lassen darauf schließen, dass die früher erfolgreichen Aktionen dieses Mal anscheinend nicht so durchschlagend erfolgreich waren.

      ....

      Was schon lange erwartet wurde.

      Der Teufel soll die Ami Kabale und die CRIMEX holen. Shanghai hat vor einiger Zeit Goldhandel mit physischer Deckung eingeführt.

      Aber Morgan Stanleys Exchange-For-Physical Index zeigt eine große physische Prämie...

      Der reale Preis... für echtes Gold? Näher an $1.800. Wenn Sie es bekommen können....

      Und falls Sie daran gezweifelt haben, die Kosten für eine American Eagle Ein-Unzen-Münze bei der US-Münze betragen jetzt 2.175 Dollar...

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Unterschied Comex/Physisches:
      Kurze Frage. Dass beim physischen Goldkauf aktuell eine Prämie zum Comex-Preis anfällt, ist ja offensichtlich. Es stellt sich die Frage nach dem warum.... Weil die Comex-Preise künstlich tief gehalten werden, wie hier vermutet/Unterstellt, oder weil die Preisschwankungen aktuell so hoch sind und somit ein Sicherheitspolster draufgeschlagen wird?

      Dass man aktuell mehr für Physisches bezahlt, ist für mich jetzt nicht speziell. Interessant wäre/ist, wenn man beim VERKAUF von phsyischem Gold an die Bankster und Konsorten einen schönen Aufpreis bekommt... Aber ist dies der Fall?
    • zwyss schrieb:

      Unterschied Comex/Physisches:
      Kurze Frage. Dass beim physischen Goldkauf aktuell eine Prämie zum Comex-Preis anfällt, ist ja offensichtlich. Es stellt sich die Frage nach dem warum.... Weil die Comex-Preise künstlich tief gehalten werden, wie hier vermutet/Unterstellt, oder weil die Preisschwankungen aktuell so hoch sind und somit ein Sicherheitspolster draufgeschlagen wird?

      --- Sowohl als auch, und darüber hinaus die aktuell mangelnde Verfügbarkeit an physischer Ware. Ferner verlangen nun viele Long-Spekulanten, die jahrelang sich mit Cash-Settlement zufrieden gegeben hatten, die physische Auslieferung. Dabei könnten sie im Sinne haben, die Sache später trotz Lager- und Handlingkosten zu einem höheren Preis zu verkaufen und/ oder sie erwarten eine lange Unterbrechung der Lieferketten und damit in weiterer Folge gar eine Änderung der Comex-Regeln.

      zwyss:
      Das man aktuell mehr für Physisches bezahlt, ist für mich jetzt nicht speziell. Interessant wäre/ist, wenn man beim VERKAUF von phsyischem Gold an die Bankster und Konsorten einen schönen Aufpreis bekommt... Aber ist dies der Fall?


      Wenn die Bullion Banken aktuell ihre Lieferverpflichtungen nicht erfüllen können, müssen sie sich die Ware irgendwie, irgendwo besorgen. Dass sie dabei - im Moment vielleicht noch eher episodisch - auch Aufschläge auf den Spotpreis zahlen müssen, ist äußerst wahrscheinlich, aber kaum zu belegen. Sie bekommen auch Hilfe aus London, wo man natürlich auch nicht will, dass das ganze lang eingeübte Spiel aufgrund einer Seuchensituation ein Ende für möglicherweise immer findet. Sie können ihren physischen Verpflichtungen nur in der Form von genormten 100 OZ-Barren (allocated/eligible) nachkommen. Diese sind eigentlich nur in USA an der Comex üblich und im Moment können diese nur sehr eingeschränkt auf die Schnelle hergestellt werden. Interessant zu wissen wäre das Verhältnis von aktueller Warenknappheit zu bloß vorübergehender Knappheit an Schmelzkapazitäten.
    • Vollmantel Rettungsschirme

      Karikatur, gefunden beim vortrefflichen Jesse in seinem Jesses Cafe: ^^

      Vollmantel Rettungsschirme

      Ihr nennt euch Banker ?!
      Ihr seid die niedrigste Lebensform auf der Erde. Ihr seid nicht einmal verrückte menschliche Wesen...
      Ihr seid grabastische (?) Arten von Spar und Kredit Beauftragten!

      Grüsse
      Edel

      Anm.: Diese Karikatur mit dem US Fed Chef ist angedacht auf die Zentralbänkster und Großbanken. Unsere regioanlen Kreditinstitute sollten nicht angesprochen sein. :)
      E.


      jessescrossroadscafe.blogspot.com/
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Der Karikaturist mein vielleicht eher "kleptoman" und hat dazu einen Neologismus geschaffen...(to grab = raffen, klauen)

      LF
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
    • LuckyFriday schrieb:

      Der Karikaturist mein vielleicht eher "kleptoman" und hat dazu einen Neologismus geschaffen...(to grab = raffen, klauen)

      LF

      Klingt schlüssig. Aber : Auf der Suche kommt man auf den SF Autor Stanley Kubrick, in einem seiner Stücke kommt dieser Satz vor, in einem Film auch ein ähnlich autretender Offizier:

      "You are the lowest form of life on Earth. You are not even human, fucking beings. You are nothing but unorganized grabastic pieces of amphibian shit."

      "Top definitiograbastic adj.

      A person, group, or object made up of several different elements that normally would not be put together"

      urbandictionary.com/define.php?term=grabastic

      en.wikiquote.org/wiki/Full_Metal_Jacket

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • Zeit, die Goldminen zu kaufen?

      In einem breiter angelegten Artikel zur Lage in Wonderland geht der CEO von US Global Investors Frank Holmes auf Gold und die Minen ein:

      "Wie ich schon oft besprochen habe, hat der massive Gelddruck in so großem Umfang in der Vergangenheit das Gold unterstützt. Im September 2011, als die Fed ihre Bilanz rasch ausweitete, erreichte der Preis des Edelmetalls mit $1.900 pro Unze sein Allzeithoch.

      Da die Realzinsen bereits unter 0 Prozent liegen, hat die Fed derzeit kaum eine andere Wahl, als direkt zu extremen Maßnahmen überzugehen. Das bedeutet eine Aufladung der Staatsanleihen und hypothekenbesicherten Wertpapiere (MBS) "in der benötigten Höhe" ....

      Ich glaube, dass diese Politik wieder einmal konstruktiv für Gold sein wird, und deshalb ist es vielleicht klug, nicht nur den Kauf von physischem Gold, sondern auch den Kauf der Goldminen in Betracht zu ziehen.

      Die Strategie war in diesem Jahr bisher gut, wie Sie in der untenstehenden Grafik sehen können. Im Vergleich zu anderen wichtigen Vermögenswerten war der Rückgang von Gold bis zum 18. März dieses Jahres minimal, was den Anlegern half, die Nettoverluste in ihren Portfolios zu begrenzen.

      Was die Goldminenunternehmen betrifft, so sind die Aktien mit dem breiteren Aktienmarkt gefallen, aber ich glaube, dass die Produzenten anfangen, sehr attraktiv auszusehen, da die Anleger die Einnahmen und den freien Cashflow, die sie aufgrund der höheren Metallpreise erzielen, zur Kenntnis nehmen..."

      usfunds.com/investor-library/f…-the-stimulus-floodgates/
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft" -- Jesse Livermore
    • im Moment bröckelt der POG zwar etwas , aber längerfristig nett anzusehen :



      wer genauer hinsieht , findet einige Gemeinsamkeiten :

      z.B. das Zusammengeschobene in den beiden Talsohlen ( ab Herbst 1999 sowie ab Anfang 2016 ) steht für die Bodenbildung und dann jeweils die Spitze Anfang 2003 und 2020 mit anschließ. Rückkehr zur blauen Tasse, gleichzeitig der Startpunkt damals wie heute zum Deckel am Jahresende !? ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Caldera ()

    • Ein interessantes Interview von letzter Woche mit Bill Powers (dem CEO von First Majestic).

      Gerade im ersten Teil des Videos lässt er sich darüber aus, dass die Preise der Comex für Gold und Silber nicht annähernd die Preise für reales Metall widerspiegeln.

      Er spricht es auch deutlich aus, dass die Terminmärkte der Zentralbanken und der Banken, die mit Gold handeln stark manipuliert werden.

      Konsequenz sollte sein, dass die Minen aufhören sollten an den Terminmärkten zu handeln, um die Versorgung der Comex einzustellen.

      0:15 Introduction
      1:50 Commentary on recent precious metals price action
      5:13 Can one successfully trade this current market?
      7:05 Gold/Silver ratio commentary
      9:41 Historical comparison to recent stock market crash
      11:57 How long will this crisis affect the markets?
      13:51 First Majestic’s AISC relative to silver spot price?
      16:40 Does First Majestic’s debt affect share price?
      19:19 Silver reserves relative to First Majestic’s market cap?
      21:31 How will First Majestic continue to grow?
      23:23 Type of project First Majestic would acquire
      25:54 Why Keith likes Silver One Resources