Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
GOLD : Märkte und Informationen - Seite 1.953 - Gold & Silber Tagesgespräch - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

GOLD : Märkte und Informationen

    • Perth Mint's Goldverkäufe im März steigen auf den höchsten Stand seit 2012

      Rekorde... Es wird Zeit, daß der Goldpreis nachzieht.... =)

      " Die Goldverkäufe der Perth Mint kletterten im März auf den höchsten Stand seit mindestens 2012, da ein Preisverfall des Metalls die Nachfrage nach geprägten Produkten ankurbelte, so der Veredler in einem Blogbeitrag am Dienstag.

      Die Verkäufe von Goldmünzen und geprägten Barren stiegen im März auf mehr als 130.000 Unzen, ein Plus von 4,8 % gegenüber dem Vormonat und 39 % gegenüber dem Vorjahr.

      "Der Markt nimmt weiterhin alles, was wir derzeit herstellen können", sagte Neil Vance, General Manager bei Minted Products, und verwies auf die überdurchschnittliche Nachfrage in Schlüsselmärkten wie den USA und Deutschland.... :]

      Die Perth Mint, die sich im Besitz der Regierung von Westaustralien befindet, raffiniert mehr als 90% des neu geförderten Goldes in Australien, einem der größten Goldproduzenten der Welt."

      mining.com/web/perth-mints-mar…ge-to-highest-since-2012/

      Grüsse
      Edel

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Dollar Absturz beflügelt....

      Der Dollar nimmt seinen Fall wieder auf und erreicht wieder das Niveau vor dem FOMC Absturz...

      "Mit der Rückkehr des Dollar-Dumps stieg Gold wieder über die Marke von $1750 auf den höchsten Stand seit Ende Februar..."

      Grüsse
      Edel

      zerohedge.com/markets/dollar-d…or+everyone+drops+to+zero)

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • .....Und während Gold und Siber noch weit von alten Hochs entfernt ist, werden Standardaktien in irrwitzig aufgeblähte Extrem"werte" ;( aufgebläht.....:

      "Oh, und schenken Sie dem hier keine Beachtung (zum ersten Mal überhaupt wird der S&P 500 mit dem 3-fachen Kurs-Umsatz-Verhältnis gehandelt)... das ist wahrscheinlich auch nichts...

      Oh, und zum ersten Mal überhaupt ist die US-Aktienmarktkapitalisierung doppelt so hoch wie das US-BIP..." ^^

      zerohedge.com/markets/dollar-d…or+everyone+drops+to+zero)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Wieder einer von Bord .....

      Anmerkung Redaktion: Auf Wunsch des Autors möchten wir der Leserin/dem Leser mitteilen, dass Beiträge von Herrn Gburek nicht mehr regelmäßig erscheinen werden.
      goldseiten.de/artikel/489785--…d-und-Silber.html?seite=1
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)

      Beitrag von Smithm ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: falscher Faden ().
    • Größter Anstieg der Margin Debt seit 2007 beflügelt Aktienmarkt

      Neu

      Aber sicherlich nicht bei den Edelmetallaktien, sondern Amazon und sonstigem Amigedöns....Und der DAX folgt brav der Leidbörse dem Herrchen :huh: . Wehe, wehe, wenn ....

      "Margin-Schulden haben den schnellsten Anstieg seit 2007 und davor, 1999, kurz vor dem Platzen der Dotcom-Blase, erlebt....

      Die "Alles-Rallye" ist im Gange, angeheizt durch geliehenes Geld.

      Ende Februar hatten Investoren laut Daten der Financial Industry Regulatory Authority, der Selbstregulierungsbehörde der Wall Street, eine Rekordsumme von 814 Milliarden Dollar für ihre Portfolios geliehen. Das war ein Anstieg von 49% im Vergleich zum Vorjahr und der schnellste jährliche Anstieg seit 2007, während der Hochphase vor der Finanzkrise 2008. Davor war das letzte Mal, dass die Kreditaufnahme von Anlegern so schnell gewachsen war, während der Dot-Com-Blase im Jahr 1999...."

      thestreet.com/mishtalk/economi…e-2007-fuels-stock-market
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Neu

      Habe heute meinen Investitionsgrad (nur Rohstofftitel) auf 101 % erhöht...(aber ich werde da kaum mitgezählt [smilie_happy] )

      Ich glaube, das Publikum (Amis haben ihre Altersvorsorge in zum grössten Teil in Aktien, privat wie Pensionskasse, wer überhaupt eine hat 8o ) hat den Schuss nicht gehört und wird nach einem Crash von 30 % gierig "verbilligen" - Gnad' Gott den Verblendeten!

      LF
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
    • Neu

      Blue Horseshoe schrieb:

      LuckyFriday schrieb:

      Habe heute meinen Investitionsgrad (nur Rohstofftitel) auf 101 % erhöht
      wie nur 1% auf margin, da geht aber noch mehr [smilie_happy] ...

      Sicherlich, bin auch mit einigen % dabei...

      Aber wir wissen, wie schnell sich diese vergrößern können, und Lucky, mir und anderen Oldtimern im Forum ist in Erinnerung, daß 80 % oder so -- die Amis gehen bis über 100 % -- zu einem denkwürdigen Depotexitus geführt hatten.. ;(

      Grüsse
      Edel
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Neu

      Depot-Exitus: man muss das einmal erlebt haben, um es zu glauben.

      Wie haben wir nur Eldo (Eldorado) gebeten, "Fahre deinen Margin runter", das war um die 666 $/Unze Gold, und er hat nicht zugehört.

      Er war nicht nur mit dem eigenen Geld gehebelt unterwegs, sondern auch noch mit demjenigen seiner Schwester...

      Jahrelang hat er nach dem Absturz versucht, durch alle möglichen Instanzen hindurch, etwas zurück zu erhalten - ging nicht - apokalyptisch - "in einer Stunde"...

      Also sicher, es geht noch etwas mehr, 105 % ohne zu fragen, 110% Genehmigung erforderlich. Wenn DIE Bombengelegenheit erscheint, 105 ohne weiteres. aber nicht für lange.

      LF
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
    • Neu

      LuckyFriday schrieb:

      Depot-Exitus: man muss das einmal erlebt haben, um es zu glauben.

      Wie haben wir nur Eldo (Eldorado) gebeten, "Fahre deinen Margin runter", das war um die 666 $/Unze Gold, und er hat nicht zugehört.

      Er war nicht nur mit dem eigenen Geld gehebelt unterwegs, sondern auch noch mit demjenigen seiner Schwester...

      Jahrelang hat er nach dem Absturz versucht, durch alle möglichen Instanzen hindurch, etwas zurück zu erhalten - ging nicht - apokalyptisch - "in einer Stunde"...

      Also sicher, es geht noch etwas mehr, 105 % ohne zu fragen, 110% Genehmigung erforderlich. Wenn DIE Bombengelegenheit erscheint, 105 ohne weiteres. aber nicht für lange.

      LF

      Bin bei 127% :/ muss ich mir jetzt Sorgen machen? :hae:
    • Neu

      Schon erstaunlich:

      Zerohedge schrieb:


      The Fed Has Convinced Investors That It Will Tolerate Higher Inflation



      Suppose inflation surprised and nobody cared
      • March CPI surprised well to the upside: yields and the USD fell
      • The FOMC (lack of) reaction function has credibility, in our view
      • The broad USD drop reflects growing conviction that yields will lag activity and inflation
      Investors increasingly convinced of Fed inflation tolerance
      March CPI inflation came in like a lion and went out like a lamb, all in a day. The 0.34% m/m print on core inflation is the highest since 2006, other than July and August 2020, which were the bounce back from anomalously low readings during the height of the COVID-19 shutdowns

      But 10Y UST yields edged up briefly after the 8:30AM EDT release and were below their pre-8:30AM levels by 8:32AM. Inflation breakevens rose initially, but real yields fell even more, pulling down nominal yields; eventually, breakevens came off as well. The USD fell almost immediately and continued falling most of the day.
      The Fed appears to have convinced market participants that it is going to tolerate high inflation at least in 2021, acting on its flat Phillips curve, flat labor-market view. Many Fed speakers have essentially labelled any 2021 inflation surge transitory.
      ...

      In retrospect, Fed Vice Chair Clarida’s statement that he would look at 2022 data to see if inflation pressure persisted was seen as message that the Fed was not likely to scrutinize incoming data for evidence that the inflation upturn could be more persistent than expected.

      ...Why did an upside inflation surprise lead to lower yields?
      ..., the outcome was a surprise and there was no special factor to explain a ‘perverse’ bond market reaction to an inflation surprise.
      ... Even though the surprise was higher CPI than expected, the market takeaway was that there was little reaction. This encouraged bond bulls to keep buying and signaled to bond bears that there was a low ceiling where yields were likely to head..... Tuesday's reaction signaled that an outcome that would likely have been viewed as deeply negative for asset markets a month or two ago is now viewed as benign.
      Der Leerverkäufer ist bei Gott beliebt, weil er nie was hat und trotzdem gibt.
    • Hyperinflation Alarm - 78% der US-Dollars in den letzten 12 Monaten erstellt - Dollar Abwertung erklärt

      Neu

      Passend, und was hier so oft diskutiert wird:

      "Für diejenigen, die sich fragen, warum die Vermögenspreise weiter steigen und ob sie weiter steigen werden, hier ist Ihre Antwort. Es ist ein Mythos, dass die Märkte durch Angebot und Nachfrage gesteuert werden. Die Märkte werden manipuliert und die Fed kontrolliert die Geldmenge. Wenn die Fed Billionen von Dollar schafft, fließt dieses Geld in Vermögenswerte, die die Preise nach oben treiben (Krypto, Aktien, Immobilien, etc.). Wie in Splitting Pennies erklärt - Geldpolitik bewegt die Märkte, nicht die Trader. ...

      Mit anderen Worten - hier ist die Schlussfolgerung - Die Fed MUSS QE fortsetzen oder DEFAULT. Es gibt keine "einfache Verjüngung", die eine "weiche Landung" durch Rückabwicklung dieser massiven Transaktionen in diesem Stadium des Spiels bieten kann. Sagen wir, die Nettozinsen für 4 Billionen Dollar Schulden betrugen 1%, jetzt mit 18 Billionen Dollar sind es 180 Milliarden. Und dies geschieht in Aktien, Anleihen, FX, und Crypto. Sie sind mit diesem massiven freies Geld zu short und manipulieren Metalle, die vor Gericht bewiesen wurde - in einem Geschäft JPM geerbt von den späten Bear Stearns....

      Die Dollar-Entwertung ist da. Es ist wahrscheinlich nicht das, was Sie erwartet haben. Viele Leute hatten das Gegenteil erwartet: ein apokalyptisches Zombie-Szenario, in dem alle Märkte zusammenbrechen und hungrige Müllcontainer tauchende Nachbarn zu fleischfressenden Kannibalen werden (so sagte Ted Turner)..."

      zerohedge.com/news/2021-04-12/…-months-dollar-debasement
      Übersetzt mit DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

      Grüsse
      Edel

      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Neu

      "Aber sonst ist alles klar, auf der Andrea Doria..."

      US Wonderland benötigt inzwischen 5 $ Schulden, um 1 $ GDP "Wachstum" zu generieren. :huh:

      Hier wird ersichtlich, wie sehr die Wachstumsrate der USA schrumpft, die i.Ü. real seit Jahren negativ ist.

      Grüsse
      Edel

      :huh:
      "Die Märkte haben nie unrecht, die Menschen oft." Jesse Livermore, 20.Jh.

      "Es kommt nicht darauf an, die Zukunft vorauszusagen, sondern darauf, auf die Zukunft vorbereitet zu sein." Perikles, 5.Jh.v.C.

    • Neu

      Kurzform: Alles ist im Arsxx
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)