Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
GOLD : Märkte und Informationen - Seite 1.964 - Gold & Silber Tagesgespräch - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

GOLD : Märkte und Informationen

    • ems sind meine risiko-versicherung. brauche ich sie, ist was im argen, brauche ich sie nicht, läuft alles andere auch gut.

      is wie mit ner unfallvers. brauchst du sie......war´s das u. U. mit treppe laufen, brauchsde nen treppenlift und oben und unten nen rollstuhl...

      nö, dann lieber nur angucken und freuen, dass ich sie hab und hoffentlich nie brauche.
      grün + rot = braun
    • mesodor39 schrieb:

      Ich würde mir Sorgen machen das zu kaufen, wovon 30 % bis 40 % fest glauben, dass es steigt
      unterschiede: kaufen, investition?
      bei au handelt es sich um das umschichten von währung in geld.
      echtes geld wollen alle haben(muss halt dieses mal nur erstmal wieder richtig die währung inflationieren).
      auch muss da nichts zwangsläufig im (real)wert steigen - stabilität im sinne von kaufkrafterhalt.
      zuätzlich können wertsteigerungseffekte eintreten wenn es das fiat schuldgeldsystem erneuert/ersetzt werden muss da au einen intrinsischen wert hat. echtes geld war immer knapp :)

      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Wenn man die Freiheit nur zurückbekommt, wenn man sich impfen lässt,
      hat man die Freiheit schon verloren.
    • Neu

      Tja, was soll man sagen .....

      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      @ "blauer Pferdehuf"

      sehe ich genau so!!!

      steigt der Preis für Gold um 1% hat das währungsäquivalent um 1& an Kaufkraft eingebüßt.

      Da derzeit der Deckel auf Gold noch festgehalten wird, es aber immer mehr Steine bedarf um ihn zu beschweren, damit er nicht wegfliegt, kann ich derzeit auch mit konstantem Goldpreis und 5% Währunsgverfall gut leben...denn spätestens wenn der Deckel die Steine wegsprengt holt Gold schlagartig auf......

      nur dann möchte ich nicht in der Nähe eines davon fliegenden Deckels Gold kaufen müssen.....das ist mir dann doch zu gefährlich.

      Wer will schon einen Unfall mit dauerhafter Invalidität nur um seine Unfallversicherung mal zahlen zu lassen?
      grün + rot = braun
    • Neu

      Sie schrieb:

      ems sind meine risiko-versicherung. brauche ich sie, ist was im argen, brauche ich sie nicht, läuft alles andere auch gut.

      is wie mit ner unfallvers. brauchst du sie......war´s das u. U. mit treppe laufen, brauchsde nen treppenlift und oben und unten nen rollstuhl...

      nö, dann lieber nur angucken und freuen, dass ich sie hab und hoffentlich nie brauche.
      Sehe ich genau so ;)

      Mein Goldbestand ist einfach meine persönliche Versicherung für das Worst Case Szenario.

      Gold/Siber für Vermögenswachstum definitiv die falsche Assetklasse. Da gibt es weitaus bessere Klassen.

      Aber Gold als Versicherung ist und bleibt unschlagbar.
      Untergangspropheten :

      Markus Krall 2019: MEGA CRASH Banken + Systemkollaps Herbst 2020 8|


      Jim Rogers 2009: Bitcoin is going to ZERO 8|



    • Neu

      Euroliebhaber schrieb:

      Das ist in dieser Aussage natürlich auch falsch.

      Wenn ein Krügerrand innerhalb eines Jahres 20% an Wert zulegt, ist man natürlich auch diese 20% "reicher" geworden. Ob man das macht oder nicht ist eine andere Frage.

      Aber ein Wertzuwachs bleibt ein Wertzuwachs.
      Aber auch nur dann, wenn es keine Inflation gibt.
      Dann hast Du zwar auf dem Papier 20% mehr "Wert", aber das Äquivalent - Waren/Dienstleistungen - sind dann eben auch 20% teurer.
      Keiner von uns kommt lebend hier raus. Also hört auf, euch wie ein Andenken zu behandeln. Esst leckeres Essen. Spaziert in der Sonne. Springt ins Meer. Sagt die Wahrheit und tragt euer Herz auf der Zunge. Seid albern. Seid freundlich. Seid komisch. Für nichts anderes ist Zeit.
      Anthony Hopkins

      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      HeinzD schrieb:

      Immerhin ist man dann 20% reicher als wenn man keinen Krugerrand
      gekauft hätte.
      Genau das ist der Grund, warum ich mit 90% im Metall bin. Übrigens wird man nicht reicher, nur die Kaufkraft bleibt erhalten….
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      Salorius II schrieb:

      Genau das ist der Grund, warum ich mit 90% im Metall bin. Übrigens wird man nicht reicher, nur die Kaufkraft bleibt erhalten….

      sondereffekte beachten, in dem moment wo der "versicherungsfall" eintritt, deflationieren im anschluss meist viele preise für assets/dienstleistungen/waren in echtem geld gemessen(au), da sich gleichzeitig die blasen(ua . kredite) bereinigen.




      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Wenn man die Freiheit nur zurückbekommt, wenn man sich impfen lässt,
      hat man die Freiheit schon verloren.
    • Neu

      Blue Horseshoe schrieb:

      sondereffekte beachten, in dem moment wo der "versicherungsfall" eintritt......
      bg bh
      Der Versicherungsfall ist der "Hauptgewinn".

      Darauf kann man hoffen, verlassen kann man sich darauf nicht.

      Also bleibt die alte Weisheit: Im Einkauf liegt der Gewinn.

      Irgendwas Werthaltiges ist - relativ zu anderen Werten - immer billig.

      Gold ist es momentan nicht. Ehrer Platin. Aber: das Tal der Tränen ist dort noch lange nicht durchschritten.

      Hinzu kommt: im "Versicherungsfall" ist man mit Platin am Arsch. Mit Indium noch viel mehr.

      Merke: vor dem Zock kommt stets das "Basispaket". Und da muss viel Gelbes und etwas "weißes" rein......
      Was ist an dem Begriff "Bankrott" denn nur so schwer zu verstehen?.
    • Neu

      mesodor39 schrieb:

      Der Versicherungsfall ist der "Hauptgewinn".
      Darauf kann man hoffen, verlassen kann man sich darauf nicht.
      Ist das echt Dein Ernst? Würde "den Versicherungsfall" (wenn es um einen massiven Crash mit Währungsreform incl. der damit einhergehenden Unruhen, etc.) jetzt definitiv nicht als "Hauptgewinn" bezeichnen. Aber jeder wie er will, ich nicht. Da darf Gold und Silber im Schnitt jedes Jahr auch nur um 3-5% steigen und die Inflation dann auch "nur" 3-5% betragen, dann wäre das für mich "der Hauptgewinn", aber wie gesagt, ist für jeden anders.
    • Neu

      Salorius II schrieb:


      Genau das ist der Grund, warum ich mit 90% im Metall bin. Übrigens wird man nicht reicher, nur die Kaufkraft bleibt erhalten….
      Das ist bei deinen Mengen durchaus sinnvoll, ich muß noch zocken damit ich überhaupt mal zu etwas komme.
      "Viele scheinen vergessen zu haben, dass der Bürger der alleinige Souverän dieses Landes ist.
      Regierung, Gesetzgebung und Rechtsprechung sind nur die Diener dieses Souveräns!"
    • Neu

      Ein schönes Video (ca. 6 Min.), in dem von einer "Goldschlägerin" (so heißt die junge Dame, die die Herstellung von Blattgold erklärt) die physikalischen Eigenschaften des Goldes erklärt werden.
      Gold kann beispielsweise aufgrund der Anordnung seiner Atome so dünn geschlagen werden, wie kein anderes Metall. Oder, wer hätte gedacht, dass aus 1 Kg Gold sich eine Fläche von 400qm vergolden lässt.

      pm-wissen.com/videos/aa-273c8m9b91w11/
      Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren.

      Die Menschen glauben viel leichter eine Lüge, die sie schon hundertmal gehört haben, als eine Wahrheit, die ihnen völlig neu ist.
    • Neu

      Moin,

      ich 8o Verwende regelmäßig Blattgold. Hier eine Säule einer Gründerzeitvilla (insgesamt wurden knapp 95 Blättchen 8x8cm Doppelrosengold verwendet. Sind zusammen nur knapp 1,6g Gold :D ). Das Blattgold wurde in zwei Schichten gearbeitet. Hält übrigens fast ewig gegen Witterungseinflüsse. Immer einiges auf Vorrat liegen 8o



      Grüße
      Goldhut

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Goldhut ()

    • Neu

      Ees gibt doch noch - eine - Goldschlägerstadt in der BRD, wenn ich recht informiert bin. Man könne dort auch das Handwerk kennen lernen.

      LF
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
      "Ich bin für Fotosynthese und die braucht CO 2" (Dr.Markus Krall)
    • Neu

      Tolle Firma
      noris-blattgold.de/
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      Goldhut schrieb:

      Moin,

      ich 8o Verwende regelmäßig Blattgold. Hier eine Säule einer Gründerzeitvilla (insgesamt wurden knapp 95 Blättchen 8x8cm Doppelrosengold verwendet. Sind zusammen nur knapp 1,6g Gold :D ). Das Blattgold wurde in zwei Schichten gearbeitet. Hält übrigens fast ewig gegen Witterungseinflüsse. Immer einiges auf Vorrat liegen 8o



      Grüße
      Goldhut
      Wie hält das Blattgold eigentlich auf dem Untergrund? ?)
      Ich bin Atheist, Gott sei Dank! ^^