Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Goldseiten - Quo vadis? - Seite 112 - Inhalte von Goldseiten, Rohstoff-Welt und Rohstoff-Spiegel - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Goldseiten - Quo vadis?

    • Goldmohr schrieb:

      Meinst Du solche Dinge wie die Shift-Taste? :hae: Was für ein Segen (für die meisten von uns), auch die Zeit erlebt zu haben, wo Groß- und Kleinschreibung noch beachtet wurde, zum Vorteil der Leser, und zum besseren Verständnis des Vorgetragenen. :/
      das tut mir jetzt natürlich leid, aber auch das ist schon teil der post guten internet zeit!
      bin ja raus aus dem ganzen, aber wahrscheinlich wurde solch ein stuss inkl rechtsschreiberreform inzwischen auch schon in den programmiersprachen eingeführt, gendergerecht ja sowieso :whistling:
      Die Angst vor dem Tod, ist der erste Schritt in die Sklaverei

      Die erbittertsten Feinde der Freiheit, sind die glücklichen Sklaven

      Rise and rise again, till lambs become lions
    • hui-buh schrieb:

      bin ja raus aus dem ganzen, aber wahrscheinlich wurde solch ein stuss inkl rechtsschreiberreform inzwischen auch schon in den programmiersprachen eingeführt, gendergerecht ja sowieso :whistling:
      Darf ich daran erinnern, daß es gut 100 Jahre gebraucht hat, Deutschland als führende Weltmacht nun auf fast allen Wissenschaftsgebieten in die Niederungen zu ziehen, in der es jetzt zur Zeit steht. Das hat bekanntlich viele Ursachen. Eine davon ist, die chaotischen und unseligen Rechtschreibreformen allgemeinverbindlich zu machen, und dann zusätzlich geordnete Schriftstrukturen aufzuweichen. Deutsche Hochliteratur - Hermann Hesse, Stefan Zweig, Rainer Maria Rilke u. v. a. - oder Werke von Nobelpreisträgern aus Philosophie und Pädagogik wären ohne Groß- und Kleinschreibung nicht vorstellbar!

      Diesen deutschen Sprachkulturschatz hat man in den zurückliegenden 40 Jahren elendig vernachlässigt. Aber keine Sorge: Für freundliche Gespenster gilt das natürlich alles nicht. [smilie_love]
    • Sehen wir es positiv und freuen uns, dass der Forist nicht noch nach Gehör schreibt, was wohl der konsequent nächste Schritt in seinem persönlichen Anarchowiderstand wäre :whistling:
      „Es gehört zum Schwierigsten, was einem denkenden Menschen auferlegt werden kann, wissend unter Unwissenden den Ablauf eines historischen Prozesses miterleben zu müssen, dessen unausweichlichen Ausgang er längst mit Deutlichkeit kennt. Die Zeit des Irrtums der anderen, der falschen Hoffnungen, der blind begangenen Fehler wird dann sehr lang."
      Carl J. Burckhardt
    • Goldmohr schrieb:

      Darf ich daran erinnern, daß es gut 100 Jahre gebraucht hat, Deutschland als führende Weltmacht nun auf fast allen Wissenschaftsgebieten in die Niederungen zu ziehen, in der es jetzt zur Zeit steht. Das hat bekanntlich viele Ursachen. Eine davon ist, die chaotischen und unseligen Rechtschreibreformen allgemeinverbindlich zu machen, und dann zusätzlich geordnete Schriftstrukturen aufzuweichen. Deutsche Hochliteratur - Hermann Hesse, Stefan Zweig, Rainer Maria Rilke u. v. a. - oder Werke von Nobelpreisträgern aus Philosophie und Pädagogik wären ohne Groß- und Kleinschreibung nicht vorstellbar!
      Diesen deutschen Sprachkulturschatz hat man in den zurückliegenden 40 Jahren elendig vernachlässigt. Aber keine Sorge: Für freundliche Gespenster gilt das natürlich alles nicht. [smilie_love]
      selbstverständlich und gerne doch.
      damit hast du absolut recht, also grundsätzlich. nicht vortsellbar halte ich jetzt leicht übertrieben und gewagt.
      diese untersuchung irgendeiner uni oder so, wie unser gehirn worte und sätze wahr nimmt und zusammensetzt, kennst du ja bestimmt. so viel zeit wie ich in den vergangenen 40 jahren am rechner mit tippen verbracht habe, kam es zum einen vom programmieren her, als auch von englischsprachigen seiten (welche es zu anfang für einige jahre ja ausschliesslich gab) und ist irgendwann einfach eine zeitliche sache geworden. nichts desto trotz lege ich aber einen hohen stellenwert auf die rechtschreibung.

      Smithm schrieb:

      Sehen wir es positiv und freuen uns, dass der Forist nicht noch nach Gehör schreibt, was wohl der konsequent nächste Schritt in seinem persönlichen Anarchowiderstand wäre :whistling:
      hui, vor jahren wurde hier noch über den rechtschreib nazi im gelben geunckt und sich lustig gemacht...
      aber so kanns gehen, wenn deutsche sich zusammenfinden um sich gemeinsam für oder gegen was auch immer zu verbünden.
      wird der spiess dann halt eben einfach umgedreht, die eigentlichen gründe spielen dabei dann ab einem sehr frühen punkt nur noch eine völlig bedeutungslose rolle, hauptsache man ist auf emotionaler ebene irgendwie verbunden...
      Die Angst vor dem Tod, ist der erste Schritt in die Sklaverei

      Die erbittertsten Feinde der Freiheit, sind die glücklichen Sklaven

      Rise and rise again, till lambs become lions
    • Liebe Betreiber der Goldseiten.de

      Ganz spontane Frage: Nenne die 4 derzeitig wichtigsten Länder der Welt ?

      Mit Sicherheit wären USA, Russland und China dabei, oder?

      Warum nur werden wir mit der "Weltzeit-Zeile" ganz oben auf den Goldseiten so gequält?

      Die Zeiten von Frankfurt, London, NewYork, ok.... aber Toronto und Vancouver(die die gleiche Zeit haben, wie NY)...
      Es wäre wirklich ein Zeichen von WELT, die 2 Städtchen rausfliegen zu lassen und Moskau und Peking dafür reinzunehmen.
      Oder werden Sanktionen befürchtet? :)
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Die Frage aus meiner Sicht ist wohl die: kann das David Reimann immer noch stemmen oder sollte sich GS (sie könnten wohl!) professionellen Support auch für das Forum gönnen / leisten.

      Ebenfalls meine persönliche Ansicht ist es, dass moderne Forums-Software doch so komplex ist, dass es sehr viel Zeit braucht, sich einzuarbeiten und auf der Höhe zu bleiben. Es genügt wohl nicht, wenn man mal ein bissi mit Datenbanken herumgemacht hat...

      Gruss,
      Lucky
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Bei mir erscheinen im Forum schon mindestens seit 10 Tagen Werbebanner. Wenn man Werbeblocker einschaltet, hat es wieder andere Nachteile, weil viel Webseiten dann nicht mehr gelesen werden können.

      Ich bin so ziemlich abgebrüht, und wenn es dem Betreiber der Seite hilft...
      "Das einzige Geld, auf das ich mich verlassen kann, ist das Gold, das ich besitze" J.Sinclair
      X( " Heute besteht der USD nur noch aus Lügen der US-Regierung und ihrer Organe " X( (frei nach J.Willie)
    • Wenn du etwas sicherer gehen willst, vor dem Löschen alle Inhalte durch ein Leerzeichen oder Müll ersetzen.
      Beim "Löschen" wird nämlich nur ein Tag gesetzt, und nichts physisch gelöscht.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell
    • Lupus schrieb:

      Wenn du etwas sicherer gehen willst, vor dem Löschen alle Inhalte durch ein Leerzeichen oder Müll ersetzen.
      Beim "Löschen" wird nämlich nur ein Tag gesetzt, und nichts physisch gelöscht.
      wie geht nen das? die einzelenen antworten lassen dich doch nicht bearbeiten.
      Die Angst vor dem Tod, ist der erste Schritt in die Sklaverei

      Die erbittertsten Feinde der Freiheit, sind die glücklichen Sklaven

      Rise and rise again, till lambs become lions
    • Stimmt, geht auch nicht mehr. Ging früher noch. Es ist eine allgemeine Regel für alles, also auch Beiträge.
      Das es nun bei den Konversationen mehr nicht geht, hängt mit Rechten und deren Einstellungen zusammen.
      Schlecht für unseren Datenschutz, gut für Nachverfolgung.
      Also führt man "Konversationen" künftig besser über Email und andere Alternativen, wenn es wichtig ist.
      Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken. Marc Aurel (121-180)
      Die Großen werden aufhören zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen. Friedrich von Schiller (1759 – 1805)
      Wer eine friedliche Revolution unmöglich macht, macht eine gewaltsame unvermeidbar. John Fitzgerald Kennedy (1917-1963)
      Je weiter sich eine Gesellschaft von der Wahrheit entfernt, desto mehr wird sie jene hassen, die sie aussprechen. G.Orwell
    • Lupus schrieb:

      Stimmt, geht auch nicht mehr. Ging früher noch. Es ist eine allgemeine Regel für alles, also auch Beiträge.
      Das es nun bei den Konversationen mehr nicht geht, hängt mit Rechten und deren Einstellungen zusammen.
      Schlecht für unseren Datenschutz, gut für Nachverfolgung.
      Also führt man "Konversationen" künftig besser über Email und andere Alternativen, wenn es wichtig ist.
      das ist ja schon wieder unfassbar und genauso unseriös, unpassend und grenzdebil, wie dieser schwachsinn mit der überweisung zur anmeldung!
      ich glaub das schon wieder nicht, was hier für ein selten dämlicher scheiss fabriziert worden ist!

      ganz genau, grundsätzlich wird datenschutz hier vollständig mit den füssen getreten und das ausgrechnet bei diesem forum, was echt nur noch ohne worte und bezeichnend ist...

      :wall: :cursing: :boese: X(
      Die Angst vor dem Tod, ist der erste Schritt in die Sklaverei

      Die erbittertsten Feinde der Freiheit, sind die glücklichen Sklaven

      Rise and rise again, till lambs become lions