Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Deutsche Immobilien kaufen j/n? - Seite 32 - Inhalte von Goldseiten, Rohstoff-Welt und Rohstoff-Spiegel - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Deutsche Immobilien kaufen j/n?

    • Das Problem bei den Immobilien ist nicht der, dass beim Crash/Währungsreform die Immos nichts mehr Wert sind, sondern, dass bei Krieg/Brand(Vandalismus) kaputt bzw. beschädigt werden.
      Wenn ein Zinshaus abgefackelt wird oder bei Krieg/Terrorismus die Eigentumswohnung kaputt geht, dann war es das.

      Ich denke, klügste Alternative wäre ein Landwirtschaftsgrund zu kaufen, wo in einer Stadt noch Bausperre ist. Und wenn die Bausperre aufgehoben wird und man es schafft, dass von Landwirtschaft auf Bauen umzuwidmen, hiermit sein Vermögen erhält und später sogar noch bisschen was wertschöpft.

      Vorteil des Grundes gegenüber Edelmetall ist, es kann ihn dir niemand wegstehlen!
    • zahedan schrieb:

      Das Problem bei den Immobilien ist nicht der, dass beim Crash/Währungsreform die Immos nichts mehr Wert sind, sondern, dass bei Krieg/Brand(Vandalismus) kaputt bzw. beschädigt werden.
      Wenn ein Zinshaus abgefackelt wird oder bei Krieg/Terrorismus die Eigentumswohnung kaputt geht, dann war es das.

      Ich denke, klügste Alternative wäre ein Landwirtschaftsgrund zu kaufen, wo in einer Stadt noch Bausperre ist. Und wenn die Bausperre aufgehoben wird und man es schafft, dass von Landwirtschaft auf Bauen umzuwidmen, hiermit sein Vermögen erhält und später sogar noch bisschen was wertschöpft.

      Vorteil des Grundes gegenüber Edelmetall ist, es kann ihn dir niemand wegstehlen!
      A kleins Spässle gemacht.
      Die Natur verleiht ihre Gaben gerecht: Die mit dem schwachen Verstand bekommen die lauteste Stimme. Art van Rheyn (1939—2005): deutscher Dichter




    • Gehen wir von einer Langzeitperspektive aus so stellt sich zuvorderst die Frage welche Freuden Immos im urbanen Umfeld innerhalb der ehemals deutschen Westgebiete im vermarxlohten Zustand überhaupt machen.

      Nö,mag regional noch möglich sein auf die kommenden 15-20 Jährchen vergleichsweise entspanntes Fiat über den Beton zu generieren.

      Eigenverwendung-Mitteldeutschland wäre aus diesem Blickwinkel natürlich eine gänzlich andere Überlegung.
    • Wenn überhaupt macht nur sehr sehr sehr abseits mit großem Garten, besser Landwirtschaftsfläche Sinn ...
      Und vorallem sehr günstig.
      Ansonsten ist Immo in Deutschland tot ... das Zwangsanleihe droht.

      Noch besser: Kauf Dir was in Russland in den (ehemaligen) russlanddeutschen Siedlungsgebiet(en).

      Diese ganze Auswandererei ist natürlich Unsinn, außer die Deutschen gehen als Gruppe ( > 1 Mio).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Neo ()

    • 37% der KreditAnTragSteller bekommen kein Geld, weil die ArbeitGeber vergessen den UnterGebenen

      die Löhne an zugleichen an den WucherPreisen , StromWucherStaatsPreise sind schon verdoppelt,

      VerSicherungen steigen und steigen , Banken werden immer teurer , und finazieren sich von deinen

      monatlichen Bewegungen , also über reinen NegaTivZins , kein Wunder wenn da Banken bei dein Mikro€inKommen

      keinen müden Cent mehr austüten , an das arme BürgerWürstchen :D

      die meissten können sich noch nicht einmal ein geschenktes Haus leisten, wegen den SchenkungsSteuern,

      wenn ihnen ein Fremder einfach so mal ein Haus schenkt und geraten in GeldNot, wegen dem deutschen

      gierigen FinanzAmt :D

      "drum verschenke bei zeiten mit bedacht, das nicht wieder das FInanzAmt sich glücklich lacht" :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • In München ist die Luft da langsam auch schon raus wie es ausschaut, es tauchen die letzten Monate verstärkt, Wohungen mit "deutlich günstigeren" Mieten auf...

      Natürlich alle "von Privat"...da das nicht nach schwarz untervermieteten Sozialwohnungen aussieht, also eher nach dem "Kleinvermieter" der selber noch die Raten abdrücken muss und es sich absolut nicht leisten können die Buden leerstehenzulassen aber auch keinen Graf Hartz oder Platinmenschen da drin haben wollen...

      Tja diese Renditen und Kredite sind alle schön, aber die echte Mietpreisbremse sind halt immernoch die Löhne... und da von deiner Lohnsteuer auch die Miete von anderen Leuten bezahlt werden muss ist da halt nicht mehr soviel für einen selber drin. :D

      Wir müssen in Städten mit angespannten Wohnungsmärkten um Deportierungen nachdenken...z.B. Leute aus Berlin in Altbauten auf dem Land in OstOstBrandenburg und Meckpomm unterbringen, gesunde frische Luft und so. Wems nicht passt soll seine Miete halt selber bezahlen. :D
      "Das Geld geht durch das Haus des Armen, wie der Wind durch eine verfallene Hütte weht."
      Vietnamesisches Sprichwort

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Anzugpunk ()

    • da muss dann auch die gute alte HeimArbeit eigeführt werden, oder heesst dat LagerArbeet :D

      unter kaptalistischer Führung , aber es ist mir auch schon aufgefallen, das immer mehr WohnGemeinschaften

      angeboten werden, da sich kaum einer der MindestLöhner ob 4Stunden oder 6 oder gar 8Stunden , eine vernüftige

      Bleibe leisten kann, vermutlich weil der Staat das Brutto auffrisst und oder an Fremde verschenkt

      im WeltAsylKommunismus :D aber alles wird besser, besonders jetzt wo die GrundStückSteuern die

      Jährlich dem Bürger abgerungen wird, ob Mieter, Vermieter oder €igenTümer drastig angezogen wird :D

      das vermutlich weiter KonzenTraditionsWohnLager entstehen werden , die sogenannte

      WohnHeilSteuern die die Löhne weiterhin mindern werden, ist eine Steuer ersteinmal eingeführt,

      ist sie gleichzusetzten mit der AsylAbSchiebeDuldungsGesetze , eine Steuer wird geduldet bis zum allerletzten Tag

      wie die SolidariTäterÜberGangsAufBauSteuer der NeuBlühendenLandschaften der 30Jährigen VolksVerDummung :D

      dieses Land muss refomiert werden , Morgen ist der 17Juni der OpferTag des deutschen Volkes :D

      diese Regierung verspricht dem Bürger WohlStand und verschenkt den selbigen an Fremde, die das deutsche

      Volk zwerstören und die Zerstörer selbst noch auf lebenszeit , den €igenBürger vor ziehen,

      "irgendetwas stimmt nicht mehr in Deutschland,welche Droge wird dem deutschen Volk beigemengt,
      das was alle gemein haben , ist das Wasser, das nutzen alle, iwfai"

      Gruss
      alibaba :D
      PS: in ein Land wo in GrundBücher sogar SchürfRechte eingetragen, falls der Graf schürfen möchte,
      wird deine Immo einfach weggesiebt, oder der KohlenZar rodet alles nieder :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • alibaba schrieb:

      "irgendetwas stimmt nicht mehr in Deutschland,welche Droge wird dem deutschen Volk beigemengt,
      das was alle gemein haben , ist das Wasser, das nutzen alle, iwfai"
      Ich habe so langsam den Eindruck hier arbeiten nur noch Idioten in Schland die ohne Betreuung überhaupt nix mehr auf die Kette bringen :wall:
      Das finanzierende Banken nix, aber auch rein gar nix von Finanzierungen verstehen (abgesehen vom Bankinteresse), drauf geschi. gepupst, das war mir ja noch klar. Und wenn man es selber auf die Reihe bringt wollens dir anschließend immer noch mehr Kohle aufnötigen...billig Zins billig Zins, je mehr man nimmt umso weniger die Kreditzinsen, da steht bereits gerne ne 0,9 :rolleyes:
      Die hörten erst auf zu klagen als ich meinte ok, ich nehme dann das zehnfache, aber nur mit Negativzins, der Schotter muss ja Kosten verursachend auch noch gelagert werden :tired:

      Naja, kommen wir gleich mal zu den nächsten Pfosten
      Gucke ich unlängst meine Post durch...sind da doch tatsächlich vom Grundbuchamt 2 Rechnungen :hae: Ist doch nicht wahr...die haben mir doch locker 2x das gleiche berechnet... eine Saftbearbeiterin (und nein, das weiß die nicht von alleine das sie hier Müll gebaut hat...musste ich ihr auch noch erklären)

      Zu guter letzt kam ja auch noch ein Grunderwerbsteuerbescheid vom Raffgieramt für Steuerverschwendung. Auch der völlig verkehrt :boese: ... Grunderwerbsteuer auf Einrichtungsgegenstände erhoben :wall:
      Logischerweise Einspruch eingelegt und den Spinnern da vorgerechnet wie der Bescheid auszusehen hat!

      Yep, es ist wirklich nur noch erbärmlich was hier zustande gebracht wird. Passt man nicht selber auf wirste hier von allen Seiten nur noch beschi...en wo es nur geht.

      Der lustige Bausparfuchs von früher würde sich im Grabe umdrehen wenn er sich heuer einen Bau in Dummland zulegen müsste
      Wünsche
      ...einen goldigen Tag
      Tut
      "Um klar zu sehen genügt oft schon eine geringe Veränderung des Blickwinkels"
    • Die Verblödung durch die MSM zeigt Früchte. Man muss mit denen wie mit einem 8-jährigen reden und schreiben.
      Nicht mehr als SMS fünf Worte in einem Satz. Keine Kommata, sonst wird der Satzanfang vergessen ...
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • der neuchste Beschiss, der gemeine HausBeSitzer der gemeine deutsche Nazi€rbe wird gezwungen ,

      wenn zwei Häuser oder mehr Häuser auf ein Anwesen stehen , mit einer €inFahrt , mehre HausNummern

      zu beantragen , defakto für die kommende NeuGrundVerSteuerung , ist der VolksBeschiss vorprogramiert :D

      obwohl sich seid KaisersZeiten und Zeiten wo der eine Arm zum deutschen Gruss und anschliessend ein paar

      Tage später sich die Faust ballten , bei den Verblendeten anderen Irren :D

      das Land und ihre Genossen WichtigMacher werden immer bekloppter, um dich zu schröpfen :D

      und die Kosten welche anfallen , HausNummern, AutoUmSchreibungen, PA UmSchreibungen und und und :boese:

      die gestohlene Zeit deines Lebens , ersetz keiner, den ärger sowieso nicht :boese:

      ich sag dat Ferkel es nicht, wo die ganze SauenSeuche her kommt :D

      das GrundGesetz dreht sich schon im Grabe um, gegen die deutschen Bürger :D

      dieses Land hat HirnFlasche leer :D da bruzzeln die Pommes aus der UckerMark ohne Schatten in der Sonne [smilie_happy]
      vermutlich werden die RepublikFlüchtlingsZahlen ansteigen

      "ihre Regierung müssen wir leider mitnehmen, wegen GeHirnVerKalkung, 2019" :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Ok: folgender Gedankengang, in diesem Fall rein mathematisch betrachtet:

      Wenn das Amt für die "Geflüchteten" jeden Preis für die Unterbringung zahlt dann wirft das mein Gedankenkonstrukt mit der Immobilienblase in Deutschland für die nächsten Jahre erstmal über den Haufen.
      Wir haben hier doch einen Marktteilnehmer, der den Markt aushebelt.
      Ich befürchte (als Mieter), es geht noch sehr viel weiter nach oben mit den Preisen.

      Ich hoffe jemand widerspricht mir hier.

      (es geht mir hier nur um die Rechnung, nicht den politischen Hintergrund)

      P.S. das ist wie ich finde einer der größten Knaller, die eine Person persönlich treffen kann: Die Miete ist nun mal ein großer Posten in den monatlichen Ausgaben, wenn sie sich verdoppelt, was muss ich dann einsparen?

      P.S.: Haben die, die die zukünftigen Immobilienpreise/ Mieten in D "berechnet" oder prognostiziert haben, einen Marktteilnehmer ( Amt ) auf dem Schirm, der jeden Preis zahlt für eine Wohnung. Und das tausendfach.
      Versteht jemand was ich meine?

      PP.S. ich glaube in diesem Video wird dieser Faktor nicht gesehen, obwohl es brilliant ist:

      youtube.com/watch?v=ztfnluDkO2A
      Wer mit dem Leben spielt kommt nie zurecht,
      wer sich nicht selbst befiehlt, bleibt immer Knecht.
    • Neu

      Also nur kurz:
      Ich bin eigentlich von einem baldigen Platzen der Immobilienblase in D ausgegangen.

      Die Alten, die sich Immos leisten können gehen in Rente. Die Jungen verdienen zu zweit gerade mal soviel, dass es für eine Immobile reicht, wenn sie sich bis zum Sargdeckel verschulden.

      Sprich, außer wenigen und immer weniger werdenden Gutverdienern (es geht um die Breite der Bevölkerung)

      - Ausländische Investoren, Zinsen, usw.... mal außen vor -

      (so dachte ich) gibt es bald keine Käufer mehr

      Und jetzt kommt ein Marktteilnehmer, der per Gesetzt gar nicht anders kann und

      Alles zu

      jedem Preis

      mietet/ aufkauft.

      Lieg ich falsch?
      Wer mit dem Leben spielt kommt nie zurecht,
      wer sich nicht selbst befiehlt, bleibt immer Knecht.
    • Neu

      eigendlich sollte man als Mieter schon kaufen, denn die Kaltmiete ist weggeworfenes Geld ,

      wenn du die Hütte/Wohn€inheit kaufen kannst zu fast gleiche Konditionen ..... , bei niedrigen zinssatz

      dan kauf die Büchse , gerade WohnImmobilien klettern und klettern immer weiter :D

      die ReinLassParteien treiben alles nach oben, du bezahlst den ZuWanderer mit durch alle raufgeschlagene

      Steuern, sei es Strom und alles andere , und es folgen immer mehr , neuer WohnRaum muss her,

      oder die SonderZwangs€inQuartierung kommt, deine Tochter muss sich mit Fatima (Geschlechtlich unerkanter MachMut, namen gändert) :D

      stolz das KopfTuch tragen , deine Christel auch , es soll sich ja integriert werden :D

      wenns was preiswert gibt kaufe, aber prüfe bevor du dich bindest ob der Holzwurm sich findet, schau dir jeden

      Balken an, nihm ein FremdenGuckerMann :D ja Heute ist es zwar teuer schon, aber was kommt Morgen,

      wer weiss das schon :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS: bei Neu bauen mehr Stahl nehmen fürs Fundament , es kommen wacklige und zittrige Zeiten, €rdBeben
      nun auch in Deutschland immer mehr, gleich TiefenBrunnen bohren lassen 40m in Berlin/Brandenburg ,
      es wird immer wärmer das wachsen nun auch die Melonen und andere WarmLänderFrüchte besser im Land,
      man passt sich eben an :D
      PS: die SchrottImmo kauft dir der Staat nicht vor der Nase weg :D
      PS: Quiz: deine Bude kostet 1000kalt dein €igentümer bieter dir die Bude für 270T€ an , was würdest du machen
      kaufen oder weiter mieten und 12.000,oo€ jährlich den VM überweisen, nach 20 Jahre kannst die Miete noch die
      Rate leisten, was nun als Mieter , was nun als Besitzer der damals gekauften Immo, wer fährt besser,
      das €i oder das MietHuhn :?: denk mal drüber nach :(
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Teddy schrieb:

      Also nur kurz:
      Ich bin eigentlich von einem baldigen Platzen der Immobilienblase in D ausgegangen....

      ...Lieg ich falsch?
      Klares ja, wenn es um gute Lagen geht.

      Die Immobilienpreise steigen besonders in guten Lagen, weil der Mittelstand von München bis Hamburg seine Euros in Betongold anlegt. Auch die extrem niedrigen Zinsen mit langer Zinsbindung fördern die Anlage in Betongold.

      In allen Gewerken fehlen Fachkräfte, die Betriebe sind hier bis Jahresende ausgelastet. Beim aktuellen Bauvorhaben (Tochter & Schwiegersohn) kommt der Doppelcarport dann aus Polen. Lieferung und Aufbau Okt./Nov. 2019. Allein in der Bauzeit ist der Bodenrichtwert im Baugebiet von 160 Euro auf 250 Euro angestiegen.

      Es grüßt Ersatzkasse
      Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
      (Victor Hugo 1802-1885 Philosoph)
    • Neu

      Der ganz grosse Trugschluss ist, das alles in Butter ist .... so komisch das auch klingt.
      Makrodaten: die Deutschen vergreisen, Nachwuchs hat nicht die Kaufkraft, um die Erwartungen an den immopreis zu decken. Parallel millionen importiere Neger, die wohnen wollen.
      Die steigenden Immopreise in guten Lagen rühren nur aus der Geldschwemme der Gutverdienenden her.
      Der Rest versinkt im Prekariat, Staat bezahlt (noch) Negerwohnungen. Am Ende wird die Immo an der Ertragskraft gemessen, mit Neger und Staatsknete, bei gleichzeitig grünen Enteignungen wird es das nicht geben.
      Fazit:keine Nachhaltigkeit
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Neu

      Salorius schrieb:

      Der ganz grosse Trugschluss ist, das alles in Butter ist .... so komisch das auch klingt.
      Makrodaten: die Deutschen vergreisen, Nachwuchs hat nicht die Kaufkraft, um die Erwartungen an den immopreis zu decken.
      Der ganz grosse Trugschluss ist, dass der Nachwuchs nicht die Kaufkraft für die heutigen Immobilienpreise hat. So haben meine Tochter & Schwiegersohn + 2 Elternpaare dann 6 Gehälter, um so ein Bauvorhaben ganz locker durchzuziehen. Im Baugebiet (25 Bauvorhaben) kennen sich fast alle Eltern und Kinder ^^ .

      So bauen wir auch mit 2 Kinderzimmer [smilie_love] Da kommt Freude auf.

      Es grüßt Ersatzkasse
      Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
      (Victor Hugo 1802-1885 Philosoph)
    • Neu

      Das freut mich wirklich ungemein, weil dieses Baugebiet ein Insel sein wird.
      All dies ist kein kulturpessimistisches Geunke, keine Panikmache. Viele wollen oder können die gnadenlose Zwangsläufigkeit der Entwicklung nicht erkennen, weil sich diese zwar über wenigen Generationen, aber natürlich immer noch relativ langsam vollzieht. An jedem beliebigen Tag sieht Deutschland immer noch so aus wie am Tag davor. Und doch schreitet der Wandel voran, wie ein Unfall in Zeitlupe, so unabänderlich wie eine präzise zu berechnende und vorhersagbare Planetenkollision. Hier liegt der Unterschied zu allen früheren Veränderungen. Es ist anders als bei den Weltuntergangsängsten vor Umweltkataklysmen, Weltkrieg, Wirtschaftskrisen: Diese konnten und können können kommen, müssen aber nicht. Doch die hier eingeleitete Entwicklung hingegen ist eine unumkehrbare Tatsache, schon demographisch notwendig; eine mathematische Gewissheit. Die Lawine ist ins Rollen gekommen. Es gibt Prozesse, die sind endgültig – so wie einst die Völkerwanderung, die anatolische Landnahme des 11. Jahrhunderts oder die Westverschiebung Polens.
      Was am Ende bleibt, wird eine verstreute deutsche Restbevölkerung sein, entweder in der Diaspora oder als Fremde im einstmals eigenen Land. Als einziger Trost bleibt uns: Wenn es soweit ist, werden wir, die wir heute das Ende einer zweitausendjährigen mitteleuropäischen Kulturgeschichte beklagen, selbst nicht mehr hier sein. Ebenso wie keiner von denen das Finale mehr erleben wird, die die Weichen zu dieser historisch beispiellosen Selbstauflösung gestellt haben.
      vera-lengsfeld.de/2019/07/12/d…d-ein-abgesang/#more-4545
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salorius ()

    • Neu

      Salorius schrieb:

      Das freut mich wirklich ungemein, weil dieses Baugebiet ein Insel sein wird...
      Der Bürgermeister musste jeden Grundstückskauf mit unterschreiben.
      Bedingung für einen Bauplatz im Baugebiet war:

      Keine Ferienhäuser (damit war von München bis Hamburg alles raus)
      Bauherr/in aus unserer Region
      Arbeitsplatz in unserer Region

      Im Ergebnis: gute Kommunalpolitik (keine Parteien, nur Wählergemeinschaften)

      Es grüßt Ersatzkasse

      P.S. (Ergänzung: Der Rest ist von @Salorius ergänzt)

      Kommentar:
      Frau Vera Lengsfeld sollte wissen, dass die Welt in Mecklenburg-Vorpommern immer erst 50 Jahre später untergeht. :D
      Mit so einer moralischen Einstellung hätten sich meine Vorfahren damals in Königsberg die Kugel gegeben und auf die Flucht verzichtet.
      Nichts ist so stark wie eine Idee, deren Zeit gekommen ist.
      (Victor Hugo 1802-1885 Philosoph)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ersatzkasse ()