Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Deutsche Immobilien kaufen j/n? - Seite 74 - Inhalte von Goldseiten, Rohstoff-Welt und Rohstoff-Spiegel - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Deutsche Immobilien kaufen j/n?

    • michi1 schrieb:

      Salorius II schrieb:

      Ich plane gerade einen Bau und habe die Krise, wenn ich diesen ganzen KNX Scheiss in der Werbung der Schalterhersteller sehe. Ein Schalter, 700 Funktionen....
      Nun werde ich alles ganz klassisch verdrahten, Stromstossrelais für mehrere Schaltstellen, fertig...
      Wer einmal abwürgen will, kann sich den Müll zu Gemüte führen....
      jung.de/820/produkte/technik/knx-system/

      Wenn man sich dann mal vorstellt, das z.B. hier in Italien der Strom bei Gewitter ab und zu ausfällt und Überspannungsspitzen auch mal kommen - Mahlzeit - Windows Vista ist nix dagegen.
      Welcher Löffel spült auf Klo seinen Haufen mit ner APP weg ?
      Exakt! Und wenn du die Funktionen irgendwann mal ändern willst, brauchst auch noch jemand der sich mit der Programmierung auskennt. Somit änderst du nach der Erstinstallation in einem Einfamilienhaus kaum etwas...
      Ok, wer sein Haufen in Facebook stellt, wird sicherlich dabei anmerken wollen, dass er den jetzt gleich mit der Klomanagerapp wegspült! [smilie_happy]
      Vor dem Problem stand ich auch. Habe Monate gebraucht um für mich die passende Lösung zu finden. behaupte mal, so ziemlich für die Meisten passend

      Für die Rollladensteuerung war ich etwas zu spät dran. Ich habe ein Lupus Alarmanlage mit sehr vielen Steuerungsmöglichlkeiten die man per abgesicherten/verschlüsselten Funk ohne I-Net beliebig ausweiten kann. Alles ohne Kabel und sehr zuverlässig, inkl Sabotageschutz. Bis ich das einem Fachmann in einem Forum aus der Nase gezogen habe, hat es ewig gedauert. Freilich raten sie immer zum Fachmann zu gehen. Es gibt sehr viel Murks da draußen per Funk, da fällt die Lupus nicht sofort auf. Die böse Reaktion der anderen Fachmänner im Forum hat es mir endgültig bestätigt, das die Lupus für mich perfekt ist.

      Ich könnte nachträglich ein Funkrelais in die Schalterdosen einbauen (relativ aufwändig da man das Loch vertiefen oder noch eins bohren müsste. Wer aber gerade baut sollte unbedingt das in Betracht ziehen!!! Alle Dosen größer/tiefer machen lassen die potentiell für eine Steuerung in Frage kommen. Es gibt auch Hutschienenrelais, so dass man ganze Stromkreise an und abschalten kann.

      Die einzelnen Teile sind nicht ganz billig ( auch nicht sehr teuer) aber man spart sich die komplette Verkabelung. Das ist der Wahnsinn, zumindest aus meiner Sicht. Man hat alles aus einem System, AA, Smart Home, Überwachung, je nach Gusto, mehr oder wenig.
      Gruß von Bumerang
      _______________________________________________________________________________________
      Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm. Henry Ford

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bumerang ()

    • Dass mit der @Seeadler "Kontrolle und Entmündigung" kann ich nachvollziehen. Fast alle Hersteller bieten nur Cloudlösungen an. Somit ist die volle Funktionsfähigkeit ohne I-NET nicht möglich und du gibst deine Daten nach aussen.

      Es gibt aber Möglichkeiten alles zu umgehen, wenn man auf den AlexaScheixx verzichten kann.
      Die OpenSource Gemeinde ist gigantisch gut.
      Zugegeben, ohne Programmierkenntnisse und tiefe Einarbeitung geht es nicht, wenn man auf Cloud-Dienste verzichten will.

      Im Prinzip braucht es dann eine zentralen Datensammler und eine Steuerung die alles in einem System vereint. Das Zauberwort heißt IOBroker.

      Nur mal als Beispiel Heizkörperventile. Die kosten 32€ pro Stuck. Die sind über DECT Signal an einer FritzBOX angebunden. Der IOBroker übernimmt die Kommunikation zwischen FritzBox und Ventil. Der IOBroker hört die Daten ab und gibt die Daten an die Steuerung. Dort wird dann hinterlegt wann welche Solltemperatur, Ein /Aus, Abwesend, Nachtabsenkung etc. Das ist die Komfortvariante, die in ein Gesamtsystem integriert ist.

      Es geht auch wesentlich einfacher indem man die Steuerung der Fritzox überlässt. Ist dann halt eine Insellösungen nur für die Heizkörperventile.

      Damit lässt sich effektiv Wärmenergie einsparen.
      Ist im Prinzip zu Vergleichen mit dem Datensammeln der BigTech Unternehmen. Einzelene Datenpunkte sind irrelevant, in Verbindung mit anderen Daten aber von Bedeutung.


      hornbach.de/shop/Heizkoerperth…Dect/6491954/artikel.html
      Hier scheint nichts zu sein.
    • Hallo,

      nix für ungut:
      warum sollte ich mir solchen Kram einbauen (lassen)
      um so ein banales Problem wie "Rolläden schließen" zu lösen?! :hae:
      Gleiches gilt für Heizung: Jede Heizung regelt automatisch nachts herunter?!
      Die oben verlinkten Heizungsventile müssen auch erst mal angebaut werden und
      brauchen übrigens auch Batterien, wenn die leer sind ... :hae:

      Ich halte "Smart Home" (für mich, als nicht technikaffine Person) für Mumpitz.
      Ich frage mich auch was passiert wenn böse Buben so ein Haus hacken... (???) 8o

      Liebe Grüße
      Marek
    • je mehr technik im haus, je mehr spione die dich überwachen und ein tagesprofil erstellen,

      dein fernseher sieht mehr als wie du dir vorstellen kannst, und wenn alexsa .... "mach mir den hengst"

      ins staatliche geheimpolizeilager ausstöhnt...., das internet deine geflogenheiten in form von

      laufwerbung die augen zu tröten,

      wie sicher ist dein bude noch, in der saugesellschaft von gedankenüberwachung.

      "meinhaus,deinhaus,unserhaus" deutschesirrenhaus :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      bin ja eigentlich so nen technik nerd, aber smarthome ist für die meisten nur ein hobby ohne dass sie es als solches deuten würden.
      mal abgesehen davon, dass sämtliche hersteller kaum mehr irgendwas gebacken bekommen, sogar apple, denen ich jahrzehnte lang aus absoluter überzeugung die stange gehalten habe, kostet dieser ganze rotz inzwischen nur noch zeit und nerven. hinzu kommen inkomptabilitäten jeglicher art und weise, die einen nur zum neu kauf nötigen und ansonsten nichts.
      wenn ich multi trillionär wäre und ewig durch die gegend reise, dann würde ich ein paar sachen ganz nice2have finden, aber ansonsten braucht kein mensch diesen fancy scheiss.
      ich würde beim neubau auch im gesamten haus lan verlegen und tiefe dosen einbauen, that's it.
      wenn man dann mal langeweile hat oder seinen nachkommen was zum lachen geben will, fängt man an sich damit zu beschäftigen.
      wie hirntot muss man sein, um sich ein smartes hausschloss einzubauen? ich weiss nur, vor ein paar jahren war es bei homematic ein leichtes das gesamte protokoll mitschnüffeln zu können....
      Die Angst vor dem Tod, ist der erste Schritt in die Sklaverei

      QR Codes zum Download HIER

      Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

    • Neu

      ninteno schrieb:

      um das Jahr 2000 lagen die Preise so umgerechnet bei 1000-1200€, kann das passen ?

      Wie schätzt ihr denn die Smarthome Sachen ein, bezogen auf den Verkauf.
      naja... was +/- 2000 1 DM gekostet hat kostet heute nen Euro...

      Und wegen Smarthome:
      Wer hat 1995 an LAN-Kabel gedacht? Damit die damals noch nicht gezeugten Teenager 2015 Internet im Kinderzimmer haben?

      Heutige "Smarthome"-Gimmicks werden beim Verkauf Asbach Uralt sein ;)
      Leicht zugängliche Kabelkanäle aber sehr hilfreich um die Hütte 2035 modernisieren zu können!
      Ironie, Sarkasmus und Zynismus werden nicht extra gekennzeichnet und sind selbst zu erkennen
    • Neu

      hui-buh schrieb:


      wie hirntot muss man sein, um sich ein smartes hausschloss einzubauen? ich weiss nur, vor ein paar jahren war es bei homematic ein leichtes das gesamte protokoll mitschnüffeln zu können....
      Genau so sehe ich das auch. Jede Software hat Bugs, eine fehlerfreie Software gibt es nicht. Es ist im Grunde nur eine Frage der Zeit bis die Fehler gefunden werden und jemand Drittes das Schloss knacken kann. Genauso ist es mit den Überwachungskameras in Innenräumen. Im Idealfall können die Einbrecher dann schauen, wann niemand zu Hause ist (falls sie so vorsichtig sein wollen).
    • Neu

      Mephisto schrieb:

      hui-buh schrieb:

      wie hirntot muss man sein, um sich ein smartes hausschloss einzubauen? ich weiss nur, vor ein paar jahren war es bei homematic ein leichtes das gesamte protokoll mitschnüffeln zu können....
      Genau so sehe ich das auch. Jede Software hat Bugs, eine fehlerfreie Software gibt es nicht. Es ist im Grunde nur eine Frage der Zeit bis die Fehler gefunden werden und jemand Drittes das Schloss knacken kann. Genauso ist es mit den Überwachungskameras in Innenräumen. Im Idealfall können die Einbrecher dann schauen, wann niemand zu Hause ist (falls sie so vorsichtig sein wollen).
      Die Bruzzelregierung arbeitet schon dagegen an nennt sich "Homeoffice""Der24h_Wachdienst" stand jetzt irgenwo geschrieben, das dadurch die "Einbrüche" also die , die es ja nicht gab weil wir im Sichersten Deutschland aller Zeiten leben um __% (zahl weiß ich nimmer) zurück gegangen sind. Auch habe ich den Bericht nicht gelesen mir langen die Überschriften :D also bei den Einbrecher/rinnen/innen ist die Nebenerwerbs/Umlagerungs/Krise schon voll angekommen.



      Aber, was weiß ich schon [smilie_happy]

      Gruss Jocky
    • Neu

      Apropos, die Einbruchzahlen sind seit C. stark zurückgegangen.
      Mein vietnamesischer Nachbar (Dolmetscher) erzählte mir, dass er von der Polizei nur noch sehr wenige Aufträge bekommt, da die vietnamesischen Schleuserbanden durch die geschlossenen Grenzen (zu PL, CZ) keine Menschen mehr nach DE schmuggeln können :whistling: :D

      Er war Dolmetscher dieses Angeklagten Elfenbein-Schmuggler. Dieser wollte 500 kg Elfenbein von DE nach VN zu schmuggeln :thumbsup: 8o
      Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!

      Immanuel Kant
    • Neu

      hui-buh schrieb:

      wie hirntot muss man sein, um sich ein smartes hausschloss einzubauen? ich weiss nur, vor ein paar jahren war es bei homematic ein leichtes das gesamte protokoll mitschnüffeln zu können....
      Ich seh schon im Kopfkino den virtuellen Portier, der bei den Leuten im Urlaub auf dem Handy aufploppt und sagt: "Willkommen zurück, schön daß Du wieder da bist. Im Fernsehen läuft heute...." [smilie_happy]
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Neu

      txlfan schrieb:

      hui-buh schrieb:

      wie hirntot muss man sein, um sich ein smartes hausschloss einzubauen? ich weiss nur, vor ein paar jahren war es bei homematic ein leichtes das gesamte protokoll mitschnüffeln zu können....
      Ich seh schon im Kopfkino den virtuellen Portier, der bei den Leuten im Urlaub auf dem Handy aufploppt und sagt: "Willkommen zurück, schön daß Du wieder da bist. Im Fernsehen läuft heute...." [smilie_happy]
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
    • Neu

      Mephisto schrieb:

      Genau so sehe ich das auch. Jede Software hat Bugs, eine fehlerfreie Software gibt es nicht. Es ist im Grunde nur eine Frage der Zeit bis die Fehler gefunden werden und jemand Drittes das Schloss knacken kann. Genauso ist es mit den Überwachungskameras in Innenräumen. Im Idealfall können die Einbrecher dann schauen, wann niemand zu Hause ist (falls sie so vorsichtig sein wollen).
      ja, man konnte sich doch auch in die ganzen saugroboter recht einfach reinhacken und anhand deren routen und zeiten abläufe ablesen und somit wann dann niemand zu hause ist.
      "damals" konnte man z.b. bei apple auf allen geräten die software aktualisierung komplett auf auto lassen, gab nie probleme und falls es doch mal ein kleines gab, wurde dies umgehend behoben.
      inzwischen hinke ich seit ursprünglich einem, nun 2 os versionen hinterher, denn wie gesagt, niemand kriegt da mehr software zu stande, die nicht als beta auf die kundschaft losgelassen wird.
      bei kleinen app anbietern hab ich ja noch nachsicht, wenn es dann nen versionsprung gibt und dadurch teilweise täglich über mehrere wochen nen update, aber es hat sich überall inzwischen so eingebürgert, dass die software beim kunden reift, was früher halt beta tester hiess.
      wäre ja kein problem für mich, allerdings habe ich nirgendwo irgendwelche ermässigung bekommen, stattdessen wird man dann noch von den pöbelnden vollidioten angemacht, dass man doch nachsicht und verständniss haben müsse....
      Die Angst vor dem Tod, ist der erste Schritt in die Sklaverei

      QR Codes zum Download HIER

      Niemand ist mehr Sklave, als der sich für frei hält, ohne es zu sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von hui-buh ()

    • Neu

      skeptisch4ever schrieb:

      Wer hat 1995 an LAN-Kabel gedacht? Damit die damals noch nicht gezeugten Teenager 2015 Internet im Kinderzimmer haben?
      Kein Problem
      "Im alten Rom hat ein Senator vorgeschlagen, man sollte alle Sklaven mit einem weissen Armband versehen, um sie besser erkennen zu können. „Nein“, sagte ein weiser Senator, „Wenn sie sehen wie viele sie sind, dann gibt es einen Aufstand gegen uns.“

    • Neu

      de.rt.com/inland/115998-kalrsr…pt-berliner-mietendeckel/


      Mietendeckel gekippt.

      Die sich auf RRG verlassen haben, schauen in die Röhre....
      Gruß von Bumerang
      _______________________________________________________________________________________
      Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm. Henry Ford
    • Neu

      Bumerang schrieb:

      Mietendeckel gekippt.
      Der Ausgang war klar, wenn ich auch gedacht hätte, daß es wesentlich länger dauert.

      Jetzt werden wieder die unvermeidlichen Auftragsdemos gegen die "Reichen" kommen, inkl. Autos abfackeln usw. Vorneweg ein paar Berufssozinnen mit ihrem hysterischen Geschrei. <X
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Neu

      txlfan schrieb:

      Bumerang schrieb:

      Mietendeckel gekippt.
      . Vorneweg ein paar Berufssozinnen mit ihrem hysterischen Geschrei. <X
      ...oh man, das Verleitet mich geradezu die Forumsregeln zu brechen...
      Meine Gedanken können in Realität freilich aus optischen Gründen nicht zu Anwendung kommen. Obwohl die Sawsan....
      Gruß von Bumerang
      _______________________________________________________________________________________
      Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass das Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm. Henry Ford

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bumerang ()

    • Neu

      Deichkind26603 schrieb:

      Würden die ganzen Politclowns mal vor der Verabschiedung von Gesetzen und Vorgaben prüfen lassen, ob das überhaupt mit geltendem Recht vereinbar ist, hätten wir deutlich weniger Chaos.
      machen die doch bewusst, zwei schritte vor einen zurück.. immer mal sehen wie weit sie kommen.

      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY
    • Neu

      Massenpsychose wird gefördert in dem der Fortgang für die Massen unkalkulierbar und damit irritierend wird. Kaum einer weiß oder glaubt, dass das absichtlich so gehandhabt wird, damit die leute kirre werden.

      MAske nein - Ja
      Impfung nein - ja
      Impfstoff ja - nein
      Impfstoff - gut - schlecht
      Impfstoff vorahanden - 4 Mio in die Tonne
      Impfstoff hier verboten - da weiter
      rinn in die Kartoffels - raus aus die KArtoffels

      die Impfwilligen gieren dank dieser Methode immer mehr nach der Impfung
      die anderen stehen am Radn udn schütteln de Kopf
      und die ganz andern stehen am Rand und überlegen, ob + wann es Zeit ist die Koffer zu packen um der Impfdiktatur zu entgehen.
      Frauen sind im Saarland "divers", ´s Hilde, ´s Gerda, ´s Emma, ´s Agathe, wer´s nicht glaubt, der höre Dudenhofer. [smilie_happy] und wie ich gerade las, auch im Rheinland, et gisela. Übrigens, nichts ist unmöglich in diesem Land, außer "gut und gerne hier zu leben", das wird immer unmöglicher :burka: