Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Deutsche Immobilien kaufen j/n? - Seite 173 - Inhalte von Goldseiten, Rohstoff-Welt und Rohstoff-Spiegel - Goldseiten-Forum.com | Das Diskussionsboard für Edelmetalle & Rohstoffe

Deutsche Immobilien kaufen j/n?

    • Neu

      Maus schrieb:

      Bei 200k rum werde ich wohl mein Vorkaufsrecht in Anspruch nehmen was dann auch nicht billig ist
      Nee, das kommt sicher noch besser.
      Demokratie ist die Diktatur der Dummen (Friedrich von Schiller)
      Das Grundprinzip der Parteien-Demokratie ist, die Bürger von der Macht fernzuhalten (Michael Winkler)
      Wer die Zeichen der Zeit nicht erkennt, wird von ihr überrollt werden. 8o
      Wer Banken sein Geld überlässt, macht sich mitschuldig :!:
    • Neu

      Maus schrieb:

      Mein Haus wo ich wohne wird ja auch schon über ein Jahr für 500k angeboten
      Seit ein paar Tagen 450k [smilie_happy] keine Interessenten in Sicht
      Bei 200k rum werde ich wohl mein Vorkaufsrecht in Anspruch nehmen was dann auch nicht billig ist :hae:
      sage doch mal dein VM, das du für 50.000,-€uro unkompliziert umziehen würdest :D bei verkauf :D

      wenn du schon länger da wohnst :D und keine €isZeit herrscht :D ich habe ein KaltMietPartei gefragt,

      kost ja nüscht [smilie_happy]

      Gruss
      alibaba :D
      PS: warte nich so lang die Zinsen greifen den Darm an :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Willkommen im EU Kommunismus.. ;(

      Staatsanwaltschaft München beschlagnahmt Wohnungen von Russen

      "Die Wohnungen befinden sich den Angaben zufolge in München, auf dem Konto gingen derzeit monatliche Mietzahlungen von rund 3.500 Euro ein. Die Beschlagnahmung sei nach Rechtsauffassung der Staatsanwaltschaft möglich, da der Beschuldigte Mitglied der Staatsduma der Föderationsversammlung der Russischen Föderation sei. Beschuldigt werde auch seine Ehefrau mit gemeldetem Wohnsitz in München."
    • Neu

      goldie08 schrieb:

      Die Beschlagnahmung sei nach Rechtsauffassung der Staatsanwaltschaft möglich,
      Die fühlen sich wahrscheinlich ganz toll alle.

      Mit derselben Logik könnten dann auch Privatvermögen und Rentenansprüche kassiert werden, z.B. weil der Beschuldigte Staatsanwalt in einem Unrechtsregime war. Nur mal so als Gedankenspiel. Fast sollte man es ihnen an den Hals wünschen.
      Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen. (Karl Valentin)
    • Neu

      NaziLand hatte sich selber auch Gesetze erschaffen, die "€rMächtigungsGesetze" die alles

      erlaubten , von €ndFernung aus Ämter und andere Berufe, die "kauft nicht bei Juden",

      nehmt die Juden alles weg, wenn sie nicht freiwillig ihre GoldZähne, dann mit Gewalt und wenn sie

      nicht arbeiten wollen oder können, dann die BeVorZugung, was waren das nur für menschliche Schweine,

      nach deutschen Recht nicht, ein ganz normales Land, und nun Heute , der Russe der Geld und Millionen

      von Geld besitzt und auf deutschen Boden, Geld investiert hat wird nun endeignet,

      das macht man einfach nicht, was soll das , das ist doch HirmRissig und so werden sie dir deine paar

      Groschen auch endreissen, wenn die Regierung mit samt €rMächtigungsGesetze an deine Türe schlagen

      und den €inLass vollziehen :D

      und warum schweigen die Juden dazu :?: sind es doch fast die gleichen LeidensWege , nur andere Körper :!:

      und an die Clans trauen sie sich nicht ran, sonst dürfen die Pohlitiker nicht mehr ins FreiBad unter

      den Horden der FremdMassen :D

      ... das ist in unseren Land Heute so üblich, wo der FremdeMob sich alles her raus nimmt :D

      "Jedem das sein und wir haben jetzt das PreisWucherleAmpelMänchen" :D

      Deutschland ist nun das WucherPreisSchurkenLand geworden, Durchsicht Heute doppelte Preis zu 2021 :D

      die nächsten Jahre wird das Mobil keine Wartung mehr brauchen :D

      bis zur nächsten Regierung, da mach ist es wie der Kubaner der sich nicht mehr rasierte , bis die

      Chunta vertrieben [smilie_happy] darum haben die meissten Geschichten solch langen Bart :D


      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o
    • Neu

      Ich staune ja, dass noch gar keiner aus dem (VT) GS-Forum diese Gerüchte gepostet hat:

      immobilienscout24.de/wissen/ve…stenausgleichsgesetz.html

      Und hier noch ein Kommentar zu den Zinsen und Preisen:

      immobilienscout24.de/wissen/ve…nde-immobilienpreise.html

      Und was geht aktuell (noch) tatsächlich ab? EFH in ostdeutscher Kleinstadt mit Badesee ca. 90 m² für 285.000 Euro inseriert und für 326.000 Euro verkauft. Meine Wohnung in Berlin Grünau Bj. 2016 wird frei werden. Aktuelle KM 13,00 Euro. Makler empfiehlt bei Neuvermietung 15,00 Euro zu nehmen. Mal schauen, ob das auch klappt.

      Ein bisschen Sorgen machen mir die Zinsen jetzt auch. Ca. 380K muss ich noch anschlussfinanzieren. In 4 Jahren endet die erste große Zinsbindung und dann jedes Jahr eine weitere. Aber vielleicht kann ich das in 4 Jahren ja auch mit einem Gehalt tilgen oder mit einer Unze Gold :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von eineunze ()

    • Neu

      eineunze schrieb:

      Ein bisschen Sorgen machen mir die Zinsen jetzt auch. Ca. 380K muss ich noch anschlussfinanzieren. In 4 Jahren endet die erste große Zinsbindung und dann jedes Jahr eine weitere. Aber vielleicht kann ich das in 4 Jahren ja auch mit einem Gehalt tilgen oder mit einer Unze Gold
      ich wünsche viel Glück ...

      es ist + bleibt + wird immer mehr zu Rollet ...

      gruß
      goldei
      eins - zwei - drei am Anfang war das Ei ...
    • Neu

      eineunze schrieb:

      Ich staune ja, dass noch gar keiner aus dem (VT) GS-Forum diese Gerüchte gepostet hat:

      immobilienscout24.de/wissen/ve…stenausgleichsgesetz.html
      das war schon so gefühlte 1000 Mal Thema, allerdings eher in den Corona-Fäden.


      eineunze schrieb:

      Meine Wohnung in Berlin Grünau Bj. 2016 wird frei werden. Aktuelle KM 13,00 Euro. Makler empfiehlt bei Neuvermietung 15,00 Euro zu nehmen. Mal schauen, ob das auch klappt.
      Der Spatz in der kann sich noch als wertvoll erweisen… Was nützen Dir 15 Euro, wenn der Mieter am Ende nicht zahlen kann, weil seine Strom- und Heizkostenrechnung sich vervierfacht?
    • Neu

      eineunze schrieb:

      Und was geht aktuell (noch) tatsächlich ab? EFH in ostdeutscher Kleinstadt mit Badesee ca. 90 m² für 285.000 Euro inseriert und für 326.000 Euro verkauft.
      Ich denke hier wird es in der Anfangsphase des Luftablassens noch zu Verzerrungen kommen.

      ... wegen der Lage! Während vorher Stadt, mitten im bunten Gewühl mit allen zivilisatorischen Annehmlichkeiten eine "gute" Lage war, ist es seit Corona zunehmend andersrum geworden... eine Kleinstadt ist in der sich seit spätestens Corona entwickelnden Krise immer noch "angenehmer" als eine Metropole, während man nicht auf alle zivilisatorischen Annehmlichkeiten verzichten muss.... Stadtflucht anstelle von Landflucht!

      Die Leute, die es sich noch (auch ohne Kredit) leisten können und aus der Stadt rauswollen, schlagen halt zu...
      UN Agenda 2030 - der Grund aller Übel...
    • Neu

      eineunze schrieb:

      Zinsbindung
      Zinsbindung? Niemand kann heute sagen, was nach den zu erwartenden Verwerfungen für Regeln gelten! Das dürfte im Besonderen für den Immobiliensektor gelten! Ich bin mir nicht einmal mehr sicher, ob landwirtschaftliche oder forstwirtschaftliche Flächen zukünftig in Privatbesitz geduldet werden ... von daher - nach @goldei - Roulette, wenn nicht gar a la facon russe :huh:
      * * *
    • Neu

      der normale geschickte Hauskäufer, macht eine SuchAnzeige in KleinAnZeigen FRL. Ebay,

      die ich selber interessant finde als HausVerKäufer :D

      zB. suche Haus ...., Finazierung ist geprüft und gesichert :D Summe XXX steht zu Verfügung oder so :D

      könnte aber auch eine geschickte vorgetäuschte MaklerAnZeige sein um sich ein zuschmeicheln :D

      Makler sind ein ganz besondere Geschickte BerufsGruppe :D um dich wie Petrus ins Netz zu bekommen :D

      TäuschungsMakler erkennt man die sich als Private ausgeben, die sind dan Telefonisch erstmal nicht

      zu erreichen, wollen sie ja deine TelefonNummer, drum legen sie erst mal TeleFonFängerBand aus :D

      so kommen sie dir ein Stück, bzw. dem Objekt näher, geschickt sind sie ja :D die Burschinas :D

      was man alles so erlebt als ImmobilienVerKäufer und jeder Makler schwärmt von den Vorteilen ,

      "wir lieben Makler" :D

      Gruss
      alibaba :D
      PS:@eineunze setze doch mal ein Annonce rein,... vermiete xxxx xxxxx 15,-€/Quadrat in XYZ,
      dann wirst sehen wie die Nachfrage ist, wo die MelkKuh hin läuft, Berlin Grünau ist auch eine schöne €cke :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alibaba ()

    • Neu

      Zinsbindungen ?

      Wenn sich die Wirtschaftlichen Bedingungen ändern sind diese wertlos ...
      >>> dies erzähle ich schon jahrelang meinen Kunden, nur die die es Wissen wollen, natürlich ... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

      Wenn ein Objekt von sagen wir mal einer Million ( war für manche Gegenden, mal für ein gutes Einfamilienhaus ein zarter Preis) mit 20 % im Kaufpreis finanziert wurde, blieben € 800.000,-- als Finanzierung >>> so wurde das Haus im Marktwert betrachtet + dafür haben die Konditionen dann gepasst ...

      Was passiert nun wenn die Marktwerte ( die Wirtschaftlichen Bedingungen sich ändern ? ) sinken ?

      Dieses Szenario ist wohl in jedem Kreditvertrag aufgeführt ...

      Der freundliche Banker legt sich entspannt zurück + erklärt dem Kreditnehmer die neue Situation ...
      Es fehlen nun einfach € 200.000,-- neue Sicherheiten, da das Haus jetzt nur noch einen Marktwert von€ 600.000,-- besitzt ...

      Ja bringen Sie uns einfach € 200.000,-- neue Sicherheiten ... ( :wall: :wall: :wall: die meisten Kreditnehmer stehen dann kaputt an der Wand ... )

      Der Banker sieht das weiter sehr relaxt ( er wusste ja schon von Anfang an dass das Haus der Bank gehört ... )
      und er spricht weiter : Ist ja kein Problem, wir machen Ihnen einfach ein neues Angebot ...

      Was ist dann wenn dies wie bei meinem ersten Hauskredit 8,4 % Zins sind ( in meinen zarten Jugend Jahren von 23 ... habe ich mir da auf die Schulter geklopft > gut verhandelt ... ) ???

      Am Arsch die Räuber dann ...

      Der mit der "sicheren" Zinsbindung + dem stolzem Eigenheim zahlt + zahlt + zahlt ...

      Und wenn er nicht gestorben ist dann zahlt er noch heute morgen und übermorgen ...


      gruß
      goldei


      >>> bleibt tapfer ...
      eins - zwei - drei am Anfang war das Ei ...
    • Neu

      Also ihr habt vielleicht andere Kontakte wie ich, aber meine Nachbarn sind 2 Bänker. Er am Schalter, sie macht Immobilienkredit Risiko Prüfung .

      Letztens beim grillen zusammen habe ich sie gefragt wie das ist wenn die Zinsen Atok steigen und man hat 25 fest verzinst und beide Seiten können ja nach 10 jahren kündigen. Sie sagte alles quatsch! Die Bank ist an einen regelmäßigen Schuldner interessiert. Nicht an einer Zwangsvollstreckung.
      Dies passiert auch nicht wenn das Haus neu bewertet wird. Das wird wohl nur beim Verkauf oder Zwangsversteigerung gemacht. Ansonsten interessiert es ihre Bank nicht!

      Sie sagten das das wohl jede Bank so handhabt.
    • Neu

      rosab2000 schrieb:

      Die Bank ist an einen regelmäßigen Schuldner interessiert.
      until the shit hits the fan.... dann ändern sich die regeln schneller als die beiden schauen können - nimm mal einen rückblick nur auf das platzen der immo-blase 2008 - und diesmal haben wir blasen in immos, equities und vielen anderen märkten.

      bg bh
      Money is made in the DELTA between PERCEPTION and REALITY

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als
      reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als
      Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      eineunze schrieb:

      Ein bisschen Sorgen machen mir die Zinsen jetzt auch. Ca. 380K muss ich noch anschlussfinanzieren. In 4 Jahren endet die erste große Zinsbindung und dann jedes Jahr eine weitere. Aber vielleicht kann ich das in 4 Jahren ja auch mit einem Gehalt tilgen oder mit einer Unze Gold
      Moin,

      alter Schwede =O Wenn die berühmte Walter-Unze der letzte Strohhalm ist, dann gute Nacht. Es kommt noch darauf an, welche anfängliche Tilgung und zwischenzeitliche Sondertilgungen Du geleistet hast. So könntest Du bei der Neufestschreibung noch die Tilgung herabsetzen (Laufzeitverlängerung). Kostet zwar mehr, aber besser, als den Liquiditätstod zu sterben. Ich persönlich habe bei den Finanzierungen 20 Jahre Zinsbindung vereinbart (selbstredend zum Darlehensauslauf vollständig getilgt), bin aber jederzeit in der Lage, aus dem Cash sämtliche Verbindlichkeiten innerhalb von 5 Minuten zu begleichen. Sondertilgungsoptionen in ausreichender Höhe sind vereinbart und eine Kündigung gem. BGB §489 nach 10 Jahren ist ja auch noch möglich.

      Grüße
      Goldhut

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16
    • Neu

      Goldhut schrieb:

      Moin,
      …., bin aber jederzeit in der Lage, aus dem Cash sämtliche Verbindlichkeiten innerhalb von 5 Minuten zu begleichen.
      Das ist der Schlüssel….
      Schlaft nicht, während die Ordner der Welt geschäftig sind. Seid mißtrauisch gegen ihre Macht, seid Sand, nicht Öl im Getriebe der Welt!
      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16T
    • Neu

      rosab2000 schrieb:

      Dies passiert auch nicht wenn das Haus neu bewertet wird.
      Moin,

      eine zwischenzeitliche Neubewertung der Sicherungsimmobilie ist gem. BelWertV nicht ohne Anlass (z. B. Änderung des Kapitalnutzungsrechts oder neue Zinsfestschreibung) statthaft. Darüber hinaus liegt der niedrigste Liegenschaftszins bei 5%, welcher bei wohnwirtschaftlichen Objekten nicht unterschritten werden darf. Die Banken haben aktuell im Verhältnis zum Markt-/Gestehungspreis max. 40-60% von diesen als Beleihungsgrenze in den Büchern. Da kann der Immobilienmarkt um 30-40% einbrechen und es passiert noch gar nichts in den Büchern der Bank. Sie haben in den letzten Jahren sowieso Kredite mit sehr hohen Blankoanteilen vergeben. Zudem ist die Bank bei Zahlungsschwierigkeiten bei Verbrauchern auch zu Forbearance-Maßnahmen verpflichtet. Ich zittere jedenfalls nicht mit Euch :D [smilie_happy]

      Grüße
      Goldhut

      Alle Mitteilungen in diesem Forum sind als reine private Meinungsäußerung zu sehen und keinesfalls als Tatsachenbehauptung. Hier gilt Artikel 5 GG und besonders Absatz 3 (Kunstfreiheit-Satire)
      Dieser Beitrag ist eine persönliche Meinung gem. Art.5 Abs.1 GG und Urteil des BVG 1 BvR 1384/16

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Goldhut ()

    • Neu

      Salorius II schrieb:

      Goldhut schrieb:

      Moin,
      …., bin aber jederzeit in der Lage, aus dem Cash sämtliche Verbindlichkeiten innerhalb von 5 Minuten zu begleichen.
      Das ist der Schlüssel….
      das ist die Sicherheit, des guten schlafen , bei Nacht :D

      GoldHut ich kann mir gut vorstellen, das die deine Familie in €selMetall auf wiegen könntest, samt dicken Hund :D

      Gruss
      alibaba :D
      " Wo ich willkommen bin' lass ich mich nieder ,ansonsten geh ich wieder " ;)

      " jeden Morgen steht die Lüge als erste auf ,bis die Wahrheit ausgeschlafen hat " :D

      "Ich bin für mein Textinhalt verantwortlich ,nicht für das was du verstehst" 8o